Bonus beim Stromanbieterwechsel

Prämie für den Wechsel des Stromanbieters

Abhängig vom Tarif haben Sie Anspruch auf eine Hardwareprämie oder einen Geldbonus. Keine Prämie wegen vorzeitiger Vertragsbeendigung durch den Stromanbieter. Die Passus im Streit um Bonuszahlungen beim Stromversorger Flexstrom. ist ein Stromversorger der Südhessischen Energie AG (HSE). Auch Neukunden profitieren von einem attraktiven Bonus.

Wechsel des Stromanbieters: Achtung Bonussituation!

Eine gute Nachricht für die Verbraucher: Die Ökostromabgabe könnte nachlassen. In unserer Gallerie erfahren Sie, wie Sie noch mehr Energie einsparen können. Der Stromversorger kann beliebig oft gewechselt werden. Weil sich die Offerten der einzelnen Provider zum Teil enorm aufteilen. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie sich nicht leicht für einen neuen Provider entscheiden.

Weil gerade weil es einen interessanten Bonus für neue Kunden bieten kann, heißt das nicht unbedingt, dass Sie auch viel Kosten einsparen. Weltweit Online hat sich zum Ziel gesetzt, nach Tips zu suchen und zu sammeln, die Ihnen bei der Suche nach dem billigsten Provider aufzeigen. Wenn Sie beim Stromsparen etwas einsparen wollen, sollten Sie einen Blick auf die Provider werfen, die für neue Kunden eine Premium-Lösung bereitstellen.

Grundvoraussetzung dafür ist, dass Sie in den vergangenen sechs Monate vor Vertragsunterzeichnung nicht bei dem ausgewählten Energieversorger waren. Außerdem sollte man darauf achten, ob der Lieferant ein und dasselbe Erzeugnis unter unterschiedlichen Markennamen verkauft. Wenn Sie sich also für ein Erzeugnis entscheiden, das Sie bereits bei einem Lieferanten gekauft haben, erhalten Sie den neuen Kundenbonus nicht.

Daher ist es äußerst unerlässlich, dass Sie die Allgemeinen Bedingungen der einzelnen Provider sorgfältig überprüfen, bevor Sie den Stromanbieter wechseln. Flexibel kündbar? Laut den Berichten von Weltonline beklagen sich viele Konsumenten darüber, dass einige Provider sie zur Kündigung überreden, um eine Premiumzahlung zu ersparen.

Dabei versuchte der Anbietende, die Ausschüttung eines Bonus zu umginge. Sinnvoll ist es, vor einem Providerwechsel die unterschiedlichen Provider zu überprüfen. Weil es je nach Ort, an dem Sie wohnen, unterschiedliche Ausrüster gibt. Zusätzlich werden auch die unterschiedlichen Bonusse und Beiträge in den Abgleich einbezogen, so dass man sich ganz einfach einen Gesamtüberblick über die unterschiedlichen Strompreise verschaffen kann.

Selbst Sonderangebote, wie z.B. Kilowattstundenpakete, sollten nicht unterschrieben werden. Gewisse Offerten sollten eigentlich nur genutzt werden, wenn Sie Ihren Energieverbrauch sehr gut kennen. Aber wenn Sie alles sorgfältig durchgesehen haben und herausgefunden haben, dass Sie durch einen Providerwechsel viel Kosten einsparen können, sollten Sie mit einem Providerwechsel beginnen.

Mehr zum Thema