Anbieter Wechseln

Providerwechsel durchführen

Rechtzeitig vor Ablauf Ihrer Kündigungsfrist erhalten Sie von uns eine Erinnerung und können mit nur einem Klick wieder den Anbieter wechseln. Die Kunden haben daher das Recht, ihren Stromlieferanten zu wechseln. Um es Ihnen so einfach wie möglich zu machen, übernehmen wir die Bekanntmachung mit Ihrem bisherigen Anbieter und sorgen für einen reibungslosen Wechsel. Ein Wechsel des Stromversorgers kann sich finanziell lohnen, wenn Sie umziehen.

Reduzierte Kosten im Falle der Weiterbetreuung

Gemäß der Rechtsvorschrift kann es zwei Fallbeispiele dafür gibt, dass Sie zunächst von Ihrem Vorgänger weitergeführt werden: Die Umstellung oder der Übergang ist gescheitert und der Vorgänger liefert Ihnen weiterhin. Für den Fall, dass der frühere Anbieter Sie weiterhin beliefert, hat er nur 50 Prozent der regulären Monatsgebühren von Ihnen.

Die bisherigen Anbieter sind dazu angehalten, Ihnen eine genaue Tagesabrechnung zu erstellen. Wie kann man bei einer Lieferunterbrechung vorgehen? Sollten bei einem Providerwechsel trotz gesetzlicher Bestimmungen eine mehr als einen Tag dauernde Lieferunterbrechung aufgetreten sein, informieren Sie uns über das folgende Online-Kontaktformular "Probleme beim Providerwechsel".

Wir stellen unseren Kundinnen und Kunden einen Stromzähler zur Verfügung.

Darüber hinaus stehen Ihnen unsere Service-Partner von SüdWag gern zur Verfügung. Onlinedienst WeltWir offerieren unseren Kundinnen und Servicekunden auch im Internet viele Vorteile: In der App "my Süwag" finden Sie unter anderem das Debitorenportal, unser Debitorenmagazin, Störungsmeldungen und die Anfahrt zu allen Orten unserer Service-Center. Der Kundenbereich, in dem Sie alle Inhalte rund um Ihren Auftrag direkt im Internet pflegen können.

Noch ein Brief von Ihrer Krankenversicherung? Aus gutem Grund wählen Ihre Krankenkassen uns als Ihren Ansprechpartner und können uns weiterempfehlen.

Wie kann ich den Anbieter wechseln? Bei Neukunden ist in der Praxis in der Praxis ein verschreibungspflichtiges Medikament von Ihrem Arzt erforderlich.

Bei einer über die ärztlichen Anforderungen hinausgehenden Pflege (auch: Komfortbetreuung wie z.B. Hosen) entstehen immer ökonomische Zuschläge.

Mehr zum Thema