Kosten Nachtspeicherheizung

Preise für Nachtspeicherheizung

Zu Was kostet ein Nachtspeicher? - In diesem Fall können auch hier Kosten anfallen, die beim Kauf von Nachtlagern zu berücksichtigen sind. Lediglich eingeschaltete Elektrogeräte kosten Strom. Mit dem Nachtspeicherheizgerät heizen Sie im Voraus. ist teuer, daher ist der korrekte Betrieb des Nachtspeichergerätes wichtig, um Kosten zu sparen.

Speicher Heizung & Nachtlagerung - Funktionsprinzip & Kosten

Der Speicher heizt mit dem vorteilhaften nächtlichen Strom und lagert die produzierte Energie, um sie am nächsten Tag wieder freizusetzen. Dazu gehören der Einzelnachtspeicherofen und die zentrale Nachtspeicherheizung. In diesem Beitrag lernen Sie, wie eine Speicherheizungsanlage arbeitet und was die Kosten sind. Mit Garantie unkompliziert, kostenfrei und unverpflichten! Es gibt die elektrische Heizung als Direktbeheizung und auch als Nachheizung.

Die Besonderheit dieses Heizsystems ist die Verwendung von Nachtstrom. Früher war diese Erkenntnis sehr populär, denn dieser Nachtarif war billiger als der Tagesstrom. Nachteilig für den Nachtspeicher ist jedoch, dass die zu erwärmende Tagestemperatur einen Tag im Voraus ermittelt werden muss. Der Nachtspeicher wird in der Dunkelheit erwärmt und gibt tagsüber die Hitze ab.

Ist es jedoch erwärmt oder kalt als erwünscht, erwärmt sich der Wärmespeicher zu stark oder zu wenig. Das Speicherheizsystem ist als Einzelanlage oder als zentrale Heizung erhältlich. Der individuelle Nachtspeicher wird in die Buchse des Raumes eingesteckt, in dem er benötigt wird. Anders als der zentrale Nachtspeicherofen, der im Erdgeschoss eingerichtet ist und von dort aus alle Radiatoren der Ferienwohnung oder des Ferienhauses mit Strom versorgt. Von dort aus werden die Radiatoren mit Strom und Wärme versorgt. Von dort aus wird der Speicherofen mit Strom gespeist.

Zugleich heizt der elektronische Durchflusserhitzer der zentralen Nachtspeicherheizung auch das Brauchwasser auf. Daraus resultieren Kosten für einen einzelnen Nachtlagerofen in der Größenordnung von rund 1.000 EUR. Mit einer zentralen Nachtspeicherheizung sind die Kosten zwar hoch, aber es reicht auch aus, nur ein Heizgerät zur Beheizung der Ferienwohnung zu verwenden. Bei einer zentralen Nachtspeicherheizung mit ca. 10 Kilowatt fallen Kosten von ca. 2.000 bis 6.000 E an.

Nachtspeicherofen - Entsorgen und Ersetzen aus einer einzigen Quelle

Nachtspeicherheizung ist keine moderne Heizungsanlage mehr. Vor, während und nach der Messung werden Sie von uns kostenfrei und persönlich auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten betreut. In den letzten Jahren hat die Nachtspeicherheizung viel von ihrer wirtschaftlichen Effizienz verloren. In § 10a der Energieeinsparverordnung 2009 "Stilllegung von Elektrospeicherheizungen " wurden festgelegte Regelungen für die Stilllegung von Objekten mit mehr als fünf Wohnungen und von Nichtwohngebäuden mit mehr als 500 qm Grundfläche festgelegt.

Allerdings wurde die Regelung im Monatsmai 2013 abgeschafft, da die Nachtlager den Überschuss an Elektrizität, zum Beispiel aus der Windkraft, "speichern" sollen. Die Heizkosten sind im Vergleich zu Gas und Öl im Vergleich zu Benzin und Öl erheblich höher. Nachtspeicherheizung in einem durchschnittlichen 150 Quadratmeter großen Ein- und Zweifamilienhaus benötigt ca. 3.940 EUR pro Jahr mit Nachstrom. Im Falle von Gas jedoch nur bei einem Preis von EUR 1.900 und bei Erdöl gerade mal EUR 2.120.

In einer 70 m großen Wohnung mit Nachtspeicherheizung bezahlen die Bewohner 1.760 EUR pro Jahr, während die Heizkosten für eine Gasfußbodenheizung nur 810 EUR (Heizöl 980 EUR) betragen. In den genannten Kosten sind der Basistarif für die Nachtspeicherheizung, die Heizungsnebenkosten für Erdöl und Erdgas sowie ein Kesselwirkungsgrad von 85 prozentig bereits enthalten.

Verbraucherschutzverbände und -verbände haben ebenfalls längst auf die Benachteiligung von Nachtspeichergeräten hingewiesen und sich für einen möglichst schnellen Ersatz ausgesprochen. Grundsätzlich sollten Eigentümer einer nächtlichen Elektroheizung den Wechsel der Heizungsanlage in Betracht ziehen, um in der Folgezeit wirkungsvoll und umweltschonend zu wärmen. Die Bundesanstalt für Bauplanung (BBSR) hat diesen Sachverhalt in ihrem "Gutachten zur Stilllegung von Elektro-Nachtspeichern " geprüft.

Ein Kernsatz der Studie: "Der Ersatz von Nachtspeicheröfen ist für alle betrachteten [....] Referenzbauten ökonomisch sinnvoll, wenn die Lieferung von Erdgas[oder Fernwärme] möglich ist. Es ist auch zu beachten, dass die Differenz zwischen Strom- und Gaspreis zum Studienzeitpunkt (2009) viel kleiner war und dass die Alternative zur Nachtspeicherheizung wesentlich kostengünstiger ist als zum Bezugszeitpunkt.

Vorsichtshalber ist bei der Beseitigung eines Nachtspeichergerätes zu beachten - ältere Geräte können Schadstoffe wie z. B. Kieselsäure ansammeln. Ein Nachtspeicherofen sollte daher nicht über den Sperrmüll entsorgt werden! Dabei müssen versierte Fachfirmen die Beseitigung nachgehen. Mit unserem Finanzierungsmodell zur Gebäudemodernisierung können Sie übrigens die Nachtlagerbörse und alle weiteren Renovierungsmaßnahmen komfortabel mitfinanzieren!

Wollen Sie Ihren Nachtspeicherofen austauschen oder mehr darüber wissen, was wir für Ihre Liegenschaft tun können?

Mehr zum Thema