Kwh Kosten Berechnen

Kosten berechnen Kwh

Berechnen Sie die Stromkosten und optimieren Sie den Verbrauch. Stromverbrauchsrechner: Berechnen Sie Stromkosten und Verbrauch pro Jahr. kWh/Jahr. Eine Kilowattstunde Strom in Deutschland kostet im Durchschnitt etwa Stromkosten berechnen: Heizung und Kosten des Nachtspeichers (c) Sergej Toporkov/Fotolia. Strom, für die im jeweiligen Jahr produzierte Strommenge in kWh.

Kalkulation der Warmwasserkosten: So funktioniert es

Das Berechnen der Brauchwasserkosten ist in der Heizkostenverordnung festgelegt. Diejenigen, die ihre Brauchwasserkosten kennen, können sie auch mit Durchschnittswerten abgleichen, um Energieeinsparpotenziale zu eruieren. Sie erfahren, wie die Konsumenten ihre Brauchwasserkosten berechnen können und erhalten Einspartipps. In § 9 der Heizenergiekostenverordnung sind die notwendigen Voraussetzungen dafür aufgeführt. Wenn es nur möglich ist, den Wärmeverbrauch für warmes Wasser mit unverhältnismäßig hohem Kostenaufwand zu erfassen, kann dieser auch berechnet werden.

Als Alternative zur Kostenermittlung für die Warmwasserbereitung wird der Kraftstoffverbrauch aus dem ermittelten Warmwasserbedarf ermittelt. Der Warmwasserbedarf ist mit der Differenz zwischen der Warm- und der Kaltwassertemperatur und dem Multiplikator 2,5 zu multiplizieren. In diesem Fall ist der Warmwasserbedarf zu ermitteln. Zur Kalkulation der Brauchwasserkosten muss dann der Heizwärmeverbrauch mit dem Kraftstoffpreis pro kWh multipliziert werden.

Neben bei kann der Konsument auch den berechneten Kraftstoffverbrauch mit den jeweiligen Kraftstoffkosten ausgleichen. Wenn Hauseigentümer weder Wärme- noch Wasserkonsum erfassen können, erlaubt die Heizenergiekostenverordnung eine weitere Ausweg. Dementsprechend sind die Kosten für die Warmwasserbereitung auf den jeweiligen Wohnraum bezogen. Dies ist mit der folgenden Formel möglich: Wichtig: Handelt es sich um eine heizwertbezogene Abrechnungsmethode für Gas, ist das Resultat mit 1,1 zu vervielfachen.

Bei der Kalkulation der Heißwasserkosten sind die Werte auch hier mit dem derzeitigen Kraftstoffpreis pro kWh zu vergleichen. Die Funktionsweise der Warmwasserkostenberechnung und die Ableitung von Einsparpotenzialen durch die Konsumenten kann am besten mit einem Beispiel erläutert werden. Außerdem berechnen wir die Kosten für warmes Wasser nach dem Warmwasserverbrauch.

Ist dies nicht möglich, können die Konsumenten mit den nachfolgenden geschätzten Werten rechnen: Die Jahreserwärmung des Warmwassers resultiert aus dem Ergebnis des Tageswerts, der Personenzahl im Haus und dem Koeffizienten für den Wasserverbrauch des Hauses und des Hauses selbst.

In einem zweiten Arbeitsschritt wird der ermittelte Energieverbrauch mit dem Multiplikator 2,5 und der Temperaturdifferenz zwischen Warm- und Kaltwasser multipliziert. In der folgenden Übersicht sind die Werte für die verschiedenen Heißwassertemperaturen aufgeführt. Dabei wird deutlich, dass die Konsumenten durch einfaches Absenken der Warmwasser-Temperatur bis zu 1.916,25 kWh pro Jahr sparen können. Das bedeutet bei einem Strompreis von 0,06 EUR pro kWh jährliche Kosten von 114,98 EUR.

Die Kalkulation der Brauchwasserkosten hängt neben dem Energieverbrauch natürlich auch von den entsprechenden Kraftstoffen ab. In der folgenden Übersicht erhalten Sie einen Gesamtüberblick über die Kraftstoffpreise und Brauchwasserkosten. Wie viel Warmwasser kostet, ist in der tabellarischen Darstellung ersichtlich. Wenn die Konsumenten die Heißwasserkosten kalkuliert haben, können sie diese in der Regel mit simplen Trinkgeldern ausgleichen.

Weil dieser einen großen Teil des Wassers mit kostenloser Solarenergie aufheizt.

Mehr zum Thema