3000 kw Strom Kosten

3.000 kW Stromkosten

Nutzen Sie den Stromkostenrechner kostenlos und sparen Sie bis zu 720 ?! Zwischen 3000 und 5000 ?/kW investieren). Dementsprechend beträgt der Stromverbrauch auf dem höchsten Niveau 2 kW, oder Dieser wird hauptsächlich zur Abrechnung der Stromkosten, aber auch der Heizkosten verwendet.

Ihren Stromzähler ins Wohnzimmer. Springe zu Was sind die Stromkosten für den täglichen Haartrockner?

Die Plattform für Reise & Wohnen in Südsardinien

Nun, ich weiß auch nicht ganz, wie die Tarife funktionieren, wir haben einen "billigen Wohnsitz"-Tarif D2, 3,5 kw, was bedeutet, dass wir nicht mehr als 15 kW pro Tag verbrauchen dürfen. Was auch immer darüber geht, es ist viel teurer. Ein weiteres Hindernis ist, dass wir nicht wissen, wohin der Strom fließt.

Auch wenn wir nicht da sind (wie jetzt z.B. zu Ostern) und nur Apparate wie Kühlgerät, Feldbett und Boiler (der nicht aufheizt) eingeschaltet sind, nehmen wir bereits 8 KW pro Tag auf. Übrigens schimpf ich auch oft meinen Mann, weil das saubere Trinkwasser nicht wirklich scharf ist ;o), aber gehorche mir, dank der Kosten.

Inzwischen notieren wir auch akribisch exakt, was wir konsumieren, und wir haben festgestellt, dass der Strom so hoch steigt, wenn ich etwas in der Kueche oder im Bad unternehme. Diese beiden Zimmer wurden vollständig restauriert und mit neuen Leitungen versehen. Also, wenn ich einen ganz gewöhnlichen Tag hier im Hause verbringe, konsumieren wir im Durchschnitt 12 - 14 KW pro Tag.

So könnte es sein, dass ein "oh so guter Experte" rücksichtslos die alten und neuen Leistungskabel mit der Firma Tests aggregiert hat und somit die Kabel permanent belastet werden. Weil alle Vorrichtungen hervorragend mit der Energiestufe A plus sind. Wir haben uns über die Elektrizitätsrechnung selbst (Verbraucherzentrale in Sassari) beschwert, denn die Enoel berechnet uns immer einen Tagesverbrauch von 17 KW, obwohl sie tatsächlich 13 KW verbraucht hat.

Danach werden wir in nahezu jeder Abrechnung belastet, einige Tage noch verdoppeln, natürlich wieder mit Steuern und Gebühren. Dies ist eine Vorauszahlung für die Zählerstandswoche, z.B. vom 01.08. - 01.08. zum Ablesetermin (unser Stichtag ist immer der 01.08.) und erscheint diesmal wieder auf der neuen Faktura als das aktuell verwendete KW.

So wurden in der letzen Berechnung diese Tage bei genau dem gleichen KW-Verbrauch wieder als Startzeit aufgelistet. Möglicherweise ist der starke Energieverbrauch wirklich darauf zurückzuführen, dass ältere und neue Anlagen miteinander verbunden sind. Mal sehen, was mein Hans zu sagen hat, wenn er es selbst geprüft hat; jetzt zahlen Sie die hohen Rechnungen noch einmal (mit einigen Abzügen) und achten Sie weiter darauf, dass nichts unnötigerweise am Netz hängen bleibt und fangen Sie an, sich nach unserem eigenen Zuhause umsehen.

Nicht mehr die erste Sorge um mögliche Muffen, sondern vor allem um die Leitungen. Dabei hat unser Hause hier wirklich keinen quadratischen Millimeter Muffe / Feuchtigkeit. Aber alte Hochspannungsleitungen sind auch eine solche Mangos. Es kann nicht davon ausgegangen werden, dass unser Vermieter die Kosten für eine vollständige Erneuerung der Stromkabel übernimmt.

Andererseits fangen wir sowieso an, festzustellen, wo wir permanent wohnen wollen und sind deshalb bereits auf der Suche nach einem passenden eigenen Wohnhaus. Deshalb kann ich jedem nur empfehlen, sich seine Hochspannungsleitungen genauer anzuschauen, wenn er sie nicht selbst gelegt hat. Weil es dort auch eine große Kostenstelle gibt, wie wir jetzt schmerzlich herausfinden müssen.

Außerdem solltest du immer die Rechnungen auf illegale Zusatzkosten prüfen!

Auch interessant

Mehr zum Thema