Erdgas Vergleich

Gasvergleiche

Stellen Sie sich die Heizkosten für Fernwärme und die Selbstversorgung mit Erdgas vor. Überall dort, wo es in Ihrem Zuhause um Wärme, Komfort und Sicherheit geht, ist Erdgas die richtige Antwort. Ein Vergleich der Heizsysteme: Holz, Erdgas oder Solarenergie? Es werden sowohl Tarife für konventionelles Erdgas als auch für Biogas angezeigt. Im Inland wird regional zwischen verschiedenen Erdgasarten unterschieden.

Was ist die Zusammensetzung der Gaspreise?

Jeder, der heute ein eigenes Eigenheim oder eine eigene Ferienwohnung hat und für Wärme und Treibstoff verantwortlich ist, weiss, dass das Haushaltsbudget in diesem Gebiet besonders belastet ist und, wie beim Elektrizität, der Preis für Erdgas und Gas stark variieren kann. Derzeit wird in Deutschland in rund 19 Mio. Haushalten mit Erdgas geheizt.

Aber auch jeder m3 Erdgas hat seinen eigenen Wert als sehr effektiv. Neben einem Energiesparverhalten und einer dementsprechend modernen Heizungsanlage ist ein Vergleich der Gaspreise oft der einzig mögliche Weg, um Geld zu verdienen. Bevor Sie jedoch Ihre Gaspreise miteinander vergleichen können, ist es notwendig zu wissen, was der Gaspreis ist.

Was ist die Zusammensetzung der Gaspreise? Jeder, der Erdgas kauft, erhält vom Netzwerkbetreiber einen Zähler. Mit diesem Zähler kann man rasch ermitteln, wie viele m3 Erdgas bisher konsumiert wurden. Wenn sie sich zum ersten Mal den Preis von Erdgas oder die Abrechnung des Gasversorgers ansehen, begreifen viele von uns in der Regel nur die Station.

Das erste, was man wissen muss, ist, dass die meisten Gasversorger den Gaspreis in EUR pro Kilowattstunde (EUR/kWh) berechnen. Dieses Gerät bezeichnet die im Erdgas gespeicherte Wärmemenge, den so genannten Brennwert oder Wärmeenergiegehalt. Die Mehrheit der Lieferanten berechnet den Gaspreis nach kWh, weshalb ein Vergleich mit den verbrauchten m3 je nach Meter nicht so leicht ist.

Denn der Heizwert von Erdgas kann immer anders sein. Obwohl der Heizwert bei jeder Anlieferung variiert, muss der Gasversorger auf jeder Abrechnung den mittleren Heizwert angeben. Auch der Heizwert korrespondiert mit dem Umwandlungsfaktor, mit dem aus den konsumierten Gasmengen die benötigten kWh berechnet werden können.

Jeder Gasversorger berechnet neben dem tatsächlichen Preis von Erdgas auch einen Basispreis, der auch als Servicepreis bezeichnet wird. Die Höhe des Erdgaspreises ist auch abhängig vom Rohölpreis. Hauptziel dieser Bindung ist es, sicherzustellen, dass die Preisunterschiede zwischen den beiden Rohstoffen Gas und Öl nicht zu groß werden und der Markt dadurch verzerrt wird.

Natürlich gibt es, wie in jeder Industrie, enorme Preisunterschiede beim Erdgas zwischen den verschiedenen Anbietern im Energiesektor. Zur Vermeidung unnötiger Ausgaben ist es daher sehr empfehlenswert, den Gaspreis zu vergüten und sich einen Gesamtüberblick zu verschaff. Haben Sie einmal einen billigeren Lieferanten für Benzin entdeckt, scheuen viele Verbraucher bedauerlicherweise immer noch einen Tausch.

Dies wird vom neuen Provider übernommen und so gestaltet, dass Versorgungsengpässe von vornherein vermieden werden können. Bevor Sie jedoch zu einem billigeren Provider wechseln können, müssen Sie ihn zuerst finden. Wer auf die richtige Senkung des Erdgaspreises Acht gibt, kann hier noch mehr einsparen.

Mehr zum Thema