Erneuerbare Energien Wiki

Wiki für erneuerbare Energien

Benutzen Sie dann einfach unser Energielexikon. Unternehmensbereich: Elektrotechnik, erneuerbare Energien, Reparatur und Service. Das Label generator:source =* wird verwendet, um die Energiequelle anzugeben. Treibstoff, erneuerbare Energien, Kernenergie. Es gibt genügend Kohle, Öl, Gas und Uran aus erneuerbaren Energien.

Hochschulwiki: Erneuerbare Energien

Der überwiegende Teil der Rechte und Verpflichtungen aus dem ElektroG bezieht sich auf Kraftwerke, die Elektrizität aus regenerativen Energien erzeugen. Aus diesem Grund ist das Konzept der regenerativen Energien für das Energiewirtschaftsrecht von überragender Relevanz. Durch eine aufzählende rechtliche Definition in 5 Nr. 14 EG bestimmt der Versicherer den Terminus. Danach umfassen die regenerativen Energien folgende Quellen: jede beliebige Energieform der Wasserkraft; dazu gehört die Strömungsenergie (insbesondere aus Flüssen), aber auch Wellen-, Gezeiten- und Salzgradenergie, Windkraft (die in der Regel in Windkraftanlagen aller Arten eingesetzt wird), Sonnenstrahlenenergie; diese kann sowohl von der Photovoltaik als auch von der Wärmeenergie, auch wenn diese für die Elektrizitätserzeugung sehr ineffizient ist, genutzt werden; die Erdwärmeenergie, Energie aus der Biomasse (Biogas, Biomethan, Deponiegas, Klärgas mit biologischem Abfall); Energie aus Biomasse (Biogas, Biomethan, Deponiegas, Klärgas mit Biomassen und abbaubarem Abfall).

Auch interessant

Mehr zum Thema