Luftwärmepumpe Testsieger 2015

Gewinner des Luftwärmepumpen-Tests 2015

Das Gutachten wurde im September und Oktober 2015 durchgeführt. Die Studie "What does the energy revolution costs", die die ISE im Jahr 2015 erstellt hat, ist seit 2015 wieder förderfähig. Eine Luftwärmepumpenprüfung wird nach verschiedenen Kriterien durchgeführt, darunter die Leistung und das . 3 Die Photovoltaikanlage: Stromerzeuger für die Wärmepumpe. In der Prüfung (09/2015) wurden 15 Wärmepumpentrockner von der Stiftung Warentest getestet.

Zu prüfende Luftwärmepumpe

Die Wärmepumpe benötigt keinen Bauraum für Brennelemente, ist klein und kann daher an jedem Ort installiert werden. Heute bieten auch Wärmepumpen, die die Wärme aus der Raumluft als Energiequelle beziehen, eine sehr gute Energieausbeute. Luftheizpumpen wie die Terrassenwärmepumpe IL Complete bestechen durch einen geringen Energieverbrauch aus der Sockel, kleine und handliche Abmessungen und eine unkomplizierte Montage.

Dieser Wert zeigt, dass die Luftwärmepumpe der Raumluft 3,23 Anteile der Wärme entnimmt und nur einen Teil für den Treibstrom aus dem Elektrizitätsnetz entnehmen muss. In der Prüfung versorgt die WP, die unter der Adresse www.com at eingeführt wird, eine Vorlauftemperatur von 35 °C, wenn Außenlufttemperaturen von zwei °C über Null liegen.

Die Finanzierung über das BAWAG ist möglich, da die Luftwärmepumpe auch in die Reihe der förderfähigen Bafa-Modelle aufgenommen wird, in denen auch die CO -Punkte mit dem Prüfzeugnis zu sehen sind. Die Luftwärmepumpen besteht im wesentlichen aus einem Verdunster, einem Gebläse und einem Nachverdichter. Das Verdampferwerk entnimmt der Raumluft die Abwärme, der Lüfter stellt sicher, dass eine entsprechende Luftmenge zum Verdunster geleitet wird.

Das Herzstück eines thermo-dynamischen Verfahrens, bei dem die Hitze verstärkt wird, ist der Dämpfer. All diese Bauteile sind in einem metallischen Gehäuse für die kompakte Luftwärmepumpe untergebracht. Die Luftwärmepumpe kann auch über das Netz gesteuert und geregelt werden. Alles, was Sie tun müssen, ist, die Luftwärmepumpe zu Haus mit dem Netz zu verbinden. Sämtliche Angaben können über das Netz an den jeweiligen Lieferanten übermittelt werden.

Über das Netz können Anpassungen vorgenommen werden, und im Fehlerfall weiss der Monteur, welche Komponenten er dabei hat. Für die zukünftigen Smart Grids sind die WPs auch bereits gerüstet. In wenigen Jahren werden sie von den schwankenden Energiepreisen der Smart Grids, den planmäßigen "denkenden" Stromnetzen, aufkommen.

Das Grundverfahren, mit dem die Luftwärmepumpe Elektrizität produziert, kühlt auch im Kühlraum. Um in der heißen Saison im Hause kalt zu bleiben, kann die WP auf Reverse-Betrieb umgeschaltet werden. Anschließend entzieht die WP der Hausluft Energie und gibt sie an die Außenluft ab - die Räume kühlen sich dementsprechend ab.

Auch interessant

Mehr zum Thema