Check24 Stromanbieter

Kontrolle24 Stromversorger

Wechseln Sie Ihren Stromanbieter und sparen Sie bis zu 500 Euro, vergleichen Sie jetzt Ihren Anbieter mit anderen bei Check24 und finden Sie einen günstigeren Tarif! Sie suchen einen neuen Strom-, Gas- oder DSL-Anbieter? Bei CHECK24 sind Sie an der richtigen Adresse. Vergleichen Sie mehr als 1.000 Stromanbieter kostenlos und sparen Sie bis zu 500 Euro!

Der Strompreis steigt weiter an.

Berliners häufigster Wechsel des Stromversorgers im Jahr 2016

Die CHECK24 Vergleichsportal GmbH meldet, dass Berliner Stromverbraucher im vergangenen Jahr mit überdurchschnittlicher Häufigkeit den Provider wechseln. Auch die Konsumenten aus Brandenburg und Rheinland-Pfalz waren sehr gespannt auf Veränderungen. In den seltensten Fällen entscheiden sich Mandanten aus Sachsen-Anhalt und Bremen für einen neuen Lieferanten. Im Durchschnitt hatten die Saarbrücker mit 314 EUR pro Jahr im Durchschnitt im Verhältnis zu den anderen Bundesländern jedoch das höchste Einsparpotenzial.

Die Einsparpotenziale durch den Umstieg von der Basisstromversorgung auf einen alternativen Versorger waren auch in Baden-Württemberg hoch (Ø 276 EUR p.a.). Dennoch war es für die Konsumenten dort weniger wahrscheinlich, den Lieferanten zu wechseln. Die Bremer hatten das niedrigste Einsparpotenzial. Dennoch hätten sie durch den Stromlieferantenwechsel durchschnittlich 189 EUR pro Jahr eingespart, hebt das vergleichende Portal hervor.

Außerdem zeigte die Studie, dass die ostdeutschen Konsumenten weniger wahrscheinlich den Stromanbieter wechseln als die westdeutschen. Paradoxerweise ist Elektrizität in den neuen Ländern kostspieliger als im Westen: 2016 bezahlten die Ostdeutschen durchschnittlich 68 EUR oder fünf Prozentpunkte mehr für die Grundversorgung und die alternativen Anbieter durchschnittlich 73 EUR oder sechs Prozentpunkte mehr als im West.

Die CHECK24 AG verweist darauf, dass sich alle angegebenen Preisangaben auf einen jährlichen Verbrauch von 5.000 Kilowattstunden (Vier-Personen-Haushalt) ausdrücken.

Energie: Die Konsumenten in der Basisversorgung geben über eine Milliarde EUR an.

EUR pro Jahr Über 1,3 Mrd. EUR werden jährlich von deutschen Stromabnehmern verschenkt. Nach Angaben der BNetzA haben rund 31% aller Haushalten noch nie ihren Stromanbieter gewechselt.1) Das bedeutet, dass sie teueren Elektrizitätsbedarf aus der Basisversorgung (z.B. von lokalen Stadtwerken) einkaufen. "â??Konsumenten, die den Stromanbieter nie geÃ?ndert haben, geben mehrere hundert Euros herâ??, sagt Dr. Oliver Bohr, GeschÃ?ftsfÃ?hrer fÃ?r Energy bei CHECK24.

"Keiner muss sich Sorgen machen, dass bei einem Umstieg die Lichter ausgehen. Eine Unterbrechung der Stromzufuhr ist rechtlich garantiert." So bezahlten im Monat Oktobert Stromabnehmer mit einem Stromverbrauch von 5.000 Kilowattstunden bei Grundversorgungspreisen im Durchschnitt 1.512 EUR pro Jahr. Obwohl im selben Zeitabschnitt auch die Strompreise für alternative Tarife gestiegen sind, lagen sie auf einem niedrigeren Stand.

Durch den Umstieg von der Basisdienstleistung auf einen der zehn billigsten alternativen Anbieter wurden im Monat September 224 EUR eingespart. "Die Konsumenten müssen sich auf weitere Preiserhöhungen nachhaltig einstellen", sagt Dr. Bohr. Dies ist auch auf höhere Einkaufspreise an der Strombörse zurückzuführen. Konsumenten, die sich über ihren Strompreis informieren möchten, werden von den Energieexperten von CHECK24 sieben Tage in der Kalenderwoche per E-Mail oder telefonisch persönlich beraten.

Mehr zum Thema