Ht und Nt

Ht- und Nt

Wenn Sie in Rüsselsheim einen Nachtspeicher oder eine Wärmepumpe haben, ist unser Tarif MainÖkoStrom für Sie attraktiv. kWh (HT). kWh (NT). Für RLM-Kunden wird zwischen Sommer- und Winterzeit unterschieden. Zeigerzahl (obligatorisch) Geschätzter Jahresverbrauch (HT/NT) in kWh.

im Internet

Genehmigte Anbieter unterbreiten dann ihre Angebote, das niedrigste Angebot wird unterhalb eines Preislimits vergeben. Für den Energieteil bezahlt der Auftraggeber einen Arbeitsaufwand in ct/kWh oder ?/MWh. Diesen Richtpreis kann der Lieferant nach HT/NT-Zeit differenzieren, wodurch hier die Umtauschzeiten der EEX verwendet werden.

Bei den oben genannten Angebotspreisen handelt es sich um Reinenergiepreise inklusive Steuerenergie, d.h. es gilt ein "normaler" geöffneter Vollstromvertrag. Daher werden die Preisbarrieren in der Regel einschließlich NNE und KA definiert; die Zuteilungen für EEG und KWKG werden in der Preisbarriere nicht mitberücksichtigt, sondern vom Auftragnehmer ergänzend errechnet. Für den Energieteil bezahlt der Auftraggeber einen Arbeitsaufwand in ct/kWh oder /MWh sowie einen Basispreis in ?/a.

Bei den oben genannten Angebotspreisen handelt es sich um reines Energiepreisniveau inklusive der jeweils gültigen Regelenergieabgabe. Daher werden die Preisbarrieren in der Regel einschließlich NNE und KA festgelegt. Der Lieferant erhält in der Standardausführung die folgenden Daten: Ausschreibende Gesellschaft, Anschrift der Verkaufsstelle, Lastprofildaten für einen vollständigen Abrechnungszeitraum, Ortsnetzbetreiber, Netzzugangsstufe, Vertragsanfang, Vertragsende, Auktionsbeginn bzw. Tender, erwartetes Ende der Versteigerung bzw. des Angebots und gewünschter Gültigkeitszeitraum.

Was sind die Verpflichtungen aus den Angeboten der Anbieter? Sämtliche Angebote der Anbieter sind verbindlich. Der Bindungszeitraum der Angebote ist in der entsprechenden Versteigerung angegeben und liegt in der Regelfall am Tag der Versteigerung um 16:00 Uhr. Sämtliche zu einer Versteigerung zugelassene Anbieter werden regelmässig per E-Mail über neue Versteigerungen und Angebote benachrichtigt. Am Ende der Versteigerung werden alle an der Versteigerung beteiligten Anbieter über das Ergebnis der Versteigerung unterrichten.

Für Anbieter ist der Zugriff kostenlos. Ziel der Versteigerung sollte es sein, dem Verbraucher einen so niedrigen wie möglich Preis für Strom zu bieten. Natürlich können in Absprache mit dem Auftraggeber Veränderungen am VEA-Strombezugsvertrag oder Abweichungen von den Eckpunkten des VEA-Strombezugsvertrags bei Gasversteigerungen erfolgen. Sofern für den Auftraggeber keine wirtschaftliche Verschlechterung eintritt, wird die VEA den neuen Auftragnehmer bei solchen Anfragen mitwirken.

Mehr zum Thema