Haushalt Energie Sparen

Energieeinsparung im Haushalt

Dies ist der einfachste Weg, um Strom zu sparen. Inwiefern können wir uns verhalten, um in unserem Haushalt so wenig Energie und Wasser wie möglich zu verbrauchen? Es lohnt sich für Sie besonders, Strom zu sparen und danach. Wir möchten mit Referenten der Verbraucherzentrale Essen und eines Umweltverbandes lernen, wie man Haushaltsressourcen effizient nutzt. Weshalb steigen die Energiekosten für die Haushalte und wie können die Kosten durch Energieeinsparung gesenkt werden?

Landkreis Gütersloh - Themenbereiche

Über 75% des Haushaltsenergiebedarfs werden für die Beheizung und weitere 10% für die Warmwasserbereitung verwendet. Das hier schlummernde Energieeinsparpotenzial kann mit kleinen Veränderungen im Verhalten in Bargeld umgewandelt werden. Darüber hinaus kann eine korrekte Beheizung und Belüftung das Raumklima verbessert und die Bildung von Schimmelpilzen verhindert werden. Wenn Sie Ihre Energiekosten so gering wie möglich gestalten wollen, sollten Sie zunächst so wenig Energie wie möglich verbrauchen.

Darüber hinaus ist es oft möglich, durch eine Änderung des Strompreises noch mehr Kosten zu sparen. Aber nicht nur unser Nutzungsverhalten im Energiebereich hat Einfluss auf unsere Umgebung und das Miteinander. Wenn ich Drinks in Glas- oder Kunststoffflaschen einkaufe, vermeide Verpackungsabfälle oder reduziere meinen Fleischverbrauch - es gibt einfachere Möglichkeiten, wie ich meinen eigenen CO2-Fußabdruck verringern kann.

Auf dieser Seite können Sie weitere Energieeinspartipps auf interaktive Weise abrufen oder sich über Energieeinsparungsmaßnahmen am Haus unterrichten.

Energieeinsparung im Haushalt

Inwiefern können wir uns benehmen, um in unserem Haushalt so wenig Energie und Trinkwasser wie möglich zu konsumieren? Zur Reduzierung des Energieverbrauchs und der damit einhergehenden anfallenden Prozesskosten ist es nicht immer notwendig, die Wärmedämmung der Gebäudedecke zu übernehmen oder die Heizung zu ersetzen. Optimierungsmassnahmen im Alltagsleben können bei konsequentem Einsatz auch energie- und wassersparende und umweltfreundliche Effekte haben.

Rolf Halter, Filialleiter der Energie-Agentur Landkreis Rheinland-Pfalz, wird diese leicht umsetzbare Möglichkeit zur Senkung des Strom-, Wasser- und Wärmebedarfs sowie zur ordnungsgemäßen Lüftung diskutieren.

Energiesparen im Haushalt - HEV Kanton Schwyz

Es ist daher ratsam, den Kessel auf maximal 60 °C zu regeln. Darüber hinaus kann das Baden mit einer Dusche anstelle eines Vollbades viel Zeit und Energie sparen. Empfohlen werden Triple-A-Geräte oder "A+/A/A/A" in Verbindung mit Sparmaßnahmen (insbesondere bei leicht verschmutzter Wäsche). Kühl- und GefrierschränkeDie neuesten und energieeffizientesten Geräte (A++) benötigen deutlich weniger Elektrizität als Altgeräte.

Darüber hinaus beträgt die ideale Kühlraumtemperatur 5°C. Die ideale Temperatur ist 5°C. Die Größe der Küchenplatte und der Wanne (doppelwandig) sollte immer gleich groß sein. Wenn man mit einem Topfdeckel kocht, kann man rund 30 Prozentpunkte Energie sparen. Mit einem Schnellkochtopf zu braten erfordert im Vergleich zum Braten mit einer herkömmlichen Bratpfanne gar 50 Prozentpunkte weniger Energie. Spülmaschinen Die neueste Gerätegeneration voll beladener Spülmaschinen (Triple-A-Maschinen mit Sparprogrammen) trägt nicht nur zur Senkung des Strom- und Wasserverbrauchs bei, sondern führt auch zu einem verbesserten Reinigungsergebnis.

Aber sie spenden mehr Helligkeit und verbrennen 8 bis 10 mal mehr. Standby-ModusNur diejenigen, die den Standby-Modus für ihren TV, ihr Video, ihre Musikanlage usw. nicht nutzen und ihre Geräte von der Stromversorgung trennen oder ganz unkompliziert die Steckerleiste ausschalten, können sich darauf verlassen, dass kein unnötiger Stromverbrauch entsteht.

Auch interessant

Mehr zum Thema