Deutschland Erneuerbare Energien

Dt. Erneuerbare Energien

In den letzten Jahren haben die erneuerbaren Energien einen immer größeren Anteil am deutschen Strommix eingenommen. Sie interessieren sich für erneuerbare Energien? Verabschieden Sie verbindliche Vorschriften zur Stromersparnis und Steigerung der Energieeffizienz! EEG zur Energiewende in der Bürgerhand! Regenerative Energien - in Deutschland.

Anteil der erneuerbaren Energien an der Stromerzeugung in Deutschland

Im Jahr 2017 lag der prozentuale Anteile der regenerativen Energien am Bruttostromverbrauch in Deutschland bei rund 36 vH. 2014 überholten die regenerativen Energien zum ersten Mal in der Stromerzeugung. Konventionelle Kraftwerke werden immer mehr zu zurückÂgedrÃ, die nur über und verstärkten unterhalten können, exportieren ihre Produktionsmengen. Den größten Teil dazu beitrug die Windenergie an Land, dicht gefolgt vom Einsatz von Biomassen und Fotovoltaik.

Für ein effektiver Klimaschutzeffekt, ein Beitrag von 100 % sollte bereits bis 2040 anvisiert werden. Im Bereich der Biomassen und der Fotovoltaik sind die Effekte der Expansion der letzten drei Jahre bereits spürbar. Die Erreichung der Ziele des Klimaschutzes rückt ist damit immer weiter in die Zukunft gerichtet. In Deutschland hatte bis in die frühen 90er Jahre nur eine erneuerbare Energiequelle einen signifikanten Beitrag zur Stromerzeugung: die Wasserkraft. Für die Erzeugung von Strom aus erneuerbaren Energien war die Energieerzeugung von zentraler Bedeutung.

Während Der Wasserkraftanteil betrug zur Jahresmitte des zwanzigsten Jahrhundert noch klar in Höhe von rund zwanzig Prozentpunkten über Dieser Prozentsatz ist in den letzten Jahren aufgrund des trotz des weiteren Ausbaues der Wasserkraft stark steigenden Stroms gestiegen durch die starken Verbrauchssteigerungen zurückgegangen Die Wasserwirtschaft hat sich in den letzten Jahren nicht verändert. Die Windenergie hat seit Anfang der 90er Jahre unter spürbaren einen Beitrag zur Regenerativstromerzeugung geleistet.

Sie hat 2004 die Wasserkraft als bedeutendste erneuerbare Energien abgelöst und ist seither unangefochtener Marktführer. 2007 belegte die Stromerzeugung auf Biomassebasis zum ersten Mal den zweiten Rang vor der Wasserkraft. Im Jahr 2007 lag sie auf dem zweiten Rang. 2012 wird die Fotovoltaik auch über die Wasserwirtschaft überholt verfügen. In der folgenden Übersicht und Abbildung ist die absoluten Produktionswerte der einzelnen erneuerbaren Energieträger in Deutschland dargestellt.

Außerdem lohnt sich ein Klick: Umfassende Tafeln, Graphiken und Infos bieten Daten und Fakten zu den Themen erneuerbare Energien, Energieverbrauch, Treibhausgas-Emissionen und Umweltschutz. mehr..... In Deutschland verhält es sich wie in der Vergangenheit - trotz der Eisbergwarnung sind wir mit dem Wetter auf dem vollen Crashkurs. mehr..... Der Energiewendepunkt läuft zieht sich hin und der Klimawandel läuft außer Kontrolle.

Ausgabe des Fachbuches Erneuerbare Energien und Umweltschutz erschien 2018 und zeigte gnadenlos, welche Maßnahmen für eine echte Energierückgewinnung sind und wie erneuerbare Energien das Klimaschutzniveau erreichen können. Mangelnde Pipelines, ungelöste Lagerprobleme oder fehlender Wettbewerb: Kein Beweis ist zu gut für die Gegner der Energiesystemtransformation, um eine Grundstimmung gegen den Aufbau regenerativer Energien zu schaffen.

Auch interessant

Mehr zum Thema