Kosten Luftwärmepumpe mit Fußbodenheizung

Preis Luftwärmepumpe mit Fußbodenheizung

Muß eine Wärmepumpe immer mit einer Fußbodenheizung betrieben werden? Außerdem haben wir eine Luftwärmepumpe mit Fußbodenheizung. Luft, Wasser, Wärmepumpe, Fußbodenheizung und eventuell Lüftungsanlage? Es würde mich interessieren, wie viel Sie für Ihre all inclusive Luftwärmepumpe (z.B.

mit Fußbodenheizung und Arbeitszeiten) bezahlt haben! Wird die Fußbodenheizung in sehr großem Abstand verlegt?

FRAGE: Erfahrung mit Wärmepumpen in Verbindung mit einer Fußbodenheizung

Der TE bedeutet wahrscheinlich Geothermie mit Oberflächensonden, da die Hitze nicht aus der Raumluft, sondern aus den oberflächennahen Schichten der Erde gewonnen wird. Gleiches kann aber auch im direkten Einzugs- oder Auslassbereich der zuvor erwähnten Luftwärmepumpen geschehen. Hinzu kommt das Tiefenbohren, das die Hitze aus tiefer gelegenen Erdreichschichten durch 2 bis 3 Erdbohrungen erhält (je nachdem, wie Tiefbohrungen erlaubt sind).

Ob es gemütlich und gemütlich ist, hat nichts mit der Heizquelle zu tun, sondern mit der Fragestellung, ob die Heizungsanlage richtig ausgelegt ist. Es stellt sich die Fragestellung, wie kostspielig die Installation der entsprechenden Anlage ist und wie kostspielig die Beheizung sein wird. Mit ALLEN WÃ?rmepumpen benötigen Sie ElektrizitÃ?t, mit der LuftwÃ?rmepumpe am meisten im Hochsommer, denn ab ca. -5°C wird sie zu einem Elektroheizer, am wenigsten aber im Hochsommer zur Brauchwasserbereitung.

Noch kann ich mit empirischen Werten nicht servieren, da unsere Luftwärmepumpe mit Wohnhaus erst ab der nächsten Kalenderwoche erbaut wird. Auf Oberflächenkollektoren haben wir uns verzichtet, weil: viel Raum beansprucht, die Vegetationszeiten verzögert, die Gartenbegrünung nach dem Kollektorstandort geplant werden muss, aber es ist viel günstiger als Tiefbohrungen. Deshalb haben wir uns für die Luftwärmepumpe entschieden:

Der jährliche Leistungskoeffizient ist nicht wesentlich niedriger als bei Geothermie, die Instandhaltung ist unkompliziert (siehe Abbildung), es ist die billigere Variante. Es ist jedoch zu berücksichtigen, dass die Wärmepumpe Elektrizität benötigt, der Stromverbrauch ist "schlecht" und daher ist es bei einer solchen Heizungsanlage (z.B. im Vergleich zur Pelletheizung) schwierig, eine KfW-Förderung zu erhalten. Übrigens haben wir bei der Planung des Hauses die Wahl zugunsten der Heizungsanlage als die komplizierteste empfunden.....

Aufwendungen für Wärmepumpe, Fußbodenheizung und Lüftungsanlage

Wie hoch sind die Kosten, die ich zu tragen habe? Abluft, Brauchwasser, Heizpumpe, Fußbodenheizung und evtl. Lüftungsanlage? Bei einer Raumwärmepumpe benötige ich keinen zusätzlichen Gaskessel oder dergleichen für die Beheizung, ist das wahr? Dabei ist es abhängig von der Wärmelast und dem darauf befindlichen Bauwerk inklusive Lage. Für die Ermittlung einer Wärmelast für Ihr Haus sollten die Gebäudedecke und die Scheiben mit ihren U-Werten errechnet werden.

Außerdem hängt es davon ab, wie das Haus steht: Entfernung zum Nachbarn (Der Ventilator und der Kompressor sind sehr beliebt mit einer billigen WP zum Bumerang....... Eine Belüftung ist nur erforderlich, wenn das Haus zu dichte ist. Zwei. Ja, das ist wahr, wenn das Haus entsprechend isoliert ist.

Auch interessant

Mehr zum Thema