Erdgas Preisentwicklung

Entwicklung der Erdgaspreise

Gas: Der Preis wird langfristig steigen. Die Preise für Erdgas korrelieren sehr stark mit denen für Öl. Bei den hier gezeigten schwäbischen Preisen handelt es sich um ausverkauft und gilt daher nur für unsere Bestandskunden. Inwiefern haben sich die Preise für Erdgas (CNG) und Flüssiggas (LPG) in den letzten Jahren entwickelt?

Zielpreisauftrag

Durch die Festsetzung eines Richtpreises können Sie Ihre Mittel bestmöglich ausnutzen. Dabei legen Sie den Richtpreis für die angestrebte Geschäftsabwicklung fest und wir überwachen die aktuelle Preisentwicklung auf dem Erdgashandelsmarkt.

Ein Zielpreisauftrag kann sowohl für die Preisfixierungsoption im gasindexierten Rezepturpreis als auch für die Bestimmung der festen Tranchenpreise im Horizontaltranchenmodell ausgeführt werden. Als Alternative zur Zielpreisbestellung schicken Sie uns eine Zielpreisanfrage. Wenn Sie den Wunschpreis erreicht haben, bekommen Sie von uns ein passendes Übernahmeangebot, das Sie innerhalb Ihrer persönlichen Haltefrist akzeptieren können.

Sowohl für die Preisfeststellungsoption für den gasindexierten Rezepturpreis als auch für die Bestimmung der festen Tranchenpreise für das horizontale Tranchenmodell kann eine Zielpreisanfrage gestellt werden.

Naturgas

Wollen Sie mehr über Erdgas wissen? Doch damit nicht genug: Hier können Sie die Umrüstung auf ein Erdgas-Brennwertgerät und den Weg des Naturgases bis zu Ihrem Zuhause in Wort und Schrift erleben. Welche Einflussfaktoren hat der Preis von Erdgas? Wie viel Sie für Erdgas zahlen, ist von vielen sehr verschiedenen Einflussfaktoren abhängig.

Obwohl der so genannten Ölfestpreis keine Rechtsgrundlage hat, ist er seit den 1960er Jahren ein anerkanntes internationales Industrieabkommen. Demnach sind die Lieferverträge der deutschen Gasversorger aus wettbewerbsrechtlichen Gründen an die Preisentwicklung der bedeutendsten konkurrierenden Energie, dem Rohöl, gekoppelt. Dadurch soll unter anderem vermieden werden, dass die wenigen auslÃ??ndischen Gasproduzenten ihre Marktstellung ausschalten und die Benzinpreise angesichts des sÃ??ndigen Ã-lpreises hochhalten.

Darüber hinaus sichert die Erdölpreisbindung die hohe Investition der produzierenden Länder in die Erdgasproduktion. Die International Energy Agency (IEA) geht in ihrem World EnergyOutlook 2006 davon aus, dass der globale Primärenergieverbrauch im Jahr 2030 um über 50 Prozentpunkte ansteigen wird.

Auch interessant

Mehr zum Thema