Gasanbieter Senken Preise

Gasversorger senken Preise

Gasversorger können ihre Haushaltskosten je nach Wohnort um mehrere hundert Euro pro Jahr senken. Lediglich vier Gasversorger wollen die Preise senken. Weitere Maßnahmen können auch dazu beitragen, die monatlichen und jährlichen Gaskosten zu senken. Zwischen den Anbietern gibt es große Preisunterschiede, von denen die Verbraucher profitieren sollten. Im Oktober ist die Zeit gekommen, in der Gasversorger ihre Preise senken oder erhöhen.

Zwanzig Gasversorger senken die Preise

Für den kommenden Monat des Herbstes sind 20 Erdgasversorger auf der Suche nach Preisnachlässen - trotz der ukrainischen Krise. Die Durchschnittspreissenkung betrug im Monatssemester 2,8 Prozentpunkte, im Monatssemester im Durchschnitt gar 4,8 Prozentpunkte. Bereits bis zum Ende des Septembers haben die Unternehmen SÜC Energy und H yo aus Coburg ihre Preise um satte 11,5 Prozentpunkte gesenkt. Der Preisverlauf bei Gaslieferanten ist uneinheitlich, was auf die unterschiedliche Einkaufsstrategie zurückzuführen ist.

Derzeit sind die 51 inländischen Erdgasspeicher zu knapp 90 Prozentpunkten voll. Eine Ursache für die vergleichsweise entspanntere Lage auf dem dt. Erdgasmarkt ist der niedrige Konsum aufgrund der milden Wetterverhältnisse im vergangenen Jahr. Beitrag "Sanktionen gegen Rußland - Was heißt das für den Gaspreis?"

Gasversorger geben vor allem Tariferhöhungen bekannt

Die Gasversorger haben in den letzten Jahren ihre Preise nicht angehoben, sondern abgesenkt. Laut Verivox geben 24 Basisanbieter eine Preiserhöhung bekannt. Nur vier Unternehmen wollen ihre Preise senken. Heidelberg- Zu Heizsaisonbeginn haben mehr Gasversorger ihre Preise angehoben als sie sie erstmals seit Jahren wieder absenk. Für die Wintermonate erwarten die Tarifaxperten von Verivox einen weiteren Verteuerung.

Die 24 Grundversorger haben für die Monate September und September eine Preiserhöhung von 7 Prozentpunkten bekannt gegeben. Dabei werden die Steigerungen nur durch vier Preisnachlässe von jeweils 7 Prozentpunkten ausgeglichen. "Wir haben seit 2013 in der Praxis mehr Preisnachlässe als Verteuerungen erlebt", sagt Mathias Köster-Niechziol, Energierexperte bei Verivox. "â??Die Konsumenten konnten sich an die konstant fallenden Preise gewoehnen.

Jeder, der vom Gaslieferanten eine Mitteilung über eine Erhöhung der Preise erhält, kann die Kündigung mit einer besonderen Kündigung auslösen. Der Entscheid für einen neuen Gaslieferanten kann je nach Bedarf und aktueller Tarifierung mehrere hundert EUR pro Jahr ersparen. Damit sie so lange wie möglich vor Preissteigerungen bewahrt bleiben, wird eine Mindestpreisgarantie von 12 Jahren empfohlen.

Wenige Strom- und Gasversorger senken ihre Preise

Für die Analyse und Bewerbung werden auf dieser Webseite eigene und fremde Chips eingesetzt. Mit der Fortsetzung Ihres Besuchs erklären Sie sich mit der Nutzung solcher Kekse einverstanden. deaktiveren. Für die Kernfunktionalitäten der Webseite sind diese Cookie notwendig und werden bei der Nutzung dieser Webseite automatisiert deaktiviert. Zum Beispiel speicherst du deine Cookie-Einstellungen und deinen Aufgaben- oder Transaktionsverlauf.

Mit dieser Cookie-Einstellung können wir den Sitzkomfort und die Leistungsfähigkeit der Website optimieren. Diese ermöglichen neben den Grundfunktionen auch die Speicherung von Formularinformationen, die Anzeige von kundenindividuellen Informationen und leisten einen Beitrag zur Leistungssteigerung. Diese Cookie-Einstellung bewirkt neben den erforderlichen und funktionsfähigen Cookie-Einstellungen auch die Aktivierung von Werbe-Cookies.

Sie werden von uns und Dritten zu Werbezwecken genutzt, um Werbung zu schalten, die für Ihre Belange von Bedeutung ist. Außerdem dienen sie dazu, die Häufigkeit der Anzeigenschaltung zu beschränken und die Wirksamkeit von Anzeigenkampagnen zu bewerten.

Auch interessant

Mehr zum Thema