Berechnung Strompreis

Strompreisberechnung

ebenso wie mögliche Entlastungen durch außergewöhnliche Umstände. Für die vielen Gerätetypen kann der Verbrauch am schnellsten mit unserem flexiblen Stromkostenrechner berechnet werden. Die Konzessionsabgabe ist in der Berechnung des Strompreises enthalten. Auf Ihrer Stromrechnung finden Sie Ihren Verbrauch in hohen und niedrigen Tarifen. Regelung zur Berechnung des Durchschnitts.

Die Strompreise ab dem Stichtag 31. Dezember 2019

Sehr geehrte Damen und Herren, seit Jahresbeginn sind die Strombeschaffungspreise besonders kräftig gestiegen. Diese liegen auf dem Höchststand seit 2013, was bedeutet, dass nach zwei Jahren Marktstabilität eine moderatere Strompreisanpassung ab dem 01.01.2019 erforderlich ist. Auf den nachfolgenden Internetseiten erhalten Sie detaillierte Einblicke in die Entwicklung der verschiedenen Preiskomponenten und weitere Hintergrundinformationen zur Strompreissteigerung.

Unseren Mandanten bietet das Unternehmen einen vertrauenswürdigen und ganzheitlichen Dienst. Ihre Strompreisbestandteile. Für die Berechnung Ihres Elektrizitätspreises müssen wir eine Reihe von verschiedenen Einflussfaktoren einkalkulieren. Auf die meisten davon haben wir keinen Einfluß. In den nachfolgenden Unterkategorien wollen wir Ihnen alle Preiskomponenten und deren Veränderungen erklären:

IHK Strompreisberechnungstools - IHK Dortmund

In Deutschland ist der Stromverbrauch in den vergangenen Jahren gestiegen. Dies ist zum Teil auf den starken Anstieg der Staatssteuern, Zölle und Gebühren zurückzuführen, die heute mehr als 50 Prozentpunkte des Strompreises ausmachen. Der Marktanteil der Staatskomponenten am Strompreis betrug 1998, im Jahr der Strommarktöffnung, nur rund 25 vH.

Aber wie hoch sind diese staatlichen Ausgaben für jeden Einzelverbraucher heute? Kann mein Betrieb durch Ausnahmen bares Geld einsparen? Zwei Kalkulationstools unterstützen Sie bei der Klärung dieser Fragen: der Strompreisverteilungsrechner und der Energie- und Stromsteuerrechner der Industrie- und Handelskammer. Zur Berechnung der Umlegungskosten muss nur der jährliche Stromverbrauch angegeben werden.

Durch die Erfassung der Stromkostenkomponenten in der Brutto-Wertschöpfung oder im Warenumsatz können auch produzierende Betriebe überprüfen, ob und wie hoch Reduzierungen möglich sind. Die Strompreisverrechnung erfolgt unter Berücksichtigung der Vorschriften der EEG-Verrechnung sowie des Kraft-Wärme-Kopplungszuschlags, der "Offshore-Haftungsverrechnung" und der 19 StromNEV-Verrechnung, die nach ihrem jeweiligen Stromverbrauch abgestuft sind. Dabei werden die eventuellen Vergütungsansprüche nach den 51 bis 55 Energieabgabengesetz oder den 9 bis 10 Elektrizitätssteuergesetz errechnet.

Weiterführende umfassende Angaben zu den Strompreisen in Deutschland enthalten das Fact Paper Electricity Prices in Germany, vor allem zu Stromkostenkomponenten, staatlichen Abschöpfungen und speziellen Regelungen für energieintensive Betriebe.

Auch interessant

Mehr zum Thema