Edi Energy

Edi-Energie

Das Forum ist die Informations- und Kommunikationsplattform rund um die Datenformate von EDI@Energy. EDI@Energie-Dokumente Die EDI@Energie-Dokumente sind auf der Website www.edi-energy verfügbar. Richtlinien für den sicheren Austausch von EDIFACT-. Die Marktkommunikation im Energiebereich - einfacher EDI@Energiekonformer Austausch von Übertragungsdaten über S/MIME-verschlüsselte E-Mails.

RECHNUNG in der von der Bundesnetzagentur festgelegten Fassung, veröffentlicht unter www. edi- energy.de.

Homepage: BDEW-Forum Dateiformate

Es ist die Informations- und Kommunikations-Plattform rund um die Dateiformate EDI@Energy. In ihren Definitionsverfahren legt die BA die marktüblichen Prozesse und Dateiformate für die Energetik fest. Die vom BDEW geführte verbandsübergreifende Sachverständigengruppe EDI@Energy erarbeitet Dateiformate für den Markt. Auf der Homepage des BDEW sind die Unterlagen zu den Marktabläufen zu sehen.

Hier gibt es drei Anwendungen: Unterlagen: Alle EDI@Energy Unterlagen sind hier verfügbar. Einen Überblick über die Unterlagen zu EDI@Energy gibt es hier. Die beantworteten Fragestellungen sind für alle Benutzer ersichtlich. Für die Einreichung von Anfragen können Sie sich hier eintragen. Rundschreiben: Außerdem können Sie themenbezogene Rundschreiben abonnieren. Die Anmeldung zum Rundschreiben erfolgt hier.

Dieser Bereich profitiert von seinen Benutzern. Deshalb möchten wir Sie einladen, die Markenkommunikation mit Ihren Fragestellungen mitzuprägen.

Energie

Erdöl, Elektrizität und Wärme sowie in den Bereichen Wasserversorgung und Abwässer. Hier finden Sie alle wesentlichen Infos und Hintergrundinformationen zu ausgesuchten Topthemen der Energiebranche auf einen Klick. Sie können die EDI@Energy-Dokumente auf der Webseite te . Weiterführende Erläuterungen zum Bereich Elektrizität im Datenformate und zum Bereich Ferngas unter de Gasbilanzkreis-Management Die Nachrichtentypen zur Implementierung von Geschäftsprozessen für das Management und die Verarbeitung von Gasbilanzkreisen sind unter ma verfügbar.

Die EDIFACT E-di@Energy kompatible Markenkommunikation wird unterstützt.

5.5. 2 Zertifikate: Rahmenbedingungen und AnforderungenAlle neuen nach dem 1.1. 2019 ausgegebenen Bescheinigungen müssen mit RSASSA-PSS unterzeichnet werden. Key-Verschlüsselung hat Hash-Funktionen als Paramter. Ausnahme bis 31.12. 2018: Statt SHA-256 oder SHA-512 kann die Hash-Funktion SHA-1 vorübergehend als Paramter für die Verschlüsselung von Schlüsseln genutzt werden. Sie sind mit der Z1-Lösung Z1 SecureMail Gateway + Funktionsbaustein "EDI@Energy Market Communication" für alle Eventualitäten gewappnet.

Diese stellen eine gesicherte Markenkommunikation per E-Mail her, auch wenn andere Partner noch nicht bereit sind. Auf diese Weise können Sie die neuen Vorschriften in Ihrem eigenen Rhythmus ohne Kommunikationsfehler umsetzen und das neue Jahr gelassen beginnen. Die Umsetzung der EDI@Energy-Verordnung auf den Übertragungspfad haben unsere energiewirtschaftlichen Auftraggeber bereits zum 01.06.2017 durchlaufen.

Bereits in der Mitteilungsblatt Nr. 57 hatte die BNetzA über die neuen Leitlinien für die Markenkommunikation als Ergebnis der Beschlussfassungen BK6-16-200 und BK7-16-142 informier. Sie sollten von allen Marktakteuren der Energiewirtschaft bis zum 01.06.2017 umgesetzt werden. Wenn auf einem Übertragungspfad keine Vereinbarung erzielt werden kann, muss in jedem Falle eine E-Mail angeboten werden. Das neue Regelwerk für Übertragungswege wurde in der Kommunikation 58 der BA publiziert und ist hier auch im PDF-Format verfügbar.

Seit dem 01.06.2017 wird für die Übermittlung von EDIFACT-Dateien in der Energiemarktkommunikation gilt: Die spezielle Signierung und Chiffrierung von EDIFACT-Dateien ist nicht mehr erforderlich. Darüber hinaus werden neue Organisationsvorschriften für den Ablauf von Zertifizierungen und die verschiedenen Fälle von Kommunikationsfehlern zwischen zwei Teilnehmern festgelegt. Funktionsbaustein "EDI@Energy Market Communication" Als Ergänzung zum SecureMail-Gateway S1 steht der Funktionsbaustein "EDI@Energy Marktkommunikation?" für die Energiewirtschaft zur Verfügung.

Die strikt geregelte Handhabung von Zertifikaten für die Bereiche Encryption und Signature ist leicht zu implementieren. Der Baustein bietet Ihnen: einen Vermerk über die rechtzeitige automatische Vermittlung von Nachfolge-Zertifikaten. Parallelnutzung von alten und neuen Zertifikaten während der Übergangsfrist von mind. zwei Wochen. Bequeme Administration und Vermittlung der Bescheinigungen anderer Projektbeteiligter für die 1:1-Kommunikation. Automatische Überprüfung der Bescheinigungen zur spezifikationsgerechten Entzifferung und Signaturverifizierung. Automatische Bereitstellung von Eigenbescheinigungen auf dem Strommarkt.

Zusätzlich werden auch die Gestaltungsvorschriften für die Übertragungswege einhalten.

Auch interessant

Mehr zum Thema