Heizungsanlagen Gas Preise

Heizsysteme Gaspreise

Wandgasheizungen ohne Brennwerttechnik sind die preiswertesten. Inwiefern ist eine Brennwertkesselheizung teuer? Durch die Kompaktheit der Geräte sind die Investitionskosten für eine Gasfußbodenheizung relativ gering. aber auch die "Klassiker" Öl und Gas haben sich weiterentwickelt. Je nach Energieart und Aufwand variieren die Kosten für eine neue Heizungsanlage.

Ölerwärmung: Beschaffungskosten und Berechnungsbeispiele

Die Erneuerung der Ölerwärmung ist die erste Option bei der Renovierung Ihrer Heizungsanlage, z.B. wenn kein Benzinanschluss möglich ist oder nicht genügend Raum für eine Pelletsheizung vorhanden ist. Ein modernes Ölheizsystem mit Kondensationskesseltechnik bezieht aus den Brenngasen zusätzlich Strom, was einen Norm-Nutzungsgrad von bis zu 104 Prozentpunkten erlaubt. Ein neues Ölheizsystem schützt daher die Umgebung, sparsam im Energieverbrauch und reduziert Ihre Betriebskosten.

Dank der effizienteren Heizungstechnik amortisiert sich der Modernisierungsaufwand der Anlagen rasch. In der Regel halten sich auch die Aufwendungen für den Wechsel in Grenzen, da bei einer Erneuerung der Ölerwärmung in der Regel Behälter, Rohrleitungen, Kühler und ggf. der Wärmespeicher übernommen und weiter betrieben werden können. Dies reduziert die Anschaffungskosten.

Mit den Fördermitteln von BAFA und KfW werden die anfallenden Heizkosten für die neue Ölerwärmung gesenkt und eine kostengünstige Renovierung Ihres Hauses sichergestellt. Der neue Ölkondenskessel ist der kostenintensivste Teil der Erneuerung Ihrer Ölheizungsanlage. Die Preise dafür betragen ca. 5000 bis 6500 EUR. Sowohl für die Installation als auch für die üblicherweise erforderliche Renovierung des Kamins und eines neuen Warmwasserspeichers müssen Sie weitere 2000 EUR planen.

Mit der zusätzlichen Installation von Solarwärme zur Wassererwärmung oder Wärmeunterstützung wird Ihr Haus noch energiesparender. Fallstudie 1: Ölanlaufkessel ca. 5000 - 6000 EuroDank moderner Brennwerttechnik ist ein höherer Nutzungsgrad möglich, wobei die Wärmekosten um mehr als 10 Prozentpunkte reduziert werden können. Brauchwasserspeicher ca. 1000 - 1500 EuroA neue, gut isolierte Brauchwasserspeicher senken die Aufwendungen für die dezentrale Brauchwasserbereitung.

Kaminsanierung ca. 800 - 1000 EuroAltere Rauchfänge sind in der Regel für die tiefen Abgastemperaturen und das durch die neue Kondensationstechnik entstehende Kondenswasser ungeeignet und müssen aufbereitet werden. Förderung durch die KfW für Öl-Brennwertkredite: ca. 950 EuroDer Förderdienst unterstützt Sie bei der Antragstellung auf staatliche Förderung. Fallstudie 2: Ölanlaufkessel ca. 5000 - 6.500 EuroDank moderner Brennwerttechnik ist ein höherer Nutzungsgrad möglich, wodurch der Heizaufwand um mehr als 10 Prozentpunkte reduziert werden kann.

Brauchwasserspeicher ca. 1000 - 1500 EuroEin neuartiger, gut isolierter Brauchwasserspeicher reduziert die Anschaffungskosten für die Warmwasserbereitung. 000 EuroAlte Rauchabzüge sind in der Regel für die tiefen Abgastemperaturen und das durch die neue Brennwerttechnik entstehende Kondenswasser ungeeignet und müssen renoviert werden. Förderung durch die KfW für Öl-Brennwertkredite: ca. 950 EuroDer Förderdienst unterstützt Sie bei der Antragstellung für staatliche Zuschüsse.

Mehr zum Thema