Nachtspeicher Vergleich

Vergleich des Nachtspeichers

Indem man alte Nachtspeicherheizungen durch eurotherm-Natursteinheizungen ersetzt. In vielen Menschen gibt es noch Nachtspeicherheizungen in ihren alten Gebäuden. Derzeit heizen allein in Deutschland über eine Million Haushalte, Wohnungen und Häuser mit Nachtspeicherheizung, zum Beispiel mit Kaminöfen, aber auch mit Nachtspeicherheizungen. Zimmer, Nachtspeicherheizung ist die häufigste Variante.

Die 3 wichtigsten häufig gestellten Fragen (FAQs)

Infrarot-Strahler spenden eine wohltuende Ausstrahlung. Infrarot-Strahler oder Infrarot-Heizgeräte sind unter anderem für die selektive Erwärmung von bestimmten Oberflächen geeignet. Gemeinsam mit Dr.-Ing. Cosack von der TU Caiserslautern haben wir unsere Infrarot-Strahler unter Praxisbedingungen und im Vergleich zu konventionellen Gasstrahlern erprobt. Im Rahmen der aktuellen Studie konnte nachgewiesen werden, dass Infrarot-Wärme eine vernünftige Ergänzung zu konventionellen Heizungssystemen ist!

Die Erwärmung mit fossilien Energieträgern wie Benzin, Erdöl und Steinkohle soll aus Klimaschutzgründen in absehbarer Zeit verringert werden. Sogar große Energieversorger raten nun wieder zum Wärme mit Elektrizität und offerieren reduzierte Heizstrom-Tarife. Für den Betrieb der Heizgeräte (Infrarot-Heizgeräte) ist dazu nur ein eigener Kreislauf erforderlich, wie dies bei der Nachtstromspeicherheizung der fall ist.

Der Bund hat das Nachtheizverbot ab 2019 gar gekippt. Im Prinzip ist dies zu begrüssen, jedoch ist der Wärmespeicher, auch bei modernster Nachtstromheizung, nach unserer Meinung mit einigen Einschränkungen belastet. Nachtspeicher Heizen Nachteile: Der Speicherinhalt ist auf die im Nachtspeicher verfügbare Menge beschränkt. Es ist an vielen Tagen zu heiß und die im Nachtspeicher gelagerte Wärme wird durch offene Scheiben "weggegeben".

Eine flexible Beheizung ist nicht möglich, was in Übergangsphasen besonders bedeutsam wäre. Der Nachtspeicherofen hat einen enormen Leistungsbedarf und eine große Anschlussleistung von zumeist 4.000 bis 8.000 W. Abhängig vom Lebensrhythmus ist der Pufferspeicher des Nachtspeichers bereits entleert, bis die benötigte Energie benötigt wird. Völlig anders ist die Infrarot-Heizung: Der ganze Saal, mit wesentlich mehr Gewicht, wird als Lager verwendet.

Weil es keine Staubverwirbelungen gibt, ist die Infrarot-Erwärmung für Allergiker von Asthmatikern und Hausstauballergikern optimal. Der Infrarot-Heizkörper muss nicht permanent "auf Lager" sein, sondern erwärmt sich nur, wenn die Hitze wirklich notwendig ist. Infrarot-Strahler haben geringere Verbindungswerte und erwärmen mit 300 bis 900 W pro Teil. Im Vergleich zu einem Nachtspeicherheizgerät benötigen Sie nur etwa ein Dritteln der Wattleistung.

Infrarotwärme kann in ihren vielen Variationen und Dekorationseigenschaften (Bildheizung, Spiegelleistung, etc.) überzeugen! Verglichen mit den niedrigen Anschaffungs- und Unterhaltskosten. Jährliche Analyse 27% Kostenersparnis Man könnte auch Infrarot-Wärme als "ganztägige Speicherheizung" beschreiben. Weil nicht nur in der Nacht, sondern auch am Tag, wenn viel Sonnenenergie und eventuell Windkraft zur VerfÃ?gung steht, kann WÃ?rme auch in der ganzen Raumsache eingespeichert werden.

Letztlich kann man feststellen, dass die Energiespeicherung mit Infrarot-Wärme eine optimale Problemlösung ist und dass diese Art der Wärme aufgrund ihrer vielen Vorzüge die Wärme der Zukünftigen sein wird. Aus Sicht des Umweltschutz- und Energiekostenreduzierungsaspekts wird der Einsatz von Infrarot-Strahlern in einem Photovoltaiksystem empfohlen. Neben der Warmwasserbereitung, die auch über die Sonnenwärme gesteuert werden kann, kann in der Regel eine Warmwasserwärmepumpe in Form eines Nachtspeichers eingesetzt werden.

Zahlreiche unserer langjährigen Neukunden, die ihre Heizungsanlage von der Nachtspeicher- auf die Infrarot-Heizung umgestellt haben, melden eine Einsparung von ca. 30%! Das Entsorgen der ehemaligen (meist schadstoffbelasteten) Nachtstromspeicherheizung findet über den örtlichen Entsorger statt und kosten ca. 200,- EUR pro Jahr. Infrarot-Heizsysteme sind in Kombination mit Photovoltaikanlagen, Warmwasser-Wärmepumpen usw. zugelassen.

Der Umbau von Nachtspeicherheizungen ( "Altbau") auf Infrarotheizungen ist in jedem Falle eine energietechnische Optimierung, da man von einer deutlichen Energieeinsparung ausgeht. Gern unterstützen wir Sie bei der Überführung Ihrer ehemaligen Nachtlagerheizung in eine modernere Infrarot-Heizung. Infrarot-Heizung (auch als Bildheizung) ist eine schmückende Voll- oder Nachheizung für den ganzen Wohnraum, Platz sparend im Bad, sie kann auch unter Gips oder unter Fliesen verlegt werden.

Bei der Altbausanierung ist er der perfekte Austausch für Lagerkocher! Auch bei Neu-, Um- und Ausbauten kann die Infrarotwärme als Ergänzung eingesetzt werden. Infrarot-Heizung als Dekorativ-Bilderwärmung, wohltuende Wohlfühl-Wärme inbegriffen! Nach Absprache mit Ihrem Hausarzt kann die Infrarot-Strahler auch für medizinische und therapeutische Zwecke eingesetzt werden. Mit der Infrarot-Heizung ermöglichen Massagetechniker und Heilpraktiker ihren Kunden eine besonders komfortable und warme Liegeposition auf der Behandlungliege, wenn die Infrarot-Heizung an der Raumdecke angebracht wird.

Auch für die Beheizung im Außenbereich, z.B. auf der Terasse, im Gartenpavillon, im Sommergarten oder auf dem Südbalkon, sind unsere Infrarot-Strahler bestens aufbereitet. Nichts ist so simpel und wirtschaftlich wie eine Infrarot-Heizung im ganzen Urlaub. Feriendomizile, Erholungsheime, Wochenendhäuser, Wohnwagen, Mobilheime, Boote, Schiffen, Kindergärten und Hobbyräumen können sehr leicht und kostengünstig mit Infrarot-Heizung beheizt werden.

Das Geräusch der Benzinheizung und das unangenehme Gasheizgefühl im Laufe des Schlafens führten zu einem ruhelosen Nachtruhe. Bei vielen Campings ist der Stromverbrauch für ganzjährige Camper im Preis inbegriffen, in diesem Falle haben Sie keine zusätzlichen Heizkosten. Zum Beispiel sind die Kosten für die Heizung nicht inbegriffen. Infrarot-Strahler sind leicht und eben, so dass Sie nahezu immer einen geeigneten Montageort vorfinden.

Im Supermarkt, z.B. hinter Kühl- und Spieltheken, haben die Beschäftigten oft einen kalten Fuß, der mit einer Infrarot-Heizung auf dem Podest behoben werden kann. Mit Infrarot-Heizgeräten können in großen Lagerhallen oder Messehallen Arbeitsstätten sehr selektiv und wirtschaftlich beheizt werden, ohne die ganze Messehalle zu heizen (selektive Heizung). Um dies auszugleichen, verfügt jeder Arbeitplatz über eine eigene Infrarot-Heizung.

Infrarot-Strahler können sowohl auf oder unter dem Tisch als auch dauerhaft auf dem Tisch oder der Arbeitsstation platziert werden. Die individuelle Infrarot-Heizung am Arbeitplatz hat weitere Vorteile: Infrarot-Heizungen an oder unter Tischen und Arbeitsstationen gewährleisten präzise Tiefwärme und eine leistungssteigernde Arbeitsumgebung. Zielgerichtete Erwärmung am Arbeitplatz kann die Raumheizung gezielt senken und damit letztlich die Kosten für Energie einsparen.

Die Heizstunde am Arbeitplatz beträgt nur etwa 5 Zehntel! Mit gezielter Erwärmung mit Infrarot-Heizung, mehr Energie, mehr Energie, mehr Wohlbefinden und weniger Zeitaufwand! Auch in der Land- und Viehwirtschaft lässt sich die Infrarotwärme ausgezeichnet einsetzen. So haben auch Tiergärten die wohltuende Wirkungsweise der Infrarot-Strahlung bereits jetzt erfasst und nutzen sie vermehrt zur Erwärmung von Tierhaltungen.

Infrarot-Strahler und Infrarot-Strahler sind viel wirtschaftlicher und wirkungsvoller als Gastrandheizkörper! Auf diese Weise heizt und wirbt man zeitgleich! Auch für die Austrocknung von Neu- und Umbauten ist die Infrarotwärme besonders geeignet. Unsere Fachleute können sich vorab einen Überblick über Ihr Vorhaben verschaffen und alle Ihre Fragestellungen rund um die Infrarot-Wärme auswerten.

Mit den vielfältigen Heizvarianten aus unserem Haus ist eine persönliche und optikneutrale Integration der Infrarot-Heizung in Ihre vier Wänden möglich. Für die Ermittlung des Bedarfs an Infrarot-Strahlern oder Hochleistungsheizkörpern für Ihre Liegenschaft sind für unsere Spezialisten folgende Angaben wichtig: Dämmung des Hauses / EnEV-Standard? Möchtest du das ganze Haus gleichmässig aufheizen?

Auf welche Temperaturen sollte die Infrarot-Heizung reagieren können? Denn Infrarot-Heizung hat keine Interessenvertretung, wie z.B. Gas- und ? Unternehmen. Gerade bei der von der Bundesregierung geforderten Energieeffizienz (ENEV) hat die Infrarot-Wärme in Verbindung mit einer Photovoltaikanlage einen klaren Vorzug. Dank der Verbindung von Photovoltaik und Infrarot ist es auch unter vorteilhaften Bedingungen möglich, die jährliche Bilanz kostenfrei und mit 0% Co2-Leistung zu erwärmen.

Die Erwärmung mit fossilien Energieträgern wie Benzin, Erdöl und Steinkohle soll aus Klimaschutzgründen in absehbarer Zeit verringert werden. Sogar große Energieversorger raten nun wieder zum Wärme mit Elektrizität und offerieren reduzierte Heizstrom-Tarife. Für den Betrieb der Heizgeräte (Infrarot-Heizgeräte) ist dazu nur ein eigener Kreislauf erforderlich, wie dies bei der Nachtstromspeicherheizung der Fall ist.

Der Bund hat das Nachtheizverbot ab 2019 gar gekippt. Im Prinzip ist dies zu begrüssen, jedoch ist der Wärmespeicher, auch bei modernster Nachtstromheizung, nach unserer Meinung mit einigen Einschränkungen belastet. Nachtspeicher Heizen Nachteile: Der Speicherinhalt ist auf die im Nachtspeicher verfügbare Menge beschränkt. Es ist an vielen Tagen zu heiß und die im Nachtspeicher gelagerte Wärme wird durch offene Scheiben "weggegeben".

Eine flexible Beheizung ist nicht möglich, was in Übergangsphasen besonders bedeutsam wäre. Der Nachtspeicherofen hat einen enormen Leistungsbedarf und eine große Anschlussleistung von zumeist 4.000 bis 8.000 W. Abhängig vom Lebensrhythmus ist der Pufferspeicher des Nachtspeichers bereits entleert, bis die benötigte Energie benötigt wird. Völlig anders ist die Infrarot-Heizung: Der ganze Saal, mit wesentlich mehr Gewicht, wird als Lager verwendet.

Weil es keine Staubverwirbelungen gibt, ist die Infrarot-Beheizung für Allergiker von Asthma und Hausstaub optimal. Der Infrarot-Heizkörper muss nicht permanent "auf Lager" sein, sondern erwärmt sich nur, wenn die Hitze wirklich notwendig ist. Infrarot-Strahler haben geringere Verbindungswerte und erwärmen mit 300 bis 900 W pro Teil. Im Vergleich zu einem Nachtspeicherheizgerät benötigen Sie nur etwa ein Dritteln der Wattleistung.

Infrarotwärme kann in ihren vielen Variationen und Dekorationseigenschaften (Bildheizung, Spiegelleistung, etc.) überzeugen! Verglichen mit den niedrigen Anschaffungs- und Unterhaltskosten. Jährliche Analyse 27% Kostenersparnis Man könnte auch Infrarot-Wärme als "ganztägige Speicherheizung" beschreiben. Weil nicht nur in der Nacht, sondern auch am Tag, wenn viel Sonnenenergie und eventuell Windkraft zur VerfÃ?gung steht, kann WÃ?rme auch in der ganzen Raumsache eingespeichert werden.

Schließlich kann man feststellen, dass die Energiespeicherung mit Infrarot-Wärme eine optimale Problemlösung ist und dass diese Art der Erwärmung aufgrund ihrer vielen Möglichkeiten die Erwärmung der zukunftsträchtigen Art sein wird. Aus Sicht des Umweltschutz- und Energiekostenreduzierungsaspekts wird der Einsatz von Infrarot-Strahlern in einem Photovoltaiksystem empfohlen. Neben der Warmwasserbereitung, die auch über die Sonnenwärme gesteuert werden kann, kann in der Regel eine Warmwasserwärmepumpe in Form eines Nachtspeichers eingesetzt werden.

Zahlreiche unserer langjährigen Neukunden, die ihre Heizungsanlage von der Nachtspeicher- auf die Infrarot-Heizung umgestellt haben, melden eine Einsparung von ca. 30%! Das Entsorgen der ehemaligen (meist schadstoffbelasteten) Nachtstromspeicherheizung findet über den örtlichen Entsorger statt und kosten ca. 200,- EUR pro Jahr. Infrarot-Heizsysteme sind in Kombination mit Photovoltaikanlagen, Warmwasser-Wärmepumpen usw. zugelassen.

Der Umbau von Nachtspeicherheizungen ( "Altbau") auf Infrarot-Heizung ist in jedem Falle eine energietechnische Optimierung, da man von einer deutlichen Energieeinsparung ausgeht. Gern unterstützen wir Sie bei der Überführung Ihrer ehemaligen Nachtlagerheizung in eine modernere Infrarot-Heizung. Die Infrarot-Strahler werden unter der Leitung eines Elektrotechnikers hergestellt, sind alle CE-zertifiziert und vom TÜV Rheinland zertifiziert:

Infrarot-Strahler (wie die Sonne) emittieren Infrarot-Strahlen, die nicht in erster Linie die Umgebungsluft, sondern alle Festkörper im Wohnraum aufheizen.

Auch interessant

Mehr zum Thema