Erneuerbare Energien Unternehmen

Unternehmen der Erneuerbaren Energien

Regenerative Energien sind Energiequellen, die im Gegensatz zu fossilen Brennstoffen oder Uran nie selbst verbrauchen. Firmen" im Rahmen der bayerischen Landesförderung (BRF und GRW). Im Rahmen des Sonderprogramms "Energieeffizienz und erneuerbare Energien in. Laufbahn bei Arbeitgebern für erneuerbare Energien. Regenerative Energien - Beratung für Unternehmen:

Regenerative Energien| Berlinische Energiestiftung

Regenerative Energien sind Energieträger, die im Unterschied zu fossilien Brennstoffen oder Grubengas nie selbst aufkommen. Hierzu gehören Wasser- und Windenergie, Sonnenenergie, Biomasse und Geothermie. Weshalb erneuerbare Energien? Neben Energie-Effizienz und Energie-Einsparung ist die Nutzung erneuerbarer Energien Teil des Magie-Dreiecks des Klimaschutzprogramms. Längerfristig ist eine Umstellung auf erneuerbare Energien für fast die gesamte Stromversorgung unvermeidlich, um den Klimawechsel zu verhindern.

Diejenigen, die erneuerbare Energien nutzen, können bereits heute Kostensenkungen und Kosteneinsparungen erzielen. Damit können Sie in Ihren eigenen Systemen an oder in Häusern immer kostengünstiger Elektrizität produzieren. BEA beteiligt sich an eigenen Werken auf der Grundlage regenerativer Energien. Hierzu zählen Photovoltaiksysteme zur Energieerzeugung und Heizkraftwerke mit Bioerdgas aus erneuerbaren Vorprodukten.

Im Rahmen unserer Beratungsprojekte orientieren wir uns an den Anwendungsmöglichkeiten der erneuerbaren Energien im städtischen Raum, erarbeiten Feasibility-Studien und tragen unser Know-how auch im Rahmen der Demokratisierung und Smart City bei.

Grafik - Fachagentur für Erneuerbare Energien

Abbildung auf der Basis einer EuPD-Umfrage unter Unternehmen aus dem Bereich der erneuerbaren Energien vom MÃ??rz 2012. 226 Unternehmen aus dem Bereich der erneuerbaren Energien wurden von EuPD Research befragt: Welches Förderinstrument eignet sich aus Ihrer Sicht am besten fÃ?r Vorhaben wie Umweltschutz und die MarkteinfÃ?hrung und die Erforschung der neuen Energieerzeugungstechnologien? Die Einspeisevergütung, wie sie in Deutschland nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) eingeführt wurde, wurde mit weitem Abstand an erster Stelle als bestes Mittel zur Finanzierung der erneuerbaren Energieerzeugung genannt.

Im Rahmen der EuPD-Umfrage befürworteten nur 2% der Branchenkenner ein Kontingentmodell, das in der Debatte über die deutschsprachige Förderpolitik für erneuerbare Energien oft von einigen Interessengruppen als Ergänzung zum bestehenden Einspeisetarif angeboten wird.

Regenerative Energien als Zukunftschancen für dt. Unternehmen in den USA - Und Pennsylvania will ein Vorbildstaat für erneuerbare Energien werden.

Der Energiewendeprozess auf Landesebene ist seit langem im Gange. So will zum Beispiel der Governor von Pennsylvania, Edward G. Rendell, den Staat zu einem Musterstaat für erneuerbare Energien ausweiten. Genauso ehrgeizig wie die Maßnahmen in Deutschland sind die Gesetzesvorhaben und Milliardenprogramme. Im Jahr 2020 sollen 18 Prozentpunkte des Energieverbrauchs aus regenerativen Energien stammen.

Daniel J. Desmond, Stellvertreter des Ministers für Energie- und Technologieförderung im Ministerium für Umwelt (DEP), Pennsyslvania, wird auf einer Konferenz von winConsultant in Hamburg die Details vorstellen. Sein Verantwortungsbereich umfasst die Nutzung und Anwendung von innovativen Technologien und erneuerbaren Energien sowie die Energie-Effizienz. Bis zu seiner Verschmelzung mit dem Bundesumweltministerium 1995 und seiner Berufung zum Stellvertreter 2003 war Daniel Desmond Leiter des Department of Energy und wird die ehrgeizigen Vorhaben seines Landes vorstellen, die als Modell für die Vereinigten Staaten dienen werden.

Allein in Pennsylvania wird das Windenergiepotenzial vom US-Energieministerium auf über 5000 MW geschätzt. Unter den ersten, die das Marktpotential erkannten, war das spanische Unternehmen Gamesa. Ebenfalls in Pennsylvania werden Produktionsstätten für Anlagen und 500 neue Arbeitsplätze gebaut. Gamesa-Chef Inaki López Gandásegui würdigt besonders das EEG: "Das Projekt steht für eine zukunftsorientierte Ausrichtung und war für uns ein Anlass, nach Pennsylvania zu kommen.

"In Pennsylvania haben wir einen Verbund für erneuerbare Energien geplant, zum Beispiel für die Produktion von Biodiesel. Diese Bemühungen verheißen neue Export- und Investitionsmöglichkeiten für die dt. alternative Energiewirtschaft", sagte David Scrimgeour, Pennsylvanias Investment Representative in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der Commonwealth of Pennsylvania im östlichen Teil der USA ist mit über 12 Mio. Menschen einer der grössten USA.

Weiterführende Information finden Sie unter www. combo Windberaterin / Annette Nüsslein wird gebeten. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Redaktion: Annette Nüsslein, WindBeraterin, steht Ihnen für weitere Rückfragen jederzeit gern zur Seite. Anmerkung: Für den inhaltlichen Umfang dieser Mitteilung ist der Herausgeber / Verleger der Mitteilung "windConsultant / Annette Nüsslein" zuständig.

Auch interessant

Mehr zum Thema