Gasversorger Hamburg

Erdgasversorger Hamburg

Suchen Sie einen Gasversorger mit günstigen Gaspreisen? Das gilt zum Beispiel für die Aussage, welche Gasversorger Öko-Tarife anbieten. Dies ist heute bei vielen der Hamburger Gasversorger der Fall. Beginn - Gas - Gasversorgung; HAMBURG ENERGIE.

Das Energieversorgungsunternehmen Hamburg Energie GmbH hat seinen Sitz in Hamburg.

HAMBURGER ENERGIE Gaslieferant

Der Energieversorger Hamburg Energy ist ein in Hamburg ansässiges Unter-nehmen. Sie gehört zu 100-prozentig zu Hamburg Wässern, Deutschlands größtem kommunalem Trinkwasserversorgungs- und Abwasserentsorgungsunternehmen. Die Hamburgische Wassergruppe ist ihrerseits zu 100 % im Eigentum der FDN. Damit ist die Hamburg Energy GesmbH über Hamburg Wässer zu 100 % im Besitz der FDN.

Michael Beckereit ist aktuell geschäftsführender Gesellschafter der Hamburg Energy, Holger Lange ist aktuell Aufsichtsratsvorsitzender. Hamburg Energy, der Gasversorger, setzt sehr hohe und ambitionierte Standards für seinen Dienst. In fünf Jahren soll das ungarische Energieversorgungsunternehmen in der Lage sein, jährlich rund 50 Prozentpunkte des Kundenverbrauchs aus erneuerbaren Energieanlagen selbst zu decken.

In und um Hamburg sollen die Regenerativanlagen gebaut werden. Von 1999 bis 2002 wurden die Hamburgische Electricitäts-Werke schrittweise an die Vertriebsgesellschaft für die Zukunft, die so genannte Value Added Europe AG, veräußert. Im Jahr 2003 wurde die HeinGas Hamburg Gazwerke Gesellschaft mit der E. ON Hanse AG, einer Tochter des E. ON-Konzerns, verschmolzen. Im Jahr 2007 gab der Erste Oberbürgermeister der Frei- und Hansestadt Hamburg zu, dass der Kauf ein Irrtum war, da das ehemalige Staatsmonopol durch ein "Quasi-Monopol" auf Seiten der Privatwirtschaft abgelöst wurde.

So hat sich die Freistaat Hamburg zum Beispiel zum Beispiel zum Ziel gemacht, die energetischen Kohlendioxidemissionen bis 2020 um 40 Prozentpunkte gegenüber dem Stand von 1990 zu reduzieren. In diesem Zusammenhang wurde neben der Vermeidung des Steinkohlekraftwerks Moorburg einschließlich der zugehörigen Fernwärmeleitung und weiteren Konflikten mit dem Stromversorger Vattenfall die Hamburg Energy als umwelt- und klimafreundliches kommunales Energieunternehmen aufgesetzt.

Durch die vollständige öffentliche Kontrolle des Strom- und Gasversorgers war der erste Weg zur Wiedergewinnung des energetischen Einflussbereichs in Hamburg und Umland geebnet. Hamburg Energy wurde im August 2009 als Aktiengesellschaft (GmbH) aufgesetzt. Nach der Atomkatastrophe von Fuksushima im MÃ??rz 2011 erlebte Hamburg Energy mit seinen GrÃ?nstrom- und Biogaslieferungen einen riesigen Nachfragesog.

Hamburg Energy hat seit dem Einstieg in den Elektrizitätsmarkt exklusiv klimafreundlichen und -neutralen Grünstrom angeboten. Grünstrom wird aus regenerativen Energien wie Wind- oder Wasserstrom produziert. Darüber hinaus verkauft die Hamburg Energy seit Anfang 2010 auch Gasprodukte. Im Klärwerk Köhlbrandhöft wird das Bioerdgas der Hamburg Energy aus dem so genannten Faulgas aufbereitet.

Die Verteilung des kommunalen Biogases erfolgt an Privathaushalte, Handel und Handwerk sowie an kommunale Anlagen (Schulen, Vorschulen, Verwaltungen ) und andere Objekte in der City. Das Angebot an Strom- und Gasprodukten der Hamburg Energy umfasst das gesamte Hamburger Versorgungsgebiet und Teile der Hamburger Hauptstadtregion. Die Erzeugung von Bio- und Grünstrom von Hamburg Energy erfolgt durch Photovoltaik-, Wind-, Wasser-, Biomasse-, Tiefengeothermie- und Faulgaskraftwerke.

Mehr zum Thema