Billigster Strompreis

Günstigster Strompreis

Es gibt weder "sauberste Energie" noch den billigsten Tarif. Die Energiepreise (PREISFIX) gelten für ein Lieferjahr. Hauptsächlich beteiligte Taler Ja notierte reale Ökoproduzenten billigste billigste Anmeldung strom brandenburg.

Stromabgleich mit TÜV-geprüftem Elektrizitätsrechner - jetzt speichern!

deutsche gggm Mädchen sagt: I wollt? wollt? einfa?h a nice Grus? h?nterla?sen h?nterla?sen. Dabei ist die Qualität sehr wichtig. In der ersten Jahreshälfte sind Wind- und Sonnenenergie die ertragreichsten Energiequellen in Deutschland| Leistungsvergleich mit TÜV-geprüften Stromrechnern - jetzt heißt es: [....] manchmal gar stehen bleiben, um eine Belastung der Transportnetze zu verhindern.

Vergleiche Hunderte von Stromversorgern für deine Gegend und spare jeden Tag aufs Neue mit unserem kostenfreien Stromvergleich.

Günstigster Elektrizität in den Valser Bergen

In der Stromversorgung ist es schwer, den Blick nicht zu verlieren: Im Bündnerland gibt es derzeit 79 so genannte Stromversorgungsunternehmen (EVU), die dafür Sorge tragen, dass Privathaushalte und Unternehmen in den Kommunen den notwendigen Elektrizität mitnehmen. Zu diesem Zweck wurde der Elektrizitätsmarkt für Großverbraucher bereits geöffnet, aber nicht auf der Netzebene sieben, an die die privaten Verbraucher angebunden sind.

Der Verbrauchertyp H4, den die Firma als 4500 kWh pro Jahr bezeichnet (siehe Grafik), ist ideal für den Strompreisvergleich. Im Falle von Ibiza bezahlt ein Verbraucher dieser Klasse in diesem Jahr gut 26 Cent pro kWh, während es im Hinterrhein fast elf Cent pro kWh sind. Am oberen und unteren Ende liegen die Ortschaften Bergün mit rund 28 Rp. und Val mit 8,5 Rp. auf der Leistungsstunde und sind damit die zweitgünstigste Ortschaft der Schweiz.

Aber wie kommt es, dass in einem Wohnkanton, der das Vierfache an Elektrizität erzeugt, als er konsumiert, die Preisunterschiede so hoch sind? Die Strompreise setzen sich aus den vier Bestandteilen Netznutzungsentgelt, Strompreis, Bundessteuern und Gebühren zum Wohle der Gemeinde zusammen. Bei der Stromerzeugung sind die Kosten in der Regelfall niedrig.

Neben den aufgelaufenen Wasservorteilen nutzen die Kommunen oft auch Konzessions- oder Partizipationsenergie aus dem nahegelegenen Kraftwerk. Das ist bei 127 Kommunen der so. Schließlich verfügen 76 Kommunen über eigene Netze und 33 eigene Produktionsanlagen - die Grundgesamtheit partizipiert an den niedrigsten Strompreisen der Schweiz, da die Stadtwerke nicht profitorientiert sind.

Andererseits sind die Kurse des Energiekonzerns Repower über dem schweizerischen Durchschnittwert. Die Firma BÜNDNER liefert Elektrizität für den Preättigau, weite Strecken der Überschwemmung, die Bundesherrschaft und das Oberengadin. Das dunkle Rot zeigt in der Chart Stromkosten, die mehr als 15 Prozentpunkte über dem schweizerischen Durchschnittswert liegt ( "dunkelgrün": 15 Prozentpunkte unter dem schweizerischen Durchschnitt).

Zusätzlich zur dezentralen Stromversorgung ist das Unternehmen vor allem im Bereich des weltweiten Stromhandels tätig. Wenn auch die Kurse über dem schweizerischen und vor allem dem bündnerischen Durchschnitt sind, "spiegeln sie die Produktions- und Übertragungskosten wider, da wir in einer geographisch schwierigeren Gegend tätig sind", sagt Steinmann.

Auch interessant

Mehr zum Thema