E wie Einfach

A wie Einfach

Ewie einfach, Köln, Deutschland. Weiterempfehlen an Freunde, Bekannte, Kollegen oder Unternehmen. Jetzt haben Sie das Kundenportal einfach immer dabei - auch unterwegs. Sind Sie Kunde bei E, wie einfach oder erwägen Sie eine Änderung? Die Energiegruppe E WIE EINFACH, als Tochtergesellschaft von E.

ON, bietet Ihnen günstige Tarife für Strom und Gas.

Anschriften, die bei Online-Gewinnspielen erzeugt wurden.

Der Konzern hatte bundesweite Aufträge für Elektrizität und Erdgas per Telefon angekündigt oder die Konsumenten gebeten, ihren derzeitigen Elektrizitäts- und Gasversorger zu wechseln. Für den Verkauf nutzte die E Wie Einfach die Callcenter, die viele Konsumenten beharrlich und gegen ihre Angaben immer wieder kontaktieren werden. Die Anrufe basierten nicht auf einer effektiven Zustimmung der Konsumenten.

E Wie Einfach selbst und die in Auftrag gegebenen Call Center hatten von diversen Adressanbietern Einwilligungsdaten eingeholt, die vermeintlich in Online-Wettbewerben gewonnen worden waren. Auch die Einverständniserklärungen waren so vage, dass die Teilnehmer der Lotterie nicht in der Lage gewesen wären, Wesen und Ausmaß der nachfolgenden Werbegespräche eindeutig zu identifizieren. Dies ist ein weiterer Grund, warum sie nicht die Basis für legitime Werbegespräche sein konnten.

E Wie Einfach hatte dieses Verfahren als Auftraggeber für die Werbegespräche über einen zeitlichen Rahmen von knapp drei Jahren genehmigt.

Wozu E wie einfach neue Kunden mit kostenlosen Firs glücklich sind.

"E wie einfach nützt die Weihnachtszeit, um eine neue Dachmarken-Kampagne zu starten. Stattdessen will E wie einfach nur mit tollen Angeboten auffallen. In der von der Lead-Agentur Philipp und Keuntje gestalteten Präsentation mit dem Motto "Weihnachten ist auf uns" heißt es: weniger Weihnachtsstress und 100-prozentiger Grünstrom.

Neue Kunden, die in der Zeit vom 21. Oktober bis 31. Oktober 2018 auf E wie einfach umsteigen, erhalten eine kostenlose Tanne mit Wurzelball. Diese Zusage ist einfach als ein Hauptfeld und verschiedene Zusammenfassungen zusammengefasst (Produktion: Viren; Regie: Max Kempe). "â??Mit dieser Kampagne heben wir uns Ã?beraus geistreich und scharfsinnig von den Ã?blichen Weihnachtsangeboten anderer Energieversorger abâ??, sagt Julian Lennertz.

Die Leitung des Bereichs Multimedia und Digital bei E wie einfach hat in diesem Jahr ihre Arbeit aufgenommen. Auch im Medienmix ist die Handschrift des neuen Marketingleiters sichtbar: E wie einfach setzt für die Kampagnen nicht nur TV- und Online-Kanäle mit großer Reichweite ein.

Die Abteilungen von E wie Einfach werten die Informationen auf diese Weise aus.

Heutzutage verwenden Mitarbeiter mit Hilfe von Microsoft Excel 2013 und Microsoft Office Desktop leistungsstarke BI-Tools, um die Analyse aus der Sicht ihrer Abteilung durchzuführen. Die Tanja Hohl bückt sich. Es dauert noch ein paar Minuten, ihre Anfrage ruft gerade ein Datenlager mit mehreren tausend Auftragsdatensätzen ab. "Eigentlich bin ich überrascht: Wir haben viel mehr solche Abnehmer als vermutet.

Viele haben mit uns einen Stromvertrag und einen weiteren Gasvertrag oder gar mehrere Stromvereinbarungen geschlossen. "Der " Hoh ist der "Business Intelligence Analyzer " von E WIE EINFACH im Geschäftsbereich "Customer Einblicke & Produkte". Unter anderem wird sie dem Produktmanagement solide Erkenntnisse über den Stammkundenkreis zur Verfügung stellen, der dann für einzelne Abnehmergruppen Strom- und Gaspreise entwerfen kann.

Doch auch die Auswahl von Adreßdaten für Aktionen unmittelbar aus dem Datenlager ist Teil ihrer Aufgabe. "Eine solche Datei ist eine Schatztruhe auf dem wettbewerbsintensiven deutschsprachigen Energiemarkt", erläutert Hohl, der für das Datenlager verantwortlich ist. "Früher musste ich die Informationen für so umfassende Auswertungen in einer Datei vorbereiten und dann nach Excel exportieren", erzählt Hohl.

Heutzutage verwendet sie oft die Funktionen Machtabfrage und Machtablenkung von Microsoft Excel. "Beide Werkzeuge bringen schnell Resultate und überzeugen durch attraktive Sichten. Ich kann mir diese Werkzeuge durchaus als Self-Service-BI-Tool für die Abteilungen auslegen. "â??Wir hatten rund 20 Kolleginnen und Kollegen ermittelt, die sehr sachlich waren und von einer selbsttragenden BI-Umgebung profitieren konntenâ??, sagt Hohl.

Für sie wäre z. B. ein Armaturenbrett von Interesse, das die erhaltenen Mitteilungen mit der Anzahl derjenigen abgleicht, die ihren Arbeitsvertrag doch nicht gekündigt haben. "Wir wollten solche Informationen - wie z.B. Kundenrückgewinnungsraten - in neue dynamische Übersichten integrieren, damit andere Benutzer sie aus der Sicht ihrer Abteilung mit Hilfe von Power BIB genauer analysieren können.

"Aber Hohl war sich auch bewusst, dass dies eine leistungsstarke BI-Umgebung auf einer flexibleren Plattform erfordert. "â??Es hat oft vier Kalenderwochen gedauert, bis wir den Prototypen fÃ?r eine vielschichtige GeschÃ?ftsanfrage realisieren konntenâ??, erklÃ?rt Hohl. Soeben hatte die Muttergesellschaft E. ON einen gruppenweit gültigen Kontrakt mit Microsoft unterzeichnet, der auch Datensicherheit und Datensicherheit umfasste.

"Durch eine Cloud-Lösung sind wir viel flexibler", erläutert Hohl. "Deshalb hat sich E WIE EIN- FACH entschlossen, ihr Datenlager auf die Microsoft Cloud on Azure Virtual Machines umzustellen.

Mehr zum Thema