Nachhaltige Energie

Sichere Energieversorgung

es gibt ein großes Potenzial für erneuerbare Energien und Energieeffizienz. Die fossile Energie wird immer knapper und teurer, und auch der Klimawandel macht Maßnahmen notwendig. Umweltfreundliche Energie für mehr Umweltschutz. Mit ihr der Bedarf an Energie und Strom. Eine nachhaltige Energieversorgung dieser Menschen ist der Schlüssel zur Bekämpfung der globalen Armut.

Nachhaltigkeit der Energie - Österreichische Entwicklungsagentur

Nach Schätzungen der UNO müssen mehr als 1,3 Mrd. Menschen auf der ganzen Welt ohne Strom leben. Dreimilliarden Menschen auf der ganzen Welt haben keinen Zugriff auf saubere und sichere Kochgelegenheiten. Allerdings stecken diese Staaten in einer latente Energielinie. Von den Auswirkungen dieser energiewirtschaftlichen Krisen sind vor allem die ländlichen Gebiete und benachteiligten Personengruppen wie z. B. Männer, Jugendliche und Minderjährige besonders stark tangiert.

Weil die Energieerzeugung aus fossilien Energieträgern oft mit einer massiven Umweltbelastung einhergeht, ist schnelles Eingreifen erforderlich. Die Schaffung des Zugangs zu erschwinglichen, zuverlässigen und nachhaltigen Energieservices ist ein vorrangiges Ziel:

Sichere Energieversorgung

In Mexiko sind die fossilen Energieträger für die Energiegewinnung nach wie vor sehr wichtig. Allerdings hat sich die staatliche Stelle Mexikos in den vergangenen Jahren zunehmend für den Schutz des Klimas eingesetzt und politische Instrumente zur Steigerung der Energieverträglichkeit ausgearbeitet. Als Teil der Energie-Reform in Mexiko wurde 2015 das Energy Turnaround Act beschlossen. Sie ist ein Schlüsselinstrument der einzelstaatlichen Strategie und des Fahrplans zur Erreichung der Zielvorgaben für eine nachhaltige Energienutzung, eine verbesserte Energieeffizienz und geringere Treibhausgasemissionen im Energiebereich.

Es wurden die Randbedingungen für eine Erhöhung der Energie-Effizienz und die verstärkte Nutzung erneuerbarer Energien optimiert. Die Rechtsanwältin beriet die Mexikaner bei der Gestaltung und Umsetzung von normativen und regulatorischen Vorschriften für nachhaltige Energie. So wurden im Zuge der Energie-Reform in Mexiko unter anderem die operative Umsetzung der Clean Energy Certificates und die Weiterentwicklung des Entwicklungsprogramms für das nationale PRODESEN-Stromversorgungssystem durchgesetzt.

Im Rahmen des Projekts werden Markthemmnisse für die Nutzung von erneuerbaren Energien (RE) und Energieeffizienzprodukten (EE) identifiziert und entsprechende Abhilfemaßnahmen durchgesetzt. Mit dem nationalen Förderprogramm zur Unterstützung von Sonnenkollektoren in Wohnblocks PROCALSOL, dem nationalen Kraft-Wärme-Kopplungsverband als Gesprächsforum zur Technikförderung und dem Ausschuss für erneuerbare Energien und RE Berufskompetenzen wird die Aus- und Weiterbildung von Spezialisten durchgesetzt.

Zusammen mit dem Energieministerium SENER, dem Staatsrat für die Standardisierung und Bescheinigung von Arbeitsfähigkeiten CONOCER und bedeutenden Repräsentanten der Privatwirtschaft wird daher an der Einführung von Kompetenznormen gearbeitet, die die Aus- und Weiterbildung von Fachleuten regelt. Ziel des Bewertungssystems SiseviveEcocasa ist es, den Bau von nachhaltigem Wohnen in Mexiko zu erproben. Sie untersucht und evaluiert die allgemeine Energieeffizienz und die Umweltverträglichkeit von Bauwerken unter Einbeziehung der Architektur sowie des Energie- und Wassereinsatzes.

Es geht darum, missbräuchliche Firmen bei der Steigerung ihrer Energieproduktion zu helfen.

Mehr zum Thema