Flensburger Stadtwerke Strom

Strom der Flensburger Stadtwerke

In den Stadtwerken Flensburg werden Strom und Erdgas für Privat- und Geschäftskunden in ganz Deutschland angeboten. Die Stadtwerke Flensburg über den Stromausfall. Durch den Stromausfall in Flensburg und Umgebung ist unser Fernwärmenetz weiterhin betroffen. Bei den Stadtwerken Flensburg ist der Strom im Versorgungsgebiet großflächig ausgefallen. +++ Nächstes Jahr wird der Strom bei den Stadtwerken Flensburg teurer.

Die Stadtwerke Flensburg heben die Preiserhöhungen an: Strom, Wärme und Trinkwasser werden verteuert.

Erhöhte Ausgaben für Steinkohle und Gas bereiten den Kommunalunternehmen Probleme. Ab dem nächsten Jahr müssen die Nutzer der Stadtwerke mehr in die eigene Handtasche blicken. Es ist keine gute Nachricht, dass viele Flensburger, Glücks-Burger und Hartleer diese Tage per Mail anreisen. Auch die Stadtwerke erhöhen ihre Strom-, Wasser- und Fernwärmepreise - und das ist nicht so.....

Gib deine E-Mail-Adresse ein und wir senden dir einen Verweis mit weiteren Informationen! eetu:edtB eiD eerrnhePnuöisgh tneehht in mseed year noch evile dieeinrgrevar lafunsale . Tecta wecihsness is a 7210 and uAguts 2180 tevuetrer is a noe el Kho of 06 ufa cppan 90 .aollrD entzriDe wdneer 70 cntoePr red mo-Srt dun enFetieänsmrgrlu edr wdSkttraee curhd elKoh .

Die rhetorische Wahl der sTAReTiNg der sTAReTiNg OLLLe in jJra 2022/3220 oLLLs ist 52 rPoNTSent der sTARe. Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen und einfachen WhatsApp-Newsletter:

Versorgungsunternehmen Flensburg GesmbH

Das Unternehmen erwirtschaftete im Jahr 2014 einen Jahresumsatz von EUR 376.378.551,96 (Vorjahr: EUR 321.496.171,14, ? +17,07 %) und einen Konzernüberschuss von EUR 10.916.563,98 (Vorjahr: EUR -11.701.515,83, ? -193,29* %) und einen Konzernbilanzgewinn von EUR 7.916.563,98 (Vorjahr: EUR -11.701.515,83, ? -167,65* %). In der Jahresrechnung 2014 werden rund 55.900 Stromverbraucher im eigenen Netzgebiet (Vorjahr: 56.100, ? -0,36 %) und rund 141.000 Stromverbraucher außerhalb des eigenen Netzgebiets (Vorjahr: 138.000, ? +2,17 %) ausgewiesen.

Die Stromabgabe betrug 1.393,6 GWh (Vorjahr: 1.099,5 GWh, ? +26,75 %). Am Bilanzstichtag waren im Durchschnitt 730 Personen beschäftigt (Vorjahr: 715, ? +2,10 %). * Die Kennzahl betrifft den Verlustverlauf im Vormonat.

Die Stadtwerke Flensburg errichten weitere Heizkraftwerke

Bis 2022 werden rund vier Viertel des Energiebedarfs in Flensburg aus Erdgas-KWK-Anlagen kommen. 70 Mio. EUR investiert die Stadtwerke in einen weiteren neuen Heizkessel. Der Stadtrat der Landeshauptstadt Flensburg hat den Neubau eines weiteren Erdgas-Blockheizkraftwerks (BHKW) im Werk der Stadtwerke Flensburg beschlossen. Das Werk "Boiler 13" soll 2022 in Kraft treten und zwei Steinkohlekessel früher als geplant ablösen, die voraussichtlich bis zu zehn Jahre in Gebrauch bleiben werden.

Durch die 40-prozentig geringeren Schadstoffemissionen der neuen Fabrik wird der Umweltschutz um 120.000 t CO² pro Jahr entlastet. Der Aufsichtsratsvorsitzende der Stadtwerke, Rolf Helgert, sah einen historischen Wendepunkt: "Ein solches Kraftpaket kann nur durch den Zusammenschluss von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Aktionären und letztlich loyalen Kundinnen und Abnehmern möglich gemacht werden. Der " Boiler 13 " wird mit einer Fernwärmekapazität von 70 MW einen Effizienz von über 90 prozentigen Anteil durch die gekoppelte Erzeugung von Strom und Wärme haben.

Dies sind weitere zehn Prozentpunkte mehr als die Produktion der bisherigen Steinkohlekessel. Die modernen gasbetriebenen Kraftwerke, die nur Strom erzeugen, haben dagegen nur einen Wirkungsgrad von bis zu 60 vH.

Mehr zum Thema