Grünwelt Grüngas pur

Green World Reines grünes Gas

Infos zur Stromversorgung von Grünwelt Wärmestrom GmbH, die noch viel teurer ist als mein aktueller Tarif bei Grünwelt. Linker, Dofollow. Reiner grüner Strom. Flexible Leistungsrate, Interner links, Dofollow.

Gaspreise mit großen Preisdifferenzen in Mülheim

In Mülheim. Zu Beginn der Heizsaison haben wir uns die in Mülheim gebotenen 265 Gaspreise angesehen. Die Konsumenten können mehrere hundert EUR pro Jahr einsparen. Damit gibt es allein schon eine enorme Bandbreite zwischen 658,50 EUR beim günstigsten Anbietenden und 1162,02 EUR in der Basisversorgung des häuslichen Medls. Die folgenden Ausführungen basieren auf den Ratschlägen der Verbraucherberatungsstelle.

Zuerst einmal ein Überblick über den angeblich billigsten Preis, der am vergangenen Donnerstag auf dem Konsumentenportal Verivox.de veröffentlicht wurde: In der Tarifvariante "Extra 12 Klimapaket" der Neusser Firma ExtEnergie gGmbH kosteten die rund um die Uhr anfallenden Leistungen von rund 20.000 kWh nur die oben genannten 658,50 E. Aber wer sich für diesen Preis entscheidet, muss sich über folgende Punkte im Klaren sein.

Ein weiteres Problemfeld, das Konsumentenschützer mit diesem Preis wahrscheinlich wahrnehmen werden: Jeder, der im Preis feststeckt, weil er nicht entlassen wurde, könnte ein großes Wundertat erleiden, wenn die ExtEnergie in einem Jahr eine größere Preisanpassung vornehmen würde.

Bei Anwendung der Anforderungen der Verbraucherzentrale NRW (siehe weiteren Beitrag auf dieser Seite) verbleiben von den 265 in Mülheim gebotenen Preisen nur noch 68. Bei einem jährlichen Verbrauch von rund 16.000 kWh ergibt sich eine maximale Einsparung von 364,55 EUR gegenüber der Medl-Grundversorgung (siehe Tabelle).

Trotz des billigsten Angebots, dem Onlinetarif "angenehm warm", ist das Mittelmeer immer noch mehr als 90 EUR teuerer als der Vergleichssieger, die oberbayerische Montana-Stromerzeugung. Die Tatsache, dass das Unternehmen mit dem billigsten Preis nur den 34. von 68 Plätzen einnimmt, ist darauf zurückzuführen, dass Christina Wallfraff in ihrer Rolle als Beraterin für den Strommarkt der Verbraucherzentrale NRW einen Trendthema sieht: "Viele Lieferanten sind derzeit mit einer Preisklausel tätig, die immer gut klingt.

"Fakt ist aber, wie das Konsumentenportal Verivox.de kürzlich feststellte: "Sowohl die Börsen- als auch die Importpreise für Gas sind innerhalb von zwei Jahren um mehr als 20 Prozentpunkte gefallen. Allerdings sind die geringen Anschaffungskosten kaum in die Preise der Versorgungsunternehmen einkalkuliert. Bei einem Gebührenvergleich sollten die Konsumenten Vorwissen einbringen, da Vernivox und ähnliche Plattformen auch mit Presets zusammenarbeiten, die nicht ohne kommerzielle Absichten sind.

Bei einem Gebührenvergleich sollten die Konsumenten Vorwissen einbringen, da Vernivox und ähnliche Plattformen auch mit Presets zusammenarbeiten, die nicht ohne kommerzielle Absichten sind.

Für 88 Tarifangebote in Mülheim gilt eine verlängerte Kündigungsfrist. Lediglich 88 Zolltarife ermöglichen eine solche Vereinbarung. Solche Zölle gibt es in Mülheim überhaupt nicht mehr.

Derzeit gibt es elf solcher Tarifmodelle. Die 7 Portale für den Vergleich funktionieren mit den Standardeinstellungen. Verivox.de beispielsweise entscheidet sich für die Möglichkeit, Preise zu verstecken, bei denen kein unmittelbarer Providerwechsel über das Internet möglich ist, was Verivox natürlich auch verdient. Auch in den "Verivox-Tarifempfehlungen" und "nur Tarifen mit hohem Kundenempfehlungsanteil" empfiehlt Wallfraf das Aushaken.

Auch interessant

Mehr zum Thema