Energie in Deutschland

Die Energie in Deutschland

Der deutsche Kohlenwasserstoffsektor ist einer der ältesten der Welt. Die Bruttostromerzeugung ist die Gesamtmenge der in Deutschland erzeugten elektrischen Energie. Faires Fertighaus & Energie Regensburg. Das Messe HAUS | BAU | ENERGIE Donaueschingen. " Erneuerbare Energien werden immer wirtschaftlicher.

Die Bundesrepublik muss bezahlen - zu viel Ökostrom

Dank unserer energiereichen Umwelt sind die Stromkosten oft sehr hoch, aber manchmal - aufgrund besonderer Umstände in der Umwelt - gibt es wahre Wunder. Ein solches PhÃ?nomen traf nun auch Deutschland, als ein besonders sonniger und sonniger Tag die Solar- und Windkraftbranche belastete, wie Quartz berichtete. EE-Kraftwerke erzeugten am vergangenen Freitag gegen 13:00 Uhr 55 der 63 erforderlichen Megawatt Leistung, was rund 87% des Gesamtenergiebedarfs ist.

Neben der herkömmlichen Energieerzeugung wurde der landesweite Strombedarf noch übertroffen. Diese Energieüberschüsse führten zu negativen Strompreisen. In einfacher Sprache: Die Energiekonsumenten wurden für den Stromverbrauch tatsächlich aufkommen. Zu diesem Zeitpunkt sorgten ein besonders windiger Tag dafür, dass ein Mehrbedarf von 40 Prozent des landesweiten Energiebedarfs erzielt wurde. Die Überschüsse wurden nach Deutschland, Norwegen und Schweden mitgenommen.

Deutschland will nach einem UNO-Report eine Vorreiterrolle im Feld der regenerativen Energieträger übernehmen. Bis 2050 soll damit der flächendeckende Strombedarf vollständig aus regenerativen Energiequellen abgedeckt werden. Aus einer aktuellen Untersuchung geht hervor, dass die Eisenbahn für die Energiewende vorbereitet wurde. Elektrizität aus fossilem Brennstoff würde dem Elektrizität aus erneuerbarer Energie und Kernkraftwerken Platz machen.

Laut einer jüngsten Erklärung der Internationalen Energieagentur, in der es heißt, dass bis 2020 ein Viertel und mehr der Erdbevölkerung Energie aus regenerativen Energiequellen nutzen wird, bedeutet dies, dass dies tatsächlich der Fall ist. Auch in der Vereinbarung von Paris über den Klimaschutz heißt es, dass dies möglich wäre, wenn der Vorrang der regenerativen Energie gegenüber den fossilien Energieträgern gegeben würde.

Immer mehr Staaten auf der ganzen Welt, darunter auch Deutschland, gehen in die gleiche Richtung. In Marokko wird es bald eine Solarfabrik geben, die die ganze Welt rund um die Uhr mit regenerativer Energie versorgt, während die USA, Kanada und China eine Zusammenarbeit vereinbart haben, um die Unabhängigkeit von der Nutzung fossiler Brennstoffe zu überwinden. In vielen Ländern, darunter Deutschland, das den Marktanteil der erneuerbaren Energieträger erhöht, wird der Marktanteil der Kernkraftwerke reduziert.

Wollen diese Staaten in absehbarer Zeit auf die fossilen Energieträger verzichtet werden, könnte die Schließung von Kernkraftwerken - die einen nahezu CO2-freien Fußabdruck haben - sie bei ihren Anstrengungen zur Eindämmung des vom Menschen verursachten Klimawandels beeinträchtigen.

Auch interessant

Mehr zum Thema