Möglichkeiten Energie zu Sparen

Energiesparmöglichkeiten

Stromkosten: Die Industrie kann viel Energie sparen. Aufpassen, dass Sie nicht zu viel Wasser erhitzen. Hinweise und Möglichkeiten zum Strom- und Energiesparen im Haushalt und Alltag. Details zu den von uns verwendeten Cookies und der Möglichkeit, diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Der Prospekt zeigt einfache Wege auf, wie man im Alltag Energie sparen und so den Geldbeutel entlasten und die Umwelt schützen kann.

energiesparend sein

Mehrere Untersuchungen zeigen: Das Energiesparpotenzial in Deutschland ist immens. Es gibt bereits die technologischen Möglichkeiten, dieses Potenzial zu nutzen, und die Investments sind profitabel. Mit einer umfassenden Energie-Effizienzstrategie werden bei der Umstellung des Energiesystems milliardenschwere Einsparungen erzielt, die Abhängigkeit Deutschlands von importierten Rohstoffen verringert und hundertausende von zusätzlichen Arbeitsplätzen geschaffen. Obwohl das Themenfeld Energie-Effizienz in der aktuellen Politik um die Energie-Revolution eine neue Popularität erfährt, ist es nicht verwunderlich, dass der Energiesektor immer noch ein Schlüsselthema ist.

Aber der dringende politische Wendepunkt in der Energieeinsparung ist noch lange nicht erreicht. Hör auf, Energie zu verschwenden! Durch unsere Energiespartipps im täglichen Leben unterstützen wir Sie dabei, keine Energie in den eigenen vier Wände zu verschwenden.

Richtige Heizung

Für die Einsparung großer Mengen an Elektrizität und Erdgas im täglichen Leben gibt es viele Möglichkeiten. Wie Sie mit ein paar Tips sparen können, zeigen wir Ihnen im Folgenden. Daher sollten Sie beim Kauf bereits auf energiesparende Haushaltsgeräte achten. Die Umsetzung von Kauf- und Energieeinspartipps trägt dazu bei, dass Sie Ihren Energieverbrauch erheblich reduzieren können!

Die Leistungsaufnahme ist umso niedriger, je kleiner die Temperatur ist. Bei 60 C wird die Garwäsche 95 C ebenso rein und Sie sparen rund 50 Pro-zent Energie. Mit 1200 statt 800 Windungen arbeiten Sie mit Ihrem Haartrockner rund 20 Prozentpunkte wirtschaftlicher. Wenn möglich, nur bei voller Beladung der Anlage ausspülen. Doch schon eine kleine Anzahl von handgewaschenem Spülgut ist teurer als die Reinigung einer Teilserie in der Spülmaschine.

Beim Kauf des Gerätes ist auf die passende Größe zu achten: ca. 60 l pro Personen-Kühlschrank und 50 bis 80 l Tiefkühlraum, 100 bis 130 l mit großem Stauraum. Installieren Sie Kühl-/Gefrierschränke nach Möglichkeit in einer kühlen Atmosphäre. Eine Senkung der Raumtemperatur um 1 C bringt eine Einsparung von rund 6 Prozentpunkten im Kühlschrank und rund 3 Prozentpunkten im Gefrierschrank.

Für den Gefrierschrank ist -18 °C als Lagertemperatur ausreichend. Der Energieverbrauch steigt bei -20 C um fünf bis acht Prozentpunkte. Verschließen Sie den Boden des Topfes so, dass keine Hitze entweicht: Ein winklig angeordneter Boden verbraucht etwa doppelt bis drei Mal so viel Elektrizität. Ein Beispiel, wie man 1,5 l Brühe in einer Std: Immer den für den Durchmesser der Kochstelle geeigneten Topfboden auswählen:

Bei zu kleinem Pot geht unnötigerweise Energieverlust ein. Verzichte auf Vorwärmung und spare bis zu 18% Elektrizität. Sie gehen keine Wärmeverluste ein und sparen Energie. Dadurch werden bis zu 25 Prozentpunkte Energie eingespart. In dem Ofen mit eingebauter Mikrowellenherd sparen Sie etwa 15 Prozentpunkte Energie und etwa 40 Prozentpunkte Zeit.

Frittieren Sie nur solche Größen von etwa einem Kilo oder mehr im Backofen, sonst ist die Kochplatte wirtschaftlicher. Hier können Sie alle Tipps zur Energieeinsparung herunterladen. Auch bei der Wahl sollten Sie auf einen geringen Stromverbrauch achten! Das ASUE-Konsortium für wirtschaftlichen und umweltschonenden Energiekonsum hat eine detaillierte Antwortliste zu diesen Fragestellungen aufgesetzt.

Durch diese wenigen Hinweise können Sie auch viel Benzin sparen. Mit TV, PC & Co. Energie sparen....mehr dazu.

Mehr zum Thema