Jaz Wärmepumpe Vergleich

Vergleich der Jaz Wärmepumpe

Wärmepumpen-Heizsysteme - im Vergleich zu Öl- und Gas-Heizsystemen. Die COP und JAZ im Vergleich. Dieser JAZ kann beispielsweise verwendet werden, um eine ölbefeuerte Heizungsanlage mit einer Wärmepumpe zu vergleichen. Der Wirkungsgrad der Wärmepumpensysteme wird durch verschiedene Faktoren beeinflusst. Der Vergleich zwischen dem Gesamtleistungsfaktor und dem Jahresleistungsfaktor zeigt dies.

Die Wärmepumpe ist umso effizienter, je höher der Jahresleistungsfaktor ist.

Heizungswärmepumpen: Mängel im jährlichen Leistungsfaktor

Die Fraunhofer-Gesellschaft für Bauphysik IBP kommt in einer kürzlich durchgeführten Untersuchung zu dem Schluss, dass nur wenige Systeme den vom EUWärmeG geforderten Jahresleistungsfaktor einhalten. Im Rahmen des Programms "Modellprojekte im Effizienz-Haus Plus Standard" des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit wurden im Laufe des Jahres exemplarische Wohnhäuser gebaut, die mehr Strom aus regenerativen Energien erzeugen als sie für ihren Betriebsablauf brauchen.

Das Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP hat die 37 bundesweiten Musterprojekte fachlich unterstützt. Für 16 exemplarische Projekte aus 32 betrachteten Häusern mit Wärmepumpe lagen nach Aussage des Institutes genügend Daten vor, um den mittleren Jahresleistungsfaktor (JAZ) der verwendeten Wärmepumpensysteme zu ermitteln. Das JAZ stellt das Mischungsverhältnis zwischen der abgestrahlten Wärmeabgabe und der absorbierten Elektroenergie dar.

Der im Praxisbetrieb bestimmte Leistungskoeffizient kann nicht direkt mit dem Planungsparameter COP (Leistungskoeffizient) abgeglichen werden, da dieser im Prüflabor exklusiv für das Wärmepumpengerät ermittelt wird, das aktuelle Verbraucherverhalten und die klimatischen Bedingungen werden nicht miteinbezogen. Der Leistungsbereich der in den Modellvorhaben eingesetzten Heizungswärmepumpen reicht von 1,5 bis 20 Kilowatt in einem Ein- und Zweifamilienhaus und von 7 bis 120 Kilowatt in einem Wohnhaus.

Laut IBP haben die betrachteten Luftwärmepumpen einen durchschnittlichen Leistungskoeffizienten von 2,6. Wie erwartet ist das JAZ der Erdwärmepumpen mit einer durchschnittlichen Baugröße von 3,2 höher als das der Luftwärmepumpen. Die Schlussfolgerung lautet: Nur wenige Werke erfüllen in der Überwachungsphase die Sollwerte des Erneuerbare-Energien-Wärme-Gesetzes (EEWärmeG).

Für die Promotion von WPs fordert das EWärmeG einen JAZ-Zielwert von 3,3 für Luft-WPs unter Einbeziehung der Warmwasseraufbereitung und einen JAZ von 3,8 für alle anderen WPs. Das Fraunhofersche IBP erkennt die Gründe für die Ineffizienz in gestiegenen Standby-Verlusten durch den oft ganzjährigen Betrieb von wärmetechnisch relevanten Systemkomponenten.

Die gestiegenen Anlagentemperaturen zur Verhinderung der Bildung von Legionellen haben in den mehrköpfigen Häusern zu einem niedrigen JAZ führen, so die FA. Daher raten die Verfasser, in Zukunft verstärkt auf eine umfangreiche Ausbildung von Fachplanern und Bauunternehmern zu setzen, um eine solide Projektierung und Realisierung von Wärmepumpensystemen zu gewährleisten.

Bisher haben sich die Produzenten geweigert, eine Leistungsgarantie für das gesamte System zu geben, aber aus Sicht der Urheber sollte das Ziel der Verbraucherschutz sein.

Mehr zum Thema