Luftwärmepumpe Testsieger 2016

Gewinner des Luftwärmepumpen-Tests 2016

Beste zu testende Luftwärmepumpen - Schallschutz. ing. Michael Neubauer 9. Dezember 2016 um 15:02 Uhr. Waschsalon-Trockner sind Kondensationstrockner mit Wärmepumpe.

am 19-01-2016 22:31. Wir haben die Luftwärmepumpe seit Oktober 2015 in Betrieb. Einzelheiten zur EnEV 2016 finden Sie hier. Hallo, ich überlege, eine Luftwärmepumpe zu kaufen.

Wärmepumpentest - Angebote für wärmegekühlte Pumpen einholen

Der Ausgangspunkt für die Wahl der WP ist zusammengefasst: Bei Eigenheimbesitzern oder solchen, die es werden wollen, werden immer häufiger Heizungswärmepumpen eingesetzt. Bei der Wärmepumpenanlage wird der Umgebung Energie entzogen und an die Heizungs- und Warmwassersysteme des Gebäudes weitergegeben. Man unterscheidet unterschiedliche Typen von Wärmepumpen: Erdreichwärmepumpen, Luft- und Wasserwärmepumpen. Geothermische Wärmetauscher haben sich als die wirksamste Option für Heizsysteme erweist.

Aber wie bei allen Anlagen gibt es auch bei der Wärmepumpentechnik Unterschiede in Qualität und Leistung. Deshalb haben eine Vielzahl von herstellerunabhängigen Unternehmen die Wärmepumpen auf ihre Leistung hin geteste. Für die Prüfung von Heizungswärmepumpen sind die nachfolgenden Kenngrößen zu verwenden. Ein wichtiger Parameter zur Bewertung der Leistung einer WP ist der Leistungskoeffizient (COP).

Der Leistungskoeffizient gibt die Wärmemenge an, die mit 1 Kilowattstunde Elektroenergie gewonnen wird. Ein Leistungskoeffizient von 4 würde also heißen, dass mit 1 Kilowattstunde verbrauchter Elektroenergie 4 Kilowattstunden Heizstrom produziert würden. Heutzutage erzielen gute geothermische Wärmepumpen einen Leistungskoeffizienten von 5 oder mehr. Im Falle ungünstiger Rahmenbedingungen, z.B. zu hohe Heizungsvorlauftemperatur, kann der Leistungsfaktor rasch stark nachlassen.

Die schweizerische Wärmepumpenprüfstelle der "Interstaatlichen Hochschule für Technologie Buchs" hat diverse Waermepumpen erprobt. Der Testsieger mit einer Leistung von 5,0 war das E-Natura 350-G 33 Kilowatt starke Gerät der Völssmann AG in Schiedsgerichtsbarkeit (CH). Das MSW 8-Modell der CTC Gießerei AG in Olefiningen erzielte einen Leistungskoeffizienten von 4,5, und das Thermalia twin (35)-Modell mit 2 Verdichtern der Heval AG in Waduz hatte noch einen Leistungskoeffizienten von 4,4.

Ein praktischer Parameter für die Bewertung von WPs ist der jährliche Leistungsfaktor (COP), der das Verhätnis der abgestrahlten Wärme zu dem über ein Jahr verbrauchten Elektrizität wiedergibt. Ein Jahresleistungsfaktor von 4 würde also heißen, dass 4 Kilowattstunden Wärmeenergie mit 1 Kilowattstunde Elektrizität produziert werden. Eine gute Erdwärmepumpe hat einen Jahresleistungsfaktor von 4 oder besser, der sowohl vom Fraunhofer ISE als auch von der IKZ Haushaltstechnik errechnet wird.

Neben der konstruktiven Auslegung der WP ist die Leistung auch von den korrekten Rahmenbedingungen abhängig. Durch eine gut geplante, professionell installierte und regelmäßig gewartete WP kann die Beheizung Ihres Gebäudes wirtschaftlich und umweltschonend erfolgen. Wenn Sie eine Heizpumpe kaufen, sollten Sie sich die Zeit nehmen, die Offerten zu vergleichen. Dabei ist besonders auf den Leistungsfaktor und die Jahresleistung der WP zu achten.

Bei allen von unabhängigen Unternehmen durchgeführten Versuchen haben sich geothermische Wärmepumpen mit Erdwärmesonden als die effizienteste Lösung erweisen.

Mehr zum Thema