Energiesparen im Haushalt Referat

Einsparung von Energie im Haushalt Präsentation

Das Energiesparen im Haushalt führt zu einer Energieeinsparung. Präsentation / Interpretation von Kunststoffen für Schüler und Studenten der Ingenieurwissenschaften. Was ist Energieeinsparung? Beim Energiesparen muss nicht auf jeglichen Komfort verzichtet werden. Einleitung der Energiewende im eigenen Haushalt - Reduzierung des Stromverbrauchs.

Energieeinsparung im Haushalt| Veröffentlichung von Masterarbeiten, Semesterarbeiten, Bachelorarbeiten

Sachthema: Kaum jemand denkt darüber nach, warum es heller wird, wenn man auf den Schalter drückt: Konstant verfügbarer Strom ist heute eine selbstverständliche Sache. Außerdem Walkman und Wäschewaschmaschine, TV und Heizgerät - sie alle benötigen Strom. Doch die Energieressourcen, die wir heute nutzen, sind nicht grenzenlos. Aber 1990 wurden allein in den neuen Ländern rund 500 Mio. t Steinkohleeinheit (SKE = Menge an energieäquivalenter Steinkohle) an Primärstrom konsumiert.

Nach den USA, den Ländern der UdSSR, China und Japan ist Deutschland damit der fünftgroesste Energiekonsument der Erde. Ein gutes Drittel des von uns eingesetzten Endenergieverbrauchs stammt von den Privathaushalten. Große Teile der wertvollen Energien werden immer noch bewusstlos verschwende. Dies ist nicht nur teuer, sondern belastet auch die Umgebung.

Die Energienutzung kann einen wichtigen Beitrag zur Reduzierung der Umweltbelastung leisten. Die meiste im Haushalt verbrauchte Wärme, etwa 70%, wird zum Erwärmen verwendet. Deshalb zahlt sich für sie das Sparprogramm besonders aus. Überhöhte Raumtemperaturen sind nicht nur gesundheitsschädlich und erhöhen das Erkältungsrisiko, sondern verursachen auch unnötige Mehrkosten. Wer die Zimmertemperatur in der Nacht auf 16°C senkt, kann wieder deutlich einsparen.

Öffnen Sie das Belüftungsventil am Kühler, fassen Sie den Behälter darunter und lassen Sie ihn erst dann eindringen. Für die Warmwasseraufbereitung werden etwa 10% des gesamten Energiebedarfs im Haushalt aufbereitet. Derjenige, der hier speichern will, sollte: - duscht statt badet. Das Vollbad verbraucht etwa das Dreifache an Strom und Leitungswasser wie eine Dusche für 6min. Eine tropfende Leitung (10 Tröpfchen pro Minute) vergeudet mehr als 2000 l im Jahr.

Wenn nur in jedem vierten Haushalt ein Zapfhahn tropfen kann, ist das die Leistung eines 120-Megawatt-Kraftwerks! - Erhöhe die Wassermenge nicht zu hoch. - Dampfkochtaschen (Schnellkochtöpfe) ersparen bis zu 50% Arbeitsaufwand und Zeit. Nahezu alle Haushaltsgeräte brauchen heute eine Stromversorgung. Gerade bei älteren Geräten ist der Stromverbrauch in der Regel überproportional hoch - oft mehr als doppelt so hoch wie bei modernen Modellen!

Daher ist es in vielen FÃ?llen sinnvoll, AltgerÃ?te durch neue mit niedrigerem Energieverbrauch zu ersatz. Jedes Mal, wenn die Raumtemperatur niedriger ist, wird ca. 6% Elektrizität eingespart. Öffnen Sie die Instrumente nur kurzzeitig zum Entfernen. Besonders viel Energie benötigen Warentrockner. Bereits seit einiger Zeit sind energiesparende Lampen auf dem Vormarsch, die 80% weniger Energie als herkömmliche Glühlampen benötigen und eine um das Achtfache verlängerte Lebenserwartung haben.

Ungeachtet der höheren Beschaffungskosten spart er nicht nur Energie, sondern auch sein Leben lang Bargeld. Zahlreiche Unterhaltungselektronikgeräte wie z. B. TV, Videorekorder oder CD-Player sind inzwischen mit dem so genannten "Stand-by"-Betrieb ausgestattet, der es erlaubt, sie mit der Funkfernbedienung einzuschalten. Solche Vorrichtungen sollten auch nach dem Einsatz immer abgeschaltet werden, da der "Stand-by"-Betrieb unnötigen Stromverbrauch verursacht.

Wenn alle diese Anlagen nach Gebrauch dauerhaft abgeschaltet würden, könnte die Kapazität eines 300-Megawatt-Kraftwerks allein in Deutschland erspart werden! Die Produktion von Akkumulatoren erfordert jedoch einen hohen Verbrauch an Energien und Rohstoffen. Manche Haushaltsgeräte wie z. B. Taschenrechner, Radiowecker und Radiogeräte sind jetzt mit Solarzelle ausgerüstet, die das Sonnenlicht in Elektrizität umwandelt - ein Austausch von Alkoholika oder Wiederaufladungen ist nicht erforderlich!

Es gibt also genügend Einsparmöglichkeiten im Haushalt - wenn sie durchgängig eingesetzt werden, bleiben uns und unserer Umgebung viele Schadstoffe verborgen. Du könntest dich mit den Schülern zusammensetzen und über das Thema Energiesparen sprechen, z.B. was ist eigentlich Energiesparen, woher kommt es und warum brauchst du es? Zusammen könnten wir Lösungsansätze erarbeiten, wo und wie wir im Vorschulkindergarten Strom einsparen können, wenn alle Kinder daran teilnehmen.

  • Eingeleitet werden mehrere l des Wassers pro Tag leicht oder unbelastet und unnötig in den Abfluss: am Morgen das verbrauchte Leitungswasser; das beim Wechsel von heiß auf kühl abfließende Leitungswasser; das Leitungswasser aus dem Waschen von Salaten oder Gemüse. Es kann in Fässern gesammelt und zur Reinigung oder Bewässerung von Blüten eingesetzt werden.

Mehr zum Thema