Gaspreis Heizung

Benzinpreis Heizung

z. B. der Kessel der Heizungsanlage, arbeiten so effizient wie möglich. Möchten Sie wissen, wie die Gaspreise aussehen? Ist es nicht nur der Preis des Gases?

Was ist die Zusammensetzung der Gaspreise? Der Gaspreis - die Komponenten auf einen Blick:

Benzinpreise - so sind sie zusammengesetzt.

Benzinpreise? Ist es nicht nur der Preis des Gases? Denn wer in Deutschland eine Gasheizungsanlage hat, kann zwischen Erd-, Flüssig- und Biogas wählen. Weil Deutschland derzeit nur über sehr kleine, tatsächlich nutzbares Gas vorhanden ist, ist die Importlage natürlich der bedeutendste Einflussfaktor auf das Niveau der Erlöse.

Rußland ist der große Gasversorger in Europa, so daß man in diesem Land mit großen Schwierigkeiten konfrontiert wäre, wenn man sich im Kreis "nur den Wasserhahn abdrehen" würde. Daher haben auch die politischen Ereignisse einen Einfluss auf die Erlöse. Tatsächlich ist Russland aber auch von den "zahlenden Europäern" angewiesen, so dass es an dieser Position keinen Anlass zur Bange gibt.

Alle weiteren anfallenden Gebühren werden auf dieser Basis dem Letztverbraucher in Rechnung gestellt. Auch viele Gaslieferanten haften an der so genannten Erdölpreisbindung, auch wenn diese nicht mehr allein als Mittel zur Ermittlung der Erdgaspreise verwendet werden darf. Bei den Endverbrauchern sind jedoch letztlich nur der Arbeits- und der Basispreis ausschlaggebend. In den Arbeitspreisen sind alle anfallenden Gasversorgungskosten und damit auch die Transport- und Netznutzungskosten enthalten.

Die Grundpreise dagegen werden zum Pauschalpreis gezahlt und beinhalten die Gebühren für den Zähler und die Jahresablesung. Derzeit ist das Resultat all dieser Einflussfaktoren ein Gaspreis von durchschnittlich 7 Cents pro kWh (Durchschnitt 2016). Es wird auch zwischen dem Basispreis und dem Herstellungspreis für flüssiges Erdölgas differenziert, auch wenn die Lieferung letztlich in gleicher Weise erfolgt wie bei Heizöl. In diesem Fall wird der Basispreis und der Herstellungspreis festgelegt.

Flüssiges Gas wird aufgrund seines Aggregatzustandes in Tankwagen oder Tankwagen befördert und verursacht daher keine Gebühren für die Netznutzung. Die zusätzlichen Transportkosten führen jedoch letztlich zu höheren Gaspreisen, so dass der Durchschnittspreis für verflüssigtes Gas 7 Cents pro kWh beträgt (Durchschnitt 2016). Obwohl in BHKWs oft unmittelbar zur Stromund Wärmeerzeugung eingesetzt wird, kann es im Einzelfall auch unmittelbar bezogen werden.

Dies ist jedoch kein Bioerdgas aus Getreide und anderen erneuerbaren Ressourcen, sondern Biomethan aus Rest- und Abfällen. Hier sind auch ein Basispreis und ein Richtpreis zu zahlen. Aufgrund des derzeit noch recht kleinen Marktes liegt der Preis für Bioerdgas bei gut 10,9 Cents pro kWh (ab 2014). Darüber hinaus können nahezu alle Arten von Heizungen in Verbindung mit einer Solaranlage gefahren werden, die dann auch als Hybridheizungen oder Hybridheizungen bekannt ist.

Finde Fachfirmen für Heizungsanlagen! Mehr Informationen zum Heizen:

Auch interessant

Mehr zum Thema