Maingau Energie Strom

Energie Strom Maingau

Eine Übersicht über die Strompreise der MAINGAU Energie GmbH finden Sie hier. Die Kunden sind mit ihrem Energieversorger sehr zufrieden; MITGAS, MAINGAU Energie und NaturEnergiePlus erhalten die besten Bewertungen. Zunächst wurde ein unkomplizierter Wechsel zu einem sehr günstigen Strompreis angeboten. Möglicherweise hilft ein Blick auf den Strommarkt.

Nach zahlreichen Wechsel des Stromversorgers landete ich dort und ließ mich für mehrere Jahre nieder.

Stelle nicht mehr frei. Suchen Sie jetzt weiter und suchen Sie Ihren Traumjob.

Mitarbeiter des Vertriebsleiters (m/w) @import url("https://fast.fonts.net/t/1.css?apiType=css&projectid=ce403305-29d5-41bf-b852-0974a2643e00"); @font-face{ Schriftfamilie: "Rotis Sans Serif W04_n3"; ..... Kategorie Solutions Managment / Product Managment ( "m/w") Die folgende Stelle ist im Produktmarketing vakant: Kategorie Solutions Managment / Produktmanager (m/w) Standort: ..... Housetechniker / Junior Facility Managment ("m/w") * { -moz-box-sizing : border-box ; -webkit-box-sizing : border-box ; -webkit-box-sizing : border-box : box-sizing : border-box ; }

Lieferant Maingau Energy sollte die Kosten bald anheben.

Jeder, der sein Elektroauto auf der Straße lädt, zahlt manchmal mehrere Euros pro kWh, ein Mehrfaches an Strom zu Hause oder an günstigeren Stromtankstellen. Seit Jahresbeginn wird die Maingau Energie aus Hessen hier mit einem interessanten Leistungsangebot ausgezeichnet: Das Unter-nehmen verkauft eine Tankkarte, die das Nachladen für 5 Cents pro Stunde an rund 7000 Tankstellen im ganzen Land erlaubt, was bei 100 kW-Schnellladern rund 3 Cents pro kW-Stunde bedeutet.

Allerdings wird dieses Leistungsangebot wahrscheinlich noch lange nicht verfügbar sein, da Technology Reviews in " Eine Ladenkarte für alle Ladenbauarbeiten " veröffentlicht werden. "Maingau hat laut seinem Verkaufsleiter Dominik Habig seit Anfang des Jahres mit der Technologiekarte "Einfach Strom laden" eine 5-stellige Kundenzahl erreicht - nur 1500 waren vorgesehen.

Aufgrund des günstigen Preisniveaus ist die große Resonanz nicht überraschend. Allerdings bezahlt das Unter-nehmen einen hohen Preis: Es verfügt nur über wenige eigene Stützpfeiler und muss in den meisten FÃ?llen externen Anbietern wesentlich mehr zahlen, als es seinen Abnehmern fÃ?r den von ihm abgenommenen Strom verlang. Außer an den eigenen 60 Ladestationen von Maingau wird das Übernahmeangebot voraussichtlich nicht ausreichen.

"Hinter den Kosten verbirgt sich keine große Kalkulation", gibt Verkaufsleiter Habig offen zu. "und den Kauf von Elektromobilen fördern." Aber die besonders günstigen Tarife werden kaum zu lange halten, wie Habig betont: "Wir diskutieren gerade darüber, wie wir ein gutes Preisgefüge für alle Abnehmergruppen entwerfen können.

Als " untere Grenze " für Endverbraucher, wenn es keine staatliche Förderung gibt, beschreibt er etwa 30 Cents pro kWh. Lesen Sie mehr unter Technology Reviews online:

Mehr zum Thema