Nachtspeicherheizung

nächtliche Speicherheizung

Inwiefern ist die Nachtspeicherheizung umweltfreundlich? Die Beheizung mit einer Nachtspeicherheizung ist heute eigentlich nicht mehr zeitgemäß. Eine Kombination aus Nachtspeicherheizung und Solaranlage. Ein detaillierter und unvoreingenommener Vergleich aller Vor- und Nachtspeicherheizungen findet sich in diesem Artikel. Die Nachtspeicherheizung meiner Mutter hat mir noch nie gefallen.

Nachtspeicheröfen:: Die Konvertierung kann nützlich sein.

BONN: Der Wählerverband Bürgern für Meckenheim setzt sich für Nacht-Speicherheizungen ein. Dabei ging es um Nachtspeicherheizgeräte, die "jetzt die umweltschädlichste und kostspieligste Form des Heizens" sind", fasste Matthias Wagnitz vom Centralverband Sanitär Heizung Klimaanlage in St. Augustin zusammen. Joachim Behne aus Meckenheim hatte als Antwort das Wort ergreift.

Hinter, Pressereferent des Wählerverbandes Bürgerschaft für die Gemeinde BfM, bezieht sich auf Gründe, die in seiner Stellungnahme in und um die Gemeinde BfM für die ?weitere Verwendung bestehender Nachtspeicheröfen? sprechen. dergleichen. Das BfM weist darauf hin, dass vor mehr als 30 Jahren rund 4000 Haushalte in der Gemeinde BfM gezwungen waren, Nachtspeichertechnologie einzusetzen, um die Raumluft in den neuen Wohnvierteln "emissionsfrei" zu erhalten.

Der in der Nacht von den Kernkraftwerken erzeugte Überschuss an Strom wurde durch Speichern tagsüber für die Heizung genutzt. "â??Ich kann die Wut der betreffenden BÃ?rger sehr gut nachvollziehen, sagt die BrÃ?hler Architektin Waltraud Clever, die die Lage in Meckenheim gut kannte sowie die zwischenlÃ??ndische Energieberatungsstelle fÃ?r die Rhein-Voreifel: Zuerst waren die Konsumenten dort zur Installation einer Nachtspeicherheizung genötigt, und jetzt sÃ??en die in der Regel Ã?lteren BÃ?

"Prinzipiell war die damalige Vorstellung gut, denn es gab bereits "Stromspeicher" und es würden keine Schäden in der Elektroverkabelung entstehen, sagt Clever: "Es wäre aber nur eine wirkliche Möglichkeit, wenn der Grundlieferant (RWE) das Problem des Energiemanagements für die betreffenden Häuser aufgreifen und so auch untertags eine flächendeckende Senkung der arbeitsintensiven Preise anbieten könnte.

"Auch die Ladezeiten der Speicher müssen aus cleverer Perspektive flexibler gestaltet werden: "Die Ladezeit der Speicher ist schwer zu kontrollieren", unterstreicht der Energieberater: "Nachtspeicherheizungen setzen die über Nacht am Tag gelagerte Warmleistung frei. "Wird in der Dunkelheit zu viel Hitze gespeichert, wird sie auch dann freigesetzt, wenn sie nicht gebraucht wird. "Dem Steuerungssystem mangelt es an Flexibilität", sagt Waltraud Clever.

"So kann beispielsweise mit dieser hochmodernen Steuerungstechnik Elektrizität oder Heizwärme für 19 Std. am Tag berechnet werden, am besten wenn sie am günstigsten ist", sagt Behne. "Interessanterweise ist an dem Beispiel zu erleben, wie groß die Fläche ist, die mit der angezeigten Menge an Energie erwärmt wird, gibt Thomas Zwingmann, Fachberater der Verbraucherstelle in Siegburg, zu bedenken: Der Terminus?profitable? ist in dieser Aufstellung verhältnismäßig.

"Was wäre die Variante, fragte Zwingmann: "Das ganze Wohnhaus in eine Großbaustelle für eine Umstellung auf Erdgasheizung umwandeln? Dazu berechnet er: "Bei 10 000 kWh Stromverbrauch wären das bis zu 1200 EUR pro Jahr zusätzliche Kosten für die Nachtspeicherheizung, je nach Effizienz des Verbrennungskessels. So berichten diese Menschen oft von einem deutlich niedrigeren Energieverbrauch als Gas- oder Ölverbraucher: "Die große Kostenüberraschung kommt dann", sagt Zwingmann, "wenn ein mit Elektrizität geheiztes Gebäude genauso geheizt wird wie ein mit Gas oder Öl geheiztes Gebäude.

"Dennoch können Nachtstromspeicherheizungen unter gewissen Bedingungen eine wichtige Funktion erfüllen", sagt der Energieberater: "Vor allem in Haushalten, die keinen Erdgasanschluss haben und in denen keine wasserbasierte Heizungsanlage eingebaut ist. "Zwingmann geht noch weiter: "Sie können in den nächsten Jahren auch zu einem ressourcenschonenden Gesamtsystem werden, wenn die modernen, effizienten Nachtspeicherheizsysteme vollständig mit Elektrizität aus regenerativen Energiequellen versorgt werden.

Zwingmann erachtet die Umstellung auf eine zeitgemäße Regelung als sinnvoll: "Diese Regelung verfolgt die Entstehung der Umgebungstemperatur und führt den Speicher nicht immer bis zum Rand. Ein Beispiel, in dem 100 qm Raum geheizt werden müssten, berechnet Zwingmann: "Wenn die Gebäudemantel energietechnisch gut wäre und ein leistungsfähiger Gasboiler eingebaut wäre, würden rund 10 000 kWh Erdgas konsumiert werden müssen.

"Die Ausgaben: ca. 800 EUR pro Jahr. Könnte der Umbau bei angenehmer Raumtemperatur den Energieverbrauch auf rund 6500 Kilowattstunden pro Jahr reduzieren, "würden die Heizenergiekosten bei 20 Ct/kWh rund 1300 EUR pro Jahr betragen". Allerdings wären die Umstellungskosten und die eigentlichen Strompreise, die berücksichtigt werden müssen, noch eine unbestimmte Zeit.

Auch Waltraud Klug, kommunale Energielieferantin für die Rhein-Voreifer Landeshauptstadt, informiert die Bevölkerung über Möglichkeiten zur Erneuerung von Nachtstromheizungen. Denn es ist die Realität der Beratung, dass "der Stromverbrauch für den Wärmebedarf nicht nur im vorteilhaften Nachttarif gefordert wird". "Eine Umstellung auf ein zeitgemäßes, wassergestütztes Gesamtsystem mit leistungsfähiger Brennwerttechnik ist laut Smartphone kostenpflichtig zwischen 18?000 und 25?000".

Darüber hinaus hat die KfW eine Umwandlung gefördert.

Auch interessant

Mehr zum Thema