Grüngas Tarife

Green Gas Tarife

Die Ökogastarife sind nicht zu verwechseln mit den Biogastarifen. Mit unserem Erdgas-Tarifrechner können Sie den richtigen Tarif auswählen. Mehrfach vergebene günstige und klimaneutrale Ökogastarife. GrüneWelt Energie Gas: Tarife, Gastarife und Gaspreise. Tarife für Privatkunden Tarife für Geschäftskunden.

Klima-neutrales Naturgas

Gemeinsam mit einer Sustainability-Agentur haben wir die CO2-Emissionen berechnet, die bei der Erdgasverbrennung in Heizsystemen anfallen. Diese CO2-Emissionen werden durch die Förderung von geprüften Klimaschutz-Projekten quantitativ in gleichem Umfang (in der Bilanz) ausgleichen. Damit sind die HKD-Tarife GRÜNatur und GrünGas grundsätzlich CO2-neutral und basieren auf dem Grundsatz der Klimarahmen. Wie sieht es auf der Klimatisierungsseite mit CO2-freiem GreenGas aus?

Treibhausgase haben eine global schädliche Wirkung - für den Umweltschutz ist es nicht von Bedeutung, wo in der Weltwirtschaft die CO2-Emissionen reduziert werden. Mit CO2-freiem GreenGas und PRONatur-Erdgas ist es daher möglich, unvermeidliche CO2-Emissionen aus in Deutschland produzierten Treibhausgasen durch tatkräftige Förderung internationaler Klimaschutzprojekte (z.B. in Afrika) zu kompensieren.

Der CO2-Ausstoß aus der Verbrennung von Erdgas wird durch den Erwerb und die Außerbetriebnahme einer korrespondierenden Anzahl von sogenannten CO2-Reduktionsrechten in gleichem Umfang mit Auswirkungen auf das Klima ausgerechnet. Welchen klimatischen Vorteil hat CO2-freies GreenGas? Durch diese zusätzliche Option und Ihre Wahl auf HKD-GrünGas oder den PRONatur-Tarif tragen Sie einen kleinen Teil zum Umweltschutz bei, indem Sie die durch Ihren Erdgaserfordernis verursachten CO ²-Emissionen an anderer stelle durch die Förderung eines länderübergreifenden Klimaschutzprojekts kompensieren.

Zentrale Argumente für CO2-freies GreenGas gegenüber einer Biomethangasbeimischung sind: Nicht nur 5-10%, sondern 100% der anfallenden CO2-Emissionen werden klimaschonend abgeschieden und bilanziert. Der HKD begünstigt nicht die Bildung von Monokulturen und stört nicht die Fruchtfolge (z.B. durch Maisbau über 20 Jahre nach dem EEG), was oft zur Auswaschung von landwirtschaftlichen Böden im Zuge der Biogaserzeugung in Deutschland auftritt.

Weshalb sind die finanzierten Vorhaben überwiegend im europäischen Raum angesiedelt? Dafür gibt es zwei gute Argumente. Zweitens, weil die örtlichen und laendlichen Gebiete, in denen die Vorhaben in der Regel durchgeführt werden, in vielerlei Hinsicht auch sozial davon betroffen sein sollten. Weshalb werden in Deutschland so wenige Vorhaben geförder? Besonders gerne wollen wir Vorhaben in Staaten fördern, in denen der Umweltschutz wenig oder gar nicht vorangetrieben wird, wie in Deutschland.

Durch unsere Projektbetreuung sollen weltweit so viele Klimaschutz-Projekte wie möglich aufgesetzt werden. So hat das Ökologische Zentrum (Institut für Angewandte Ökonomie e. V., Freiburg, www.oeko. de) den Emissionsgrad für die Verbrennung von Erdgas in einem mittleren Gasheizsystem in Deutschland errechnet. HKD verwendet diesen so genannten GEMIS-Faktor und Ihren persönlichen Biogasverbrauch für die Ermittlung Ihrer CO2-Emissionen.

Kohlendioxid ist eine organische Substanz aus Kohlendioxid und Sauerstoffen und entsteht beim Verbrennen von CO²-haltigen Kraftstoffen. Die unwiderrufliche Schließung der CO2-Reduktionsrechte in den amtlichen Klimaschutzverzeichnissen stellt sicher, dass die für unsere GreenGas-Emissionskompensation genutzten CO2-Reduktionsrechte nicht wiederverkauft, sondern endgültig aus dem CO²-Markt genommen werden. Mit den Tarifen für den Strom aus erneuerbaren Energien und den Tarifen für den Strom aus erneuerbaren Energien (HKD-GrünStrom, HPGrünStrom-Prämie, HPG-Reihe, HP-Reihe ) stellt HKD seinen Verbrauchern vier Ökostromprodukte zur Verfügung.

Mehr zum Thema