Jahresverbrauch Wärmepumpe

Jährlicher Wärmepumpenverbrauch

Neue, energieeffiziente Wärmepumpen können den Stromverbrauch auf ca. Jahresverbrauchsdaten von Referenzgebäuden mit ACALOR Wärmepumpen reduzieren. Bei elektrischen Wärmepumpen und direkten Raumheizungen werden Sperrzeiten eingehalten: Es kann aber auch der durchschnittliche jährliche Energieverbrauch einer Wärmepumpe berechnet werden. Einen günstigen Tarif für Ihre Wärmepumpe oder Direktheizung. Geben Sie bitte Ihre Postleitzahl oder Stadt und Ihren Jahresverbrauch ein.

Seit einigen Tagen liegt die aktuelle Verbrauchsrechnung für den Wärmepumpenstrom vor.

Seit einigen Tagen liegt die aktuelle Verbrauchsrechnung für den Wärmepumpenstrom vor. Die Wärmepumpe verfügt über einen eigenen Elektrizitätszähler und der Elektrizität wird zu besseren Bedingungen als der " allgemeine Elektrizität " geliefert. Beim Energieversorger EWR wird der Preis als "Sonderwärmevertrag" bezeichnet. Der Zugang der Verbrauchsrechnung erfolgt für den Zeitabschnitt 08.09.2013 bis 05.09.2014 (363 Tage).

Wir haben in dieser Verbrauchsperiode 2.482 Kilowattstunden für den Betreiben der Wärmepumpe aufgewendet. Bei der Wärmepumpe betragen die Gesamtkosten 567,14 ?. Meiner Meinung nach ist der Energieverbrauch von 2.482 Kilowattstunden für ein ganzes Jahr des Betriebs der Wärmepumpe durchaus vertretbar.

Jährlicher Verbrauch der Luftwärmepumpe bei der ersten Inbetriebnahme? von Luftwärmepumpen? Abwasserentsorgung (Technik, Haus)

Falls Sie noch keinen Wärmezähler haben, wäre es gut, einen zu kaufen. Ich konnte aus dem Datenblatts nicht erkennen, ob der LWWP einen hatte. Sie gibt Auskunft über die von der Wärmepumpe erzeugte Menge und stellt den momentanen Luftvolumenstrom dar. Deshalb ist es für den LWWP von großer Bedeutung, dass er bestmöglich und effektiv läuft.

Unser LWWP, ein Panel WH-MDC05f3e5 (hier ein WLAN: http://aquarea.smallsolutions.de/index.php? title=WH-MDC05f3e5) braucht ca. 950 l pro Std., das ist die Menge an Wasser, die durch die Fu??bodenheizung fließt. Ich kann das mit dem Wärmezähler überprüfen, bei Ihnen müssen Sie in die Dokumente zur Beheizung blicken. Anhand der Angaben von Zähler und Stromzähler können Sie den aktuellen Wert für die Stromstärke ausrechnen.

Die Effizienz des Systems ist mit zunehmendem Wertezuwachs gestiegen. Das ist auch ein wesentlicher Aspekt, denn je wärmer die Atmosphäre, um so effektiver arbeitet ein LWWP (grob gesagt). Sie sollten einen Timer verwenden, um Ihrer Wärmepumpe das Aufheizen während des Tages beizubringen und auch Heißwasser zuzubereiten. Das ist ein KFW55-Haus mit einem Heizenergieverbrauch von 35 kWh/(m²-a), was bei Ihnen also ca. 4550 Kilowattstunden pro Jahr als ersten Bezugspunkt bedeutet, mal 30 Prozent pro kW/h wären das ca. 1360 E.

Doch nur über den großen Finger und wenn es keinen LWWP gibt. Doch der LWWP macht 1 Kilowattstunde mehr. Lediglich Heizen und Mittelwert. Wenn Ihr LWWP unhandlich installiert ist und zum richtigen Zeitpunkt bedient wird, dann haben Sie plötzlich einen As -Wert von nur 2 als Beispiel, dann kosten Sie die Heizkosten 680 E.

Doch es hat schon immer dieses Spiel ausgespielt, keine Sorge, als Pächter sehen Sie kaum die tatsächlichen Ausgaben und können den Wärmegenerator nicht direkt steuern. Da es sich bei Heißwasser um eine ganz andere Bauphase handelt, müssen Sie sich über die genauen Verbräuche informieren. Das Ferienhaus ist kleiner und besteht aus 2 Sitzen.

In den Oktobermonaten haben wir das ganze Gebäude mit 164 Kilowattstunden geheizt und mit heißem Wasser versorgt. Unser AWZ des LWWP war etwa 4,4. Ich habe nun den Timer der Wärmepumpe in Gang gesetzt, um das Wohnhaus zu den warmen Zeiten des Tages mit Heiz- und Warmwasser aufzufüllen.

Wenn es kühler wird, dann hat der LWWP natürlich einen schlechteren Ertrag, aber in den Phasen, in denen die Temperatur noch über 5°C liegt, sind es die meisten.

Mehr zum Thema