E wie Einfach Gmbh

Ewie Einfach Gmbh

E wie Einfach bietet seinen Kunden neben der Energie auch Mobilfunktarife an. WIE EINFACH GmbH E WIE EINFACH GmbH. Ewie einfach, Köln, Deutschland. Die E WIE EINFACH GmbH ist eine bundesweite Discount-Tochtergesellschaft von EON. Den Bereich von E WIE EINFACH im Forum.

Beitrag mit Tag e so einfach wie möglich

Das Pressekommuniqué der Bundesnetzagentur: Netzbetreiber verhängen Geldbuße gegen Stromversorger - Homann: ?Wer wirbt, muss dafür verantwortlich sein? 140.000 EUR hat die Netzbetreiberin wegen verbotener Werbesendungen gegen die E like simple GmbH festgesetzt. "â??Wir werden weiterhin konsequent gegen Firmen vorgehen, die illegale Vertriebswege im Telefonverkauf auf WÃ?nsche der Verbraucher nutzenâ??, erklÃ?rt Jochen Homann, PrÃ?sident der B-Netzagentur.

"â??Das Unter-nehmen hatte bundesweite VertrÃ?ge fÃ?r Fluss- und Gaslieferungen per Telefon angewandt und/oder die Konsumenten zum Austausch des jetzigen Fluss- und Gasversorgers ersucht. Für den Verkauf nutzte die E Wie Einfach GmbH Call Center, die von vielen Konsumenten beharrlich und gegen ihre Angaben immer wieder kontaktiert werden. Die Anrufe basierten nicht auf einer effektiven Zustimmung der Konsumenten.

E Wie Einfach GmbH und die in Auftrag gegebenen Call Center hatten von diversen Adresskaufleuten Einwilligungsdaten eingeholt, die vermeintlich in Online-Wettbewerben gewonnen worden waren. Untersuchungen der BA haben ergeben, dass die Anrufer überhaupt nicht an den Lotterien teilnahmen und somit der Werbung nicht zustimmten. E Wie Einfach GmbH hatte dieses Verfahren als Auftraggeber für die Werbegespräche über einen zeitlichen Rahmen von knapp drei Jahren genehmigt.

Da immer mehr Konsumenten Beschwerden über diese Gespräche bei der BA eingingen, hat die BA umfassende Untersuchungen eingeleitet. Konsumenten, die Werbeanrufe empfangen, für die sie nicht zugestimmt haben, können sich bei der BA unter wwww. nationalnetzagentur. de/telephone advertising complaint meldet.

Ich mag einfach tolerierte Kaltakquise über Jahre hinweg.

Die Strafe ist hoch: 140.000 EUR. So besetzte die BA die Vertriebsmarkentochter von Eon. Daher sind die externen Call Center besonders unverschämt vorgegangen. A wie einfach steht im Widerspruch zum Regler. Gegen " E wie Einfach " hat die BA (BNetzA) eine Geldstrafe von 140.000 auferlegt. Für sie ist es ein Beweis dafür, dass der Eon' s-Discounter beinahe drei Jahre lang unbefugte Werbeanrufe aus vertraglich vereinbarten Call Centern beobachtet hat.

Abteilungen werten auf diese Weise die Messdaten von mehreren tausend Anwendern aus.

Die E WIE EINFACH hat eine große Datenbank mit ihren Abonnenten. Für das Business Intelligence Team war ein passendes Datenlager und eine leistungsstarke Infra-struktur erforderlich, um es auch für Kolleginnen und Kollegen aus anderen Abteilungen verfügbar zu machen. Heutzutage verwenden Mitarbeiter mit Hilfe von Microsoft Excel 2013 und Microsoft Office Desktop leistungsstarke BI-Tools, um die Analyse aus der Sicht ihrer Abteilung durchzuführen.

Das BI-Team kann neue Muster für Evaluierungen umgehend ausprobieren - Azure bietet immer eine leistungsstarke Technologie. Die Tanja Hohllehne ist zurück. Es dauert noch ein paar Minuten, ihre Anfrage ruft gerade ein Datenlager mit mehreren tausend Auftragsdatensätzen ab. "Der " Hoh ist der "Business Intelligence Analyzer " von E WIE EINFACH im Geschäftsbereich "Customer Einblicke & Produkte".

Doch auch die Auswahl von Adreßdaten für Aktionen unmittelbar aus dem Datenlager ist Teil ihrer Aufgabe. "Eine solche Datei ist eine Schatztruhe auf dem wettbewerbsintensiven deutschsprachigen Energiemarkt", erläutert Hohl, der für das Datenlager verantwortlich ist. "Früher musste ich die Informationen für so umfassende Auswertungen in einer Datei vorbereiten und dann nach Excel exportieren", erzählt Hohl.

"â??Wir hatten rund 20 Kolleginnen und Kollegen herausgesucht, die sehr sachkundig waren und von einer selbsttragenden BI-Umgebung profitieren konntenâ??, sagt Hohl. "Wir wollten solche Informationen - wie z.B. Kundenrückgewinnungsraten - in neue dynamische Übersichten integrieren, damit andere Benutzer sie aus der Sicht ihrer Abteilung mit Hilfe von Power BIB genauer analysieren können.

"Aber Hohl war sich auch bewusst, dass dies eine leistungsstarke BI-Umgebung auf einer flexibleren Plattform erfordert. "â??Es hat oft vier Kalenderwochen gedauert, bis wir den Prototypen fÃ?r eine vielschichtige GeschÃ?ftsanfrage realisieren konntenâ??, erklÃ?rt Hohl. "â??Mit einer Cloud-Lösung sind wir viel flexiblerâ??, sagt Hohl. "Wenn man die Performance aus der Wolke mit der Hardwarestruktur beim Anbieter vergleicht, sinken unsere Ausgaben um rund 20 vH.

Zugleich wurde E WIE EINFACH von SQL Server 2008 auf die damals gültige SQL Server 2014 umgestellt. Kohl war tagtäglich Produktverantwortlicher bei den Scrum Meetings. "â??Das war sehr interessant, wir haben viel fÃ?r zukÃ?nftige Vorhaben gelerntâ??, sagt Hohl. "Besonders von den pmOne Mitarbeitern, die sowohl SQL Server als auch ABAP kennen.

"Seit Beginn des Jahres 2016 ist die BI-Plattform auf Azure Virtual Machines produktionsfähig, Ende Jänner wurden die Servers des Anbieters heruntergefahren. Self-Service BI Launches - Das BI-Team hat in Kooperation mit der Firma mOne die Metriken konsolidiert und eine Prototyp-BI-Umgebung modelliert, die die komplette Rechenlogik im Datacenter beinhaltet.

"â??Unsere Kolleginnen und Kollegen sind noch etwas geschult und passen nun in die Analysenâ??, erklÃ?rt Hohl. "â??E WIE EINFACH hat mit einem Smart Living Webshop begonnen und bald werden wir die Informationen aus diesem neuen GeschÃ?ftsbereich in das Datenlager integrierenâ??, sagt Hohl. Gemeinsam mit ihren Mitarbeitern wird dann analysiert, welche bestehenden Kunden am wahrscheinlichsten von der neuen Smart Living Hardware angezogen werden und ob sich die Angebote zusammen mit den Strompreisen auszahlen.

"â??Ich bin Ã?berzeugt, dass viele meiner Kolleginnen und Kollegen â??durch den Self-Service BI unsere Nutzer immer besser erkennen und Ã?berzeugen werdenâ??, sagt Hohl.

Mehr zum Thema