Der Strom

Die aktuelle

Die Physik und Technologie: ein gerichteter Transport, siehe Elektrizität (Physik) - elektrischer Strom; umgangssprachlich für elektrische Energie. Beim Einschalten des Lichts, beim Hören einer CD, beim Einschalten des Fernsehers oder beim Aufladen eines Mobiltelefons wird Strom verbraucht. Er ist einen langen Weg gegangen, bevor der Strom aus der Steckdose kommt. Der Strom wird im Generator des Kraftwerks erzeugt.

Aktuelle Texte: Wir sind der Strom!

Die aktuelle

Das Material auf dieser Website ist nicht öffentlich zugänglich. Das Kopieren und Verbreiten unseres urheberrechtlich geschützten Materials ohne Genehmigung. Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen unter der folgenden Adresse: Aber nie das finden, wonach es Ausschau hält, und immer wieder brüllt es weiter, verärgert es würfelt es auf Dauerflug, wird nie glücklich sein, wird nie fröhlich sein.

Texte, die zwischen Mai 1995 und Septembre 2003 auf der Webseite hinzugefügt wurden. Diese Seite begann 1995 als persönliches Projekt, und ich arbeite seit 2008 Vollzeit ohne Bezahlung. Notre en el recherché hat noch nie eine staatliche oder institutionelle Förderung erhalten. Wenn Sie also die Informationen hier nützlich gefunden haben, ziehen Sie bitte in Betracht, eine Spende zu tätigen.

Wo kommt der Strom her? - te+ Thermoelektrizität und ihre Anwendung

Ist er wirklich "aus der Steckdose" gekommen? Das sind alles Fragestellungen, die sich kaum jemand selber stellen kann, denn wir verbrauchen jeden Tag Strom, ohne die Ursache in Frage zu stellen. Nur bei einem Netzausfall stellen wir fest, was noch ohne Strom abläuft. Was würdest du tun, wenn die Kraft weg ist, bei der Ausübung der Tätigkeit?

Doch kein W-LAN, kein Internetzugang, auch nicht per Mobiltelefon! Das nÃ??chste Problem: kein Einwohnernetz, kein WÃ?hler, kein Internet, kein Seitenhub, kein Surfen, nicht nach Konzertkarten, Briefen oder Wikipedia suchen, die Power wird hievon bald kommen! Aber auch die Angaben des Stromversorgers helfen nicht, wenn die Buchse nicht mit Strom gefüllt ist.......

Möglicherweise sind Sie einer der innovativsten Selbstversorger von Strom mit einer Photovoltaikanlage: Die Sonneneinstrahlung, nicht wahr? Oh, naja, der Inverter ist ja auch nicht isolierbar, also erzeugt mein System Strom, aber ich kann ihn nicht benutzen :-((((( oder?). Möglicherweise wäre es jetzt an der Zeit, zu hinterfragen, woher mein Strom kommt (wenn er kommt): Fangen wir mit der Ökovariante an: Wasserstrom, er ist tatsächlich das ganze Jahr über verfügbar: Im Sommer ist er nicht ganz so gut, und der Anbau ist in der Zwischenzeit kaum noch möglich.

Tatsächlich sind die Investitionen recht hoch, aber bei vielen Belastungsstunden wird dies durch..... Das bringt uns zu einem Problemfall mit der aktuellen Stromversorgung: Lediglich große Windkraftanlagen können vom Fahrtwind gezielt verdreht werden, wenn sie übereinstimmen. Wenn du könntest: Zeichen von der Leitstelle, und der Inverter springt nicht mehr ein, dann hättest du eine System auf dem Hausdach, für das du gezahlt hast, aber nicht einmal du kannst es benutzen!

Bin ich bereits Betreiber eines Kraftwerks, dann will ich auch Solarstrom einsetzen! Nun, da war etwas, ist die Macht tatsächlich schon wieder da? Die mittlere Ausfallzeit beträgt in Österreich fast 30 Minuten, von denen die Hälfe eingeplant und bekannt gegeben wird. Für diese Netzeinspeisung wollen wir jedoch nicht bezahlen, auch wenn sie uns viel ausmacht.

Meiner Meinung nach gibt es keine gesamtheitliche Sichtweise aus ökologischer Perspektive, die von der Tarifpolitik getragen wird, aber wir bemerken sie kaum. Ich wünsche mir also: Lasst uns ein Szenario für eine ökologisch reine Netzeinspeisung, eine sinnvolle Tarifpolitik und die Nutzung fossiler Energieträger nur in Notfällen erarbeiten.... und: Wir sollten uns darüber im Klaren sein, woher der Strom kommt, vor allem wenn es natürlich ist, dass ohne Strom nichts geht!

Die Elektrizität kommt wirklich aus der Dose!

Auch interessant

Mehr zum Thema