Gasverbrauch Ermitteln

Ermittlung des Gasverbrauchs

Schon mit kleinen Maßnahmen kann der Gasverbrauch oft deutlich reduziert werden. Auf Basis der letztjährigen Abrechnung kann der eigene Gasverbrauch am schnellsten ermittelt werden. Auf Basis der letztjährigen Abrechnung kann der eigene Gasverbrauch am schnellsten ermittelt werden. Wie Sie Ihren durchschnittlichen Gasverbrauch ermitteln und Heizkosten sparen können, erfahren Sie hier. Zur Ermittlung des Gasverbrauchs in kWh muss die Kubikmeterzahl mit dem Brennwert multipliziert werden.

Mit der letzten Gasabrechnung wird Übersicht geschaffen.

Wenn Sie einen neuen, preiswerteren Gaslieferanten suchen oder sich einen Gesamtüberblick über die verfügbaren Preise machen wollen, müssen Sie in der Praxis den Jahresgasverbrauch ausweisen. Aber wie können Sie Ihren eigenen Gasverbrauch bestimmen? Im Regelfall können Sie den Gasverbrauch aus Ihrer letzen Gasabrechnung ersehen. Ist dies nicht der der Fall, weil z.B. die zuletzt vorliegende Gasabrechnung nicht vorliegt, können Sie entweder Ihren Gasverbrauch anhand von Leitwerten ermitteln oder den laufenden Messwert des Zählers mit dem Vorjahreswert aufwerten.

Wenn der Gasverbrauch nicht mit der zuletzt erstellten Gasabrechnung bestimmt werden kann, ist es möglich, mit Leitwerten zu experimentieren. In einem Einpersonenhaushalt werden zum Beispiel durchschnittlich 1.000 kWh Erdgas pro Jahr für die Warmwasserbereitung produziert. Nach einer Techem-Studie beträgt der mittlere Gasverbrauch für Heizen und Heizen rund 16 Kubikmeter (m3) Erdgas pro m2 Wohnraum.

Oder Sie berechnen Ihren Gasverbrauch über einen gewissen Zeitabschnitt, z.B. zwei Monaten, mit dem Gaszähler und extrapolieren ihn dann über das ganze Jahr. Wenn Sie nur den Gasverbrauch in Kubikmeter (m3) haben, können Sie ihn in KW-Stunden (kWh) umwandeln. Dazu wird der Gasverbrauch in m3 mit dem Brennwert vervielfacht.

Dies ist auf der Gassechnung zu entnehmen, ausgedrückt in kWh/m3. Wenn der Brennwert auf der Abrechnung nicht vermerkt ist, können Sie den Gasverbrauch auch mit 10,3 mal anrechnen. Daraus ergibt sich ein Anhaltswert für den Gasverbrauch in KW. Hier findest du tagesaktuelle Vorhersagen über die Entwicklung der Gaspreise und Tipps zur Einsparung deines Gasverbrauchs. Vergleichen Sie jetzt die günstigen Gaspreise aus Ihrer Nähe und wechseln Sie ganz unkompliziert über das Internet Ihren Erdgasanbieter.

Das Settlement liefert Informationen

Auf Basis der letztjährigen Rechnungsstellung kann der eigene Gasverbrauch am ehesten errechnet werden. Einige Gasversorgungsunternehmen nennen in ihrem Jahresabschluss nicht die Gasverbrauchsmenge in Kilowattstunden, sondern in Kubikmeter (m3). Zur Ermittlung der verbrauchten kWh-Menge wird die m3-Zahl mit dem Brennwert und der State-Nummer (z-Zahl) multipliziert. Dabei wird die kWh-Menge umgerechnet.

Für die genaue Bestimmung des kWh-Wertes aus der m3-Zahl müssen der Heizwert des Erdgases und die Anzahl der an den Anlieferort gebundenen Zustände bekannt sein. Zur ungefähren Abschätzung kann das Kubikmeter-Volumen mit dem 10. von Verivox vervielfacht werden.

Mehr zum Thema