Erneuerbare Energien Unterrichtsmaterial

Lehrmaterial für erneuerbare Energien

Ein weiterer Möglichkeit ist die Stromerzeugung aus. Wöchenthema: Neue Wege für erneuerbare Energien. war auf der Suche nach einem Ort, um zu beweisen, dass eine 100%ige Stromversorgung mit erneuerbaren Energien möglich ist. Im Rahmen dieser Unterrichtseinheit beschäftigen sich die Studierenden mit dem Thema erneuerbare Energien. Dem Thema "Neue Wege für erneuerbare Energien" ist ein aktuelles Special gewidmet.

Lehrmaterial | BDEW

Basierend auf den weltweiten Anforderungen an die Stromversorgung befasst sich die in Inhalt und Gestaltung überarbeitete Brochüre mit der nationalen und internationalen Relevanz der erneuerbaren Energien. Ebenso wird ihre Funktion beim Netzanschluss und die Fragen der Speicherfähigkeit der erzeugten Energien diskutiert. Die Naturwissenschaften sowie die Bereiche Kultur, Sozialkunde oder Ökonomie in den Sekundärebenen I und III eröffnen Beschäftigungsmöglichkeiten.

Der Lernprozess beschäftigt sich mit den verschiedenen Effekten der verschiedenen Energiequellen auf die Umgebung. Die ersten beiden Abschnitte konzentrieren sich auf die verschiedenen fossilen Brennstoffe und die Atomenergie. Im folgenden dritten Abschnitt werden die regenerativen Energiequellen und ihre Umweltauswirkungen genauer untersucht. Schließlich wird die Fragestellung behandelt, wie Wirtschaft und Technik den Energiebereich sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene beeinflussen können.

In den letzten 50 Jahren hat sich das heute eingesetzte Naturgas als wichtige Energiequelle für die Industrienationen bewährt. Der Lernprozess bietet einen unterschiedlichen und ganzheitlichen Blick auf das Themenfeld des Erdgases und der Gaswirtschaft: von der geschichtlichen Entwicklung über die Entwicklung des Erdgasnetzes, den Gasmarkt, die Fragen der Energie-Effizienz, den Erdgastransport und die Speicherung bis hin zur Produktion von Bionahrgas.

Die für die Sekundärstufe I konzipierte Broschüre beschäftigt sich mit den Abmessungen, Möglichkeiten, aber auch mit den Anforderungen, die im Rahmen der Elektro-Mobilität für die Energiesystemtransformation zu bewältigen sind. Basierend auf der Entstehungsgeschichte des Autos und den unterschiedlichsten Ansatzkonzepten für Elektro-, Erdgas- oder Hybride Fahrzeuge werden die aktuellen Richtlinien und Randbedingungen der Europ. EU für die Weiterentwicklung der einzelnen Mobility-Technologien berücksichtigt.

Als weitere Themenschwerpunkte gelten die Fragestellungen der erforderlichen technologischen Infrastuktur sowie die Aspekte der Elektro-Mobilität und der erneuerbaren Energien. Der Aufbau eines Smart Power Grid (Smart Grid) als grundlegende Voraussetzung für die Umwandlung des Energiesystems wird stärker berücksichtigt. Simulationsspiel "Energiewende" NEU! Welche sind die Hauptakteure des Energiewendeprozesses? Inwiefern können die verschiedenen Belange der Akteure so zusammengebracht werden, dass die Energiesystemtransformation gelingen kann?

Diesen und anderen Fragestellungen widmet sich das Planspiel "Wir machen Energiewende". Mit Hilfe des Simulationsspiels "Wir machen Energiewende", das echte Sinutationen nachbildet, gehen die Jugendlichen aktionsorientiert und tiefer mit der Energierichtung um. Außerdem hilft das Game den Schülern, Neuigkeiten und die aktuellen Trends zum Themenbereich Energiesystemtransformation in der gesamten Gesellschaft besser zu begreifen, zu evaluieren und zu klassifizieren.

Sie ist besonders geeignet für den Gebrauch in den Fachbereichen Geographie, Sozialwissenschaften oder Politologie der Klassen 8 bis 10 sowie in der interdisziplinären und fachbezogenen Lehre. SOL Arrangement "Erneuerbare Energien" NEU! Der Schwerpunkt liegt unter anderem auf den erneuerbaren Energien. Das selbstorganisierte Lernen umfasst die Zusammenstellung der Daten, die Dokumentation und Präsentation der Arbeitsabläufe und Ergebnisse gegenüber den Teilnehmenden.

Die Materialien richten sich an Jugendliche der Sekundarstufe I und II ab der 8. Klassenstufe und können im Zuge der Projektierung vor allem im naturwissenschaftlichen und technischen Unterrichtsbereich eingesetzt werden. Die interdisziplinäre und fachgebundene Lehre eröffnet darüber hinaus Anwendungsmöglichkeiten. Kernstück der Lernsituation ist die eigenständige Entwicklung und gemeinsame Darstellung von Lerninhalten zum jeweiligen Fachgebiet durch die Lernenden.

Auf dieser Grundlage entwickeln und erweitern die Lerner die Inhalte in gemeinsamen und einzelnen Lernprozessen. Die Jugendlichen stellen ihre Lernerfolge vor und stellen sie ihren Kommilitonen vor. Zur Sensibilisierung für den eigenen Lernfortschritt und die erlernten beruflichen Kompetenzen werden diese von den Schülern auf einem Arbeitsblatt zur Lernarrangements dokumentiert. Zusätzliche Hintergründe zur Methodik des selbst organisierten Lernens sind für den Lehrer verfügbar.

SOL Anordnung "Energiewende" NEU! Unter anderem wird auch das Themenfeld Energiesystemtransformation im Fokus stehen. Das selbstorganisierte Lernen umfasst die Zusammenstellung der Daten, die Dokumentation und Präsentation der Arbeitsabläufe und Ergebnisse gegenüber den Teilnehmenden. Die Materialien richten sich an Jugendliche der Sekundarstufe I und II ab der 8. Klassenstufe und können im Zuge der Projektierung vor allem im naturwissenschaftlichen und technischen Unterrichtsbereich eingesetzt werden.

Die interdisziplinäre und fachgebundene Lehre eröffnet darüber hinaus Anwendungsmöglichkeiten. Kernstück der Lernsituation ist die eigenständige Entwicklung und gemeinsame Darstellung von Lerninhalten zum jeweiligen Fachgebiet durch die Jugendlichen. Auf dieser Grundlage entwickeln und erweitern die Lerner die Inhalte in gemeinsamen und einzelnen Lernprozessen. Die Jugendlichen stellen ihre Lernerfolge vor und stellen sie ihren Kommilitonen vor.

Zur Sensibilisierung für den eigenen Lernfortschritt und die erlernten beruflichen Kompetenzen werden diese von den Schülern auf einem Arbeitsblatt zur Lernarrangements dokumentiert. Zusätzliche Hintergründe zur Methodik des selbst organisierten Lernens sind für den Lehrer verfügbar. SOL-Anordnung "Energiespeicherung" NEU! Unter anderem wird auch das Themenfeld Energiespeicherung im Fokus sein. Das selbstorganisierte Lernen umfasst die Zusammenstellung der Daten, die Dokumentation und Präsentation der Arbeitsabläufe und Ergebnisse gegenüber den Teilnehmenden.

Die Materialien richten sich an Jugendliche der Sekundarstufe I und II ab der 8. Klassenstufe und können im Zuge der Projektierung vor allem im naturwissenschaftlichen und technischen Unterrichtsbereich eingesetzt werden. Die interdisziplinäre und fachgebundene Lehre eröffnet darüber hinaus Anwendungsmöglichkeiten. Kernstück der Lernsituation ist die eigenständige Entwicklung und gemeinsame Darstellung von Lerninhalten zum jeweiligen Fachgebiet durch die Lernenden.

Auf dieser Grundlage entwickeln und erweitern die Lerner die Inhalte in gemeinsamen und einzelnen Lernprozessen. Die Jugendlichen stellen ihre Lernerfolge vor und stellen sie ihren Kommilitonen vor. Zur Sensibilisierung für den eigenen Lernfortschritt und die erlernten beruflichen Kompetenzen werden diese von den Schülern auf einem Arbeitsblatt zur Lernarrangements dokumentiert. Zusätzliche Hintergründe zur Methodik des selbst organisierten Lernens sind für den Lehrer verfügbar.

Der Schwerpunkt liegt unter anderem auf der Elektro-Mobilität. Das selbstorganisierte Lernen umfasst die Zusammenstellung der Daten, die Dokumentation und Präsentation der Arbeitsabläufe und Ergebnisse gegenüber den Teilnehmenden. Die Materialien richten sich an Jugendliche der Sekundarstufe I und II ab der 8. Klassenstufe und können im Zuge der Projektierung vor allem im naturwissenschaftlichen und technischen Unterrichtsbereich eingesetzt werden.

Die interdisziplinäre und fachgebundene Lehre eröffnet darüber hinaus Anwendungsmöglichkeiten. Kernstück der Lernsituation ist die eigenständige Entwicklung und gemeinsame Darstellung von Lerninhalten zum jeweiligen Fachgebiet durch die Jugendlichen. Auf dieser Grundlage entwickeln und erweitern die Lerner die Inhalte in gemeinsamen und einzelnen Lernprozessen. Die Jugendlichen stellen ihre Lernerfolge vor und stellen sie ihren Kommilitonen vor.

Zur Sensibilisierung für den eigenen Lernfortschritt und die erlernten beruflichen Kompetenzen werden diese von den Schülern auf einem Arbeitsblatt zur Lernarrangements dokumentiert. Zusätzliche Hintergründe zur Methodik des selbst organisierten Lernens sind für den Lehrer verfügbar. Sie kann als Einladung, als Vorbild für eine Schulaustellung oder für eine Präsentation zum Themenbereich erneuerbare Energien oder automobile Antriebe der nächsten Generation genutzt werden.

Erdenergie ist nicht nur Steinkohle, Erdöl oder Gas. Wie sieht die European Energy Exchange, kurz EEX, aus? Was gibt es für Einsatzmöglichkeiten, um die Meeresenergie zu nützen? Was bedeutet die Entnahme von Meeresenergie in Deutschland? Was bedeuten Staudämme für die Energieerzeugung? Hier können Sie Material zum Themenbereich Energy ansehen und nachbestellen.

Auf dieser Seite können Sie die interessanten, dynamisch gestalteten PDF-Arbeitsblätter für den Lehrbetrieb ansehen und auswerten.

Auch interessant

Mehr zum Thema