Nachtspeicher Steuerung

Steuerung des Nachtspeichers

oder automatisch über einen zentralen Laderegler gesteuert. haben daher einen extern temperaturgesteuerten Laderegler installiert. Die Steuerung der Nachtspeicherheizung finden Sie bei eBay, Amazon, Quoka. Für den richtigen Ladevorgang sorgt die witterungsgeführte Laderegelung. Eine Steuerung über digitale Thermostate oder Smart-Home ist sehr genau und effizient.

Ladesteuerung: effiziente Ladung des Nachtspeicherheizgerätes

Inwiefern kann eine Nachtstromspeicherheizung wirtschaftlich sein und immer die passende Wärmmenge einlagern? Ein Nachtspeicherofen liefert mittels einer Ladesteuerung exakt die benötigte Quantität, wie sie in der folgenden Heizphase (tagsüber) benötigt wird. Ein Nachtspeicherofen muss nicht in jeder Ladezeit die maximal zulässige Kapazität einhalten. Der Elektroheizer übernimmt mit einem Laderegler nur so viel Energie, wie in der nachfolgenden Entladephase benötigt wird.

Der Laderegler reguliert daher den Wärmespeicher am Geräte selbst und stellt die Nachtstromspeicherheizung während des Ladevorgangs bei Bedarf ab. Der Laderegler setzt sich aus einem Außentemperatursensor und einem Empfänger für die Rundsteuerung zusammen. Die Außentemperatursonde wird in der Praxis in der Praxis auf der Nordwand eines Bauwerks installiert und erfasst die Temperaturkurve vor der Aufladephase. Somit wird der Nachtspeicher nur für eine bestimmte Zeit - in der Regelfall für einen Zeitabschnitt von 8 Std. von 23.00 bis 18.00 Uhr - zum Aufladen aktiviert.

Die EVU legt die Funktionsweise der Nachtstromspeicherheizung fest, ob Rückwärts-, Spreiz- und Vorlaufregelung. Dadurch sollen eventuelle Lastspitzen im Netzwerk durch nächtliche Speicherheizungen verhindert werden. Ein Laderegler kann entweder die Ladung der Speicherheizungen und damit für mehrere Appartements oder nur für einzelne Vermieter auslösen. Die Laderegler ermitteln vor jeder Ladephase (nachts) den benötigten Heizwärmebedarf für die nachfolgende Tagesentladephase.

In unserem Elektroheizlexikon informieren wir Sie über weitere Topics zur Nacht-Speicherheizung wie Wärmespeicherkapazität, Nennladung und Ladereduktion.

Intelligente Steuerung der Speicherwärme

Denn dann kann er genau die passende Energiemenge aufladen, um den von Ihnen erwünschten thermischen Komfort zu bieten. Ihre Heizungsanlage in Verbindung mit dem Außensensor und den Wärmesensoren in den Speicherheizungen oder vor allem im Fußboden verwendet mit einem Regler von tekmar auch die aktuelle Wettervorhersage des tekmar-Servers aus dem Int. für eine optimale Energieversorgung.

Durch die Berücksichtigung der jeweils niedrigen Tarifzeiten des Netzwerkbetreibers können Sie sich bei der Freigabe der Ladung immer über die korrekte Zimmertemperatur zum niedrigsten Tarif einbringen. Die Energieverschwendung ist nicht nur gut für Ihren Portemonnaie, sondern natürlich auch für die Gesundheit!

Mehr zum Thema