Grüner Strom Deutschland

Ökostrom Deutschland

Sprung zu Was ist die Zukunft der Ökostromerzeugung in Deutschland? Es blinkt kein Wecker, da die Stromversorgung in der Zwischenzeit ausgefallen ist. Die anderen Arten von Ökostrom holen jedoch auf. Das sagt Thorben Becker vom Bundesverband Umwelt und Naturschutz (BUND).

Ökostrom aus Deutschland

Sie gibt den Konsumenten im vielschichtigen Elektrizitätsmarkt einen einfachen Leitfaden für den passenden Ökostrom-Tarif an die Hand: Strom aus Deutschland, Strom aus ENERCON-Anlagen und Strom aus Deutschland. Interessierte aus den Gebieten Ostfriesland/Azur und Magdeburg können seit Juni 2014 ENERCON-Strom aus regenerativen Energiequellen bezogen. Ab dem 1. November 2014 können sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus ganz Deutschland für ENERCON Strom eintragen.

ENERCON-Strom steht den Mitarbeitern im Interesse einer zukunftsfähigen und umweltfreundlichen Energieversorgung einschließlich der Verarbeitung nur als Online-Tarif zur Verfuegung. Die Grundpreise für alle Angestellten betragen 95? pro Jahr. Die Verbrauchspreise können von Region zu Region variieren, da die Stromnetzbetreiber für den Stromtransport durch ihre Stromnetze verschiedene Netzgebühren erheben.

Die Höhe dieser Netzgebühren kann von ENERCON nicht mitbestimmt werden. Die von ENERCON genannten Preise sind bereits Brutto-Preise. ENERCON-Strom kommt ausschliesslich aus Deutschland. 15 Prozent kommen aus ENERCON-eigenen Windkraftanlagen. 85 Prozent kommen aus heimischen Wasserkraftanlagen. In der ENERCON Renewbare Energies bündelt die ENERCON Renewbare Energies bündelt Strom aus regenerativen Energiequellen. Gemäß den Vorgaben zur Strom-Kennzeichnung ergibt sich daraus ein Firmenmix von 52,9 Prozent erneuerbarer Energie im Jahr 2017, der nach dem EEG und 47,1 Prozent aus anderen regenerativen Energieträgern geförderten wird.

  • Voraussetzung für die Autorisierung für das Internetportal ist die Eingabe Ihrer ENERCON-Personalnummer und Ihres Geburtsdatums; das System prüft dann, ob Sie Anspruch auf den ENERCON-Mitarbeitertarif haben. Wie hoch ist die Preisstellung von ENERCON? Für die Stromkomponente von ENERCON-Windkraftanlagen gibt ENERCON eine Preisstellung, und zwar ungeachtet der Entwicklung der anderen Preiskomponenten.

Die Preise für die Preiskomponenten wie Netzentgelt, EEG-Abgabe etc. sind immer bis zum Stichtag des betreffenden Geschäftsjahres in Kraft. Weil ENERCON diese Aufwendungen nicht planbar ist, schreiben die Allgemeinen Bedingungen (AGB) vor, dass der Tariffix am Ende des Geschäftsjahres zu überprüfen ist. Ziel des Gesetzgebers ist es, mit der Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes die EEG-Abgabe zu senken.

Es steht jedoch fest, dass ENERCON die Aufwendungen für den Elektrizitätsanteil von ENERCON-Windenergieanlagen nicht erhöht - auch nicht nach dem 31. Dezember des betreffenden Jahrs. In Ihrem derzeitigen Stromversorgungsvertrag überprüfen Sie, wann die Änderung möglich ist. Wenn Sie den Vorgang durch Anklicken des Buttons "Kostenpflichtige Bestellung" abgeschlossen haben, übernimmt ENERCON den gesamten Vermittlungsprozess und führt ihn durch.

  • Sie müssen als Kundin oder Kunde nichts tun und warten nur ein wenig, bis Sie die relevanten Neuigkeiten von ENERCON Renewable Energies mitnehmen. Wen kann ENERCON beliefern? Die Offerte gilt für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von ENERCON. Mit dem ENERCON Partnerkonzept Plus Energie-Logistik (EPK+E) wird das bewährte technische Servicepaket EPK um energiewirtschaftliche Leistungen wie Direktmarketing, Fernsteuerung, Energieversorgung von Windkraftanlagen, Selbstversorgung von Gewerbekunden und Belieferung von Privatendkunden erweitert.

Insbesondere in Schwachwindphasen muss für den Betriebsablauf von Windkraftanlagen eine Fremdstromversorgung gewährleistet sein. Mit unserem Selbstversorgungspaket EPK+E haben Sie die Chance, Ihre Windkraftanlagen im Zuge der Energierevolution zu 100% mit erneuerbarer Energie aus Deutschland zu versorgen. Um eine sichere und nachhaltige Belieferung Ihrer Windkraftanlagen zu gewährleisten, ist ein Strom-Mix von 85 Prozent aus kontrollierbarer deutscher und 15 Prozent aus der schwankenden Stromerzeugung der deutschen ENERCON-Windkraftanlagen ideal.

Eine Selbstversorgung Ihrer Windkraftanlagen ist zu einem Strompreis von 6,9 ct/kWh bei einer Monatsgrundgebühr von 6,90 ? möglich. Beenden Sie dann den Mietvertrag mit Ihrem bisherigen Lieferanten rechtzeitig oder weisen Sie ENERCON an, ihn zu beenden. Die Energiekosten für unseren regenerativen Strom-Mix aus 100% regenerativen Energieträgern aus Deutschland betragen 6,90 ct/kWh bei einer jährlichen Grundvergütung von 6,90 ?.

Darüber hinaus gibt es Preiskomponenten wie Netzentgelt, EEG-Abgabe, Abgaben und Entgelte. Bei dem Selbstversorgungspaket EPK+E haben Sie die Wahl zwischen einer zwölfmonatigen und einer 24-monatigen Preisstellung oder einer Vertragsverpflichtung nach Ihren Wünschen. Von dem Selbstversorgungspaket EPK+E können alle in Deutschland ansässigen ENERCON-Systemanbieter mit EPK-Vertrag und gebuchtem Direktmarketingpaket EPK+E Gebrauch machen.

Wofür steht eine zukunftsfähige Lieferung von Windkraftanlagen? Für den Betreiben von Windkraftanlagen muss eine Fremdstromversorgung gewährleistet sein, insbesondere in Zeiten geringer Windgeschwindigkeiten oder in Zeiten von Stillständen. Um eine sichere und zukunftssichere Belieferung Ihrer Windkraftanlagen zu gewährleisten, offerieren wir einen Strom-Mix von 85% aus kontrollierbarer deutscher Wasserkraft und 15% aus der Stromerzeugung von deutschen ENERCON-Windkraftanlagen.

Mit dem ENERCON Partnerkonzept Plus Energieversorgung (EPK+E) wird das bewährte technische Servicepaket EPK um energiewirtschaftliche Leistungen wie Direktmarketing, Fernsteuerbarkeit, Energieversorgung von Windkraftanlagen, Selbstversorgung von Gewerbekunden und Belieferung von Privatendkunden ergänzt. Wir müssen ENERCON wirklich nicht unseren Angestellten präsentieren. Doch wer ist die ENERCON Renewbare Energy in Deutschland?

Die Gesellschaft wurde 2014 mit dem Zweck der Vermarktung von Strom aus regenerativen Kraftwerken im Auftrag von ENERCON aufgesetzt. Die Gesellschaft hat die nötige Infrastuktur vom Strombezug über die nötige Energielogistik zur Versorgung der Verbraucher bis hin zu Abrechnungs- und Abrechnungssystemen. Darauf aufbauend wurde mit dem Verkauf von Strom an ENERCON-Mitarbeiter begonnen, ebenso wie mit der Versorgung von ENERCON-Werken und Standorten in Deutschland.

ENERCON wird ab 2015 auch Windkraftanlagen mit Strom versorgen. Auch die ENERCON Renewbare Energy wird von dort aus kontrolliert. Im Zuge der Markteinführung von Kraftwerken aus regenerativen Energien (Direktvermarktung) vertreibt die QUADRA Energy von ENERCON Strom aus WKA. QUADRA Energy ist auch ein ENERCON-Unternehmen.

Mehr zum Thema