Gas Wasser Strom Kosten

Kosten für Gas, Wasser und Strom

Die Stromkosten für eine Person sind so hoch wie für mehrere Personen. Daher wollte ich Sie fragen, wie viel Sie für Ihre Wohnung bezahlen (Miete, Betriebskosten, Gas/Wasser, Strom) (bitte auch angeben). und/oder mit Gas oder Erdwärme anstelle von Strom beheizt werden. In fast jedem Haushalt können noch immer Heizkosten und Stromkosten gesenkt werden. Was für ein Aufwand ist erforderlich und wie hoch sind die Kosten?

Wohnungskosten - Heizkosten, Strom, Gas, Wasser - Page 2 - Off- Thema

Im Allgemeinen habe ich ein paar offene Punkte: Ich habe etwa die selbe Situation und die selben Kosten. also werde ich es schaffen. Das ist nicht schlecht für seine Fersti (Nomen est Omen), aber da kommt mir die Peitsche hoch, wenn ich 2,66 EUR für zwei Menschen pro Tag höre.

Für wie blutig hältst du und die britische Seite uns? So essen und trinken Sie Ihr Mittagessen in der Werksküche gratis. für die "armen Kleinen". Nun, unter diesen Umständen wäre ich auch noch 10 EUR pro Tag im Mehr. Hello Storch, ich muss dir im Grunde genommen Recht geben.... was ich vor über 5 Jahren schrieb, würde ich jetzt absolut Unsinn nennen (ich hatte ehrlich gesagt sogar Angst, weil ich mich nicht einmal mehr an den Faden erinnere).

Und auf die ursprüngliche Frage: Jetzt würde ich behaupten, dass ich allein etwa 200 EUR im Kalendermonat benötige (ohne Geld- oder Lebensmittelgeschenke von Verwandten) und wenn ich die Betriebskantine dazuzählen würde, wäre es etwa 350 pro Jahr.

Firmenlogo 2012, 2. Preis, nicht boeses sein Fersti (Nomen est Omen), was meinst du damit eigentlich? Aber da kommt meine Gallensaft hoch, wenn ich 2,66 EUR für zwei Menschen pro Tag höre. Mit 180-200 EUR pro Tag kommen wir zurecht. Und das sind drei bis drei. 33 EUR pro Tag und P.

Das Gewinde ist fast 6 Jahre gealtert, ich kann mir gut ausmalen, dass es ein paar Cents günstiger war als lebend. Für wie blutig hältst du und die britische Seite uns? So essen und trinken Sie Ihr Mittagessen in der Werksküche gratis. Du musstest dich auch hier anmelden und einen 6 Jahre langen Faden aufschneiden.

Herzlichen Glückwunsch! Für die "armen Kleinen". Es tut mir nur für diejenigen weh, die es nicht von den Älteren vor und zurück gestopft bekommen. Die Ärmsten beneiden um eine Rentenerhöhung. Familienangehörige (ich weiß, dass bei weitem nicht jeder auf einen solchen Familienverbund zugreifen kann, aber ich halte diejenigen, die ihn ablehnen können, für schlichtweg absurd und angesichts einer aktuell umgekehrten Populationspyramide auch für sehr prekär).

Auch interessant

Mehr zum Thema