Energie und Umwelt

Umwelt und Energie

Die Energie- und insbesondere die Stromversorgung spielen eine wichtige Rolle in unserem Alltag. Die Energiebilanz zeigt den berechneten Verbrauch von Primär- und Endenergie. Der aktuelle Energieverbrauch basiert im Wesentlichen auf dem Verbrauch fossiler Brennstoffe ("Ölzeitalter"). Mit umfangreichen Maßnahmen reduzieren wir die Umweltbelastung und den Energieverbrauch unserer Werke. Sämtliche Nachrichtenquellen zum Thema Energie und Umwelt kompakt und übersichtlich an einem Ort.

Umwelt- und Energiepolitik

Der direkte Zugriff auf die Internetseiten des neuen Energiegesetzes ist ebenfalls möglich: Der aktualisierte Aussenspiegel stellt die auf Kantonsebene zur Verfügung stehenden wichtigen Informationen in Sachen Energie dar. Mit dem Energy Mirror sollen die Kommunen bei ihrer energiewirtschaftlichen Planung unterstützt werden. Zu diesem Ergebnis kommt der neue Rundbrief der Umweltämter der Zentralschweiz. Das Ergebnis 2018 zeigt:

In ihrem Klimabericht 2018 gibt der Kreis einen Einblick in den gegenwärtigen Umweltzustand und benennt die fünf größten Aufgaben der nächsten Jahre. Mit Wirkung zum Jahr 2019 kommen nur noch neue Diesel-Agrarfahrzeuge auf den Markt, die mit einem Rußpartikelfilter und einem SCR-Katalysator ausgestattet sind. Das Unternehmen verwertet 200.000 t Müll pro Jahr, hat eine Energieeffizienz von über 70 prozentig und erzeugt Elektrizität für 38.000 Haushalten.

Energetik und Umwelt

Life heißt Energie. Mit einer ständig steigenden Wohnqualität durch den technologischen Wandel geht ein ständig steigender Energiebedarf einher. Um so mehr ist es wichtig, die unmittelbare Weiterentwicklung von neuen, effizienten, umweltfreundlichen und nachhaltigen Techniken optimal zu forcieren. Die Energie ist nicht in unbegrenzten Mengen vorhanden. Die vorhandenen Resourcen sind begrenzt und müssen dauerhaft genutzt werden. Sie fördert Techniken, die eine effizientere und nachhaltigere Energienutzung ermöglichen.

Sie unterstützt die Schaffung von neuen und intelligenten Energieinfrastrukturen. Sie ermöglicht die Erschließung und Nutzung regenerativer Energiequellen. Die Investition in zukunftsfähige, regenerative Energieanlagen sind eine Investition, die sich auszahlt. Österreich hat in wichtigen Bereichen der Energietechnik bereits die weltweite Spitzenposition erreicht. Die weltweite Reduktion von Treibhausgas- und Schadstoffemissionen geht einher mit einer sparsameren Energienutzung.

Mehr zum Thema