Eprimo Gewerbestrom

Industrieller Strom von Eprimo

Der eprimo GmbH mit Sitz im neuen Isenburg bei Frankfurt gehört zu den führenden neuen Anbietern von Fluss- und Erdgas für Privatkunden auf dem deutschen Markt. Als Stromversorger wird Eprimo immer beliebter. Kommerzielle Kunden haben die Möglichkeit, zu einem günstigeren Stromanbieter zu wechseln. Darüber hinaus bietet eprimo auch einige Spezialtarife an, z.B.

für Doppelzähler. Gerne empfehlen wir Ihnen, sich das Angebot von "Eprimo" selbst anzusehen.

Industrielle Elektrizität - billige Stromerzeugung für Stammkunden

Auf dieser Seite können Sie Ihren neuen gewerblichen Stromversorger ausfindig machen und die Preise mit Ihrem derzeitigen vergleichen: Ein Vergleich der Elektrizität kann auch als kommerzieller Stromverbraucher sehr hilfreich sein. Kommerzieller Elektrizitätsbedarf ist keine Sonderform des Stroms, sondern ein Preis für Verbraucher, die bis zu 100.000 kWh pro Jahr konsumieren und aus einer Reihe von individuellen Strompreisen wählen können.

Kommerzielle Kunden messen der zuverlässigen Energieversorgung besondere Bedeutung bei. Aber nicht nur der kleine Shop um die Ecke, sondern auch das Bürohaus oder die Werkstatt mit Geräten und Einrichtungen muss in der Lage sein, jeden Tag und in der Regel rund um die Uhr verlässlich mit Elektrizität zu versorgen. Die Garantie wird durch gewerblichen Elektrizität geleistet, da der Stromverbraucher einen direkten Anschluss an das Höchstspannungsnetz hat.

Weil es bei einer solchen Größe ganz besonders auf einen vorteilhaften Preis angewiesen ist, wird auch hier eine kritische Betrachtung des Strompreises durch unseren Strom-Preisvergleich empfohlen. Gewerblicher Strom kann zu einem allgemeinen Preis eingekauft werden, dessen Bedingungen auf unserem Angebotsportal leicht zu vergleichen sind. Für die Nutzung des allgemeinen Tarifs muss der Stromverbraucher jedoch mindestens eine Abnahme von 30000 oder 50000 kWh Strom vornehmen, da sonst der Stromverbrauch einiger Lieferanten nicht unter die Klasse des gewerblichen Stroms gehört.

Einige sind auch mit einer Reduktion von 10000 oder 20000 kWh zufrieden. Darüber hinaus kann eine Strommessung - d.h. der Beweis einer Stromspitze pro Jahr - sicherstellen, dass gewerblicher Strom für einen Lieferanten teuerer ist als für einen anderen. Deshalb gibt es einzelne Preise, die auf die spezifischen Anforderungen des jeweiligen Unternehmens zugeschnitten werden können.

So kann auch der kommerzielle Stromverbraucher Kosten sparen, was bei einer solchen Bezugsmenge sicherlich sehr erwünscht ist. Der Stromkostenrechner kann auch als Grosskunde genutzt werden (bitte beachtet auch unsere Hinweise zum Wechsel des Stromanbieters), wobei ihr einfach das Kästchen für Business ankreuzen müsst und der Sondertarif angewendet wird.

Mit zunehmendem Jahresbedarf eines Gewerbekunden ist es umso wahrscheinlicher, dass er an einem speziellen Vertrag interessiert ist. Derjenige, der einen jährlichen Strombezug von mind. 30000 kWh pro Meter unterhält, kann einen solchen mit dem neuen Stromversorger absprechen. Übrigens bedeutet es nicht, auf Ökostrom verzichtet zu haben, wenn man gewerblicher Stromkunde ist.

Gerade staatliche Institutionen wie z. B. z. B. Schulen, Spitäler etc. wollen diesen Energieträger verwenden, weil er nicht nur dauerhaft zur Verfügung steht, sondern auch billiger ist.

Mehr zum Thema