Hamburg Netz Strom

Netzstrom Hamburg

Planen Sie einen Neu- oder Umbau in Hamburg und benötigen einen Gas-, Strom- und Wasseranschluss? Du willst selbst Strom erzeugen und in das Bayernwerk-Netz einspeisen? die Website der Stromnetz Hamburg GmbH. Hier finden Sie alle offenen Stellen der Stromnetz Hamburg GmbH auf einen Blick. Das Strom- und Gasnetz wurde bereits rekommuniziert.

Hamburger Netz und Stromnetz Hamburg erweitern die Kooperation

Das neue Hausanschlussportal ermöglicht es den Verbrauchern, Zeit und Kosten zu sparen. Die Hamburg ischen Erdgasnetzbetreiber Hamburg Netz und Stromnetz Hamburg werden in Zukunft stärker zusammenarbeiten. Die beiden Netzwerkbetreiber werden ihren Kundinnen und Kunden einen gemeinsamen, koordinierten und zeitoptimierten Aufbau neuer Gas- und Stromanschlüsse aufzeigen. Die Hamburg Netz und Stromnetz Hamburg bieten allen Kundinnen und Verbrauchern einen Preisnachlass für die Fugenverlegung.

"Der Kundenservice steht im Mittelpunkt dieser Zusammenarbeit. Mit dem neuen Hausanschlussportal wird zum einen die Antragstellung für neue Strom- und Gashausverbindungen erleichtert, zum anderen entheben wir den Auftraggeber von der bisher erforderlichen Terminkoordination der durchführenden Unternehmen, sagte Udo Bottländer, geschäftsführender Gesellschafter von Hamburg net. "Diese Synergieeffekte zwischen den beiden Infrastruktureinrichtungen für Erdgas und Strom sind erst der Auftakt für eine weitere Zusammenarbeit zum Wohle der Bürger.

Auf diese Weise schaffen wir einen Zusatznutzen für unsere Auftraggeber und alle am Prozess Beteiligten", sagt Christian Heine, Managing Director von Stromnetz Hamburg. Für die Bewohner hat die gemeinschaftliche Herstellung der Strom- und Erdgashausanschlüsse noch einen weiteren Vorteil: Die öffentliche Straße und der Gehweg müssen nur einmal ausgehoben werden, um das Haus mit den Zuleitungen zu verbinden, so dass bauliche Hindernisse auf ein Mindestmaß reduziert werden können.

Mondschein Hamburg! - Stromnetz Hamburg beschließt Umstellung auf SOLL und LIDS - Asseco | Asset Management | GIS

Bei der Stromnetz Hamburg wird Asseco mit der Umsetzung und Inbetriebnahme eines Integrated Network Information Systems (iNIS) auf der Grundlage der Asset-Management-Lösung Samo und des Geo-Ressourcen-Informationssystems LIDS beauftragt. Das Stromnetz Hamburg hat sich mit dem Einsatz von itNIS zum Ziele gesetzt, die bestehenden Linien- und Gesamtübersichtspläne inklusive sachlicher Daten aus verschiedenen IT-Systemen in ein zentralisiertes Netzwerkinformationssystem zu überführen.

Um eine effiziente Weiterführung und Wartung der Dateien in SAP NetWeaver zu gewährleisten, werden die beteiligten Abläufe, von der Netzwerkplanung bis zur Netzwerkdokumentation, durch ein durchgängiges Workflow-Management-System mitgestaltet. Die Projektlaufzeit liegt zwischen Sept. 2018 und Somm. 2021 und umfasst eine GIS-Migration sowie eine Implementierung von LIDS undAMO. Die Asseco liefert Stromnetz Hamburg Systeme von Stromnetz Hamburg mit den Systemen SOLL und LIDS, deren Technik eine nachhaltige Fortentwicklung und Verknüpfung von weiteren Modulen ermöglicht.

Das Stromnetz Hamburg verfügt über das flächenmäßig flächendeckend größte kommunale Verteilnetz in Deutschland und steht seit über 120 Jahren für eine verlässliche Energieversorgung in der Freistaat Sachsen. Etwa 1.200 Mitarbeiter beliefern 1,1 Mio. Nieder- und 2.234 Mittel- und Hochspannungs-Kunden jeden Tag mit Strom. Die Kernkompetenz des Verteilnetzbetreibers liegt in der Errichtung, dem Betreiben, der Kontrolle, der Überwachung, der Wartung und dem weiteren Ausbau des Hamb.

Die Asseco Group ist mit über 25.000 Beschäftigten in mehr als 50 Staaten der Welt präsent.

Mehr zum Thema