Frankfurt Spart Strom

Einsparungen in Frankfurt Strom

Der einfachste Weg dazu ist mit der Initiative "Frankfurt spart Strom". Sparen Sie Strom und sammeln Sie Prämien mit der Frankfurt Initiative spart Strom. Title "Frankfurt spart Strom für die Wirtschaft" verwendet. Die Steuerung von Jalousien spart Strom für die künstliche Beleuchtung. Weitere Einsparpotenziale finden Sie unter www.

frankfurt-spart-strom.de.

Frankfurt/Main: Frankfurt spart Strom

Strom sparen", davon profitiert man gleich mehrfach: Man spart bar und kann von einem zusätzlichen Aufpreis auskommen. Bereits ab einer Ersparnis von 10% Ihres Stromverbrauches können Sie von uns einen Aufschlag von 20 EUR mitnehmen. Pro zusätzlicher eingesparter kWh Strom zahlen wir Ihnen weitere 10 ct/St. Die Stromkosten werden von uns übernommen. Natürlich wird zugleich Ihre Elektrizitätsrechnung durch den gesparten Stromverbrauch gesenkt.

Es zeigt, dass Frankfurt ein Beispiel für den Umweltschutz ist. Und so berechnen wir Ihren Zuschuss: Die vorherigen Beteiligten haben durchschnittlich 24% Strom eingespart und dafür einen Zuschlag von rund 70 EUR erhalten.

Frankfurt/Main: Frankfurt spart Strom

Erstberatung: Eigenbeteiligung 320 EUR für zwei Beratungstage (Wert 1600 EUR). Detaillierte Beratung: Eigenbeteiligung 3200 EUR für 10 Beratungstage (Wert 8000 EUR). Dabei muss die Zahl der in Frage kommenden Beratungstage nicht vollständig ausgenutzt werden. Voraussetzung für die Förderungswürdigkeit ist die Empfehlung eines Energieeffizienzberaters der KfW-Beratungsbörse. Festlegung von Energiesparmaßnahmen:

Anhand der Konsultation werden Investitionsmassnahmen festgelegt, die zu einer Reduktion des Energieverbrauchs anregen. Der mathematische Nachweis der durch die Messungen gesparten Strommenge ist erforderlich. Subvention: Für jede durch Investitionen in Stromersparnis eingesparte kWh bekommt der Anmelder 10 Cents als Investitionsbeihilfe.

Auch interessant

Mehr zum Thema