Nachtspeicherheizung Regler

Steuerung für Nachtspeicherheizung

Auf dieser Seite finden Sie verschiedene Temperaturregler, Laderegler und weiteres Zubehör für Ihren Nachtspeicher! So bedienen Sie den Nachtspeicherofen: Informationen zum optimalen Einsatz und praktische Tipps finden Sie hier. Mit einer Hand dreht sich der Regler für einen Nachtspeicher. Es ist wichtig, dass Sie die Steuerung am Heizgerät bei Bedarf anheben. Überprüfen Sie, ob Sie die Ladungsmenge mit dem Regler am Gerät überprüfen können.

Nachtspeicherheizung..... korrekte Funktion?

Re: Re: Re: Nachtspeicherheizung..... Die Nachtbehälter werden in der Regelfall zwischen 2200 Uhr am Abend und 600 Uhr am Morgen geladen; der Energielieferant gewährleistet 8 Std. Ladezeit pro Tag zu einem reduzierten Nachtgelt. Diese lange Ladezeit ist natürlich nicht immer erforderlich, denn zu einem bestimmten Zeitpunkt ist die Kapazität des Nachtspeichers satt. An dieser Stelle kommt die kundespezifische Ladesteuerung zum Einsatz, die die Aussentemperatur und (indirekt in jedem einzelnen Speicher) die Abwärme im Nacht-Speicherofen misst.

Das Unternehmen schickt 220V-Impulse an jeden Verbraucher. Bei kälteren Außentemperaturen und je größer Sie die gewünschte Temperatur an der ELFAMATIC einstellen, desto kleiner ist der Prozentsatz der Verarbeitungszeit dieses Impuls. Es befindet sich ein Temperaturregler im Backofen, der die Innenraumtemperatur des Speichertanks misst. Derselbe benutzerdefinierte Temperaturregler wird durch eine Kartuschenheizung erwärmt, die durch die Pulse Ihres Elfamatik-Ladereglers gespeist wird, wodurch dem Temperaturregler des Speicherheizers eine erhöhte Kerntemperatur vorgegaukelt wird, wenn er im Freien erwärmt ist.

Denn wenn man sich vorstellt, dass die Speicherheizungen die ganze Nacht über gleichzeitig eingeschaltet werden, dann ist es nicht schwer zu begreifen, dass das Energienetz plötzlich stark belastet sein wird. Die EVU hat jedoch ein besonderes Anliegen daran, dem Verbraucher Heizstrom zum reduzierten Preis zur Verfuegung zu stellen, wenn er gerade ist ?left?

Außerdem sollten nicht alle Datenspeicher gleichzeitig eingeschaltet werden. Dadurch ist der Kunde in der Lage, zu verschiedenen Zeitpunkten aufzuladen, teilweise in der Nacht, aber auch in den Tages- und Nachmittagsstunden, bei freigegebenem Nachtarif wird die zugesicherte Ladezeit eingehalten. Dabei wird die Ladezeit eingehalten. Die Teilentladung des Speichers erfolgt teilweise stationär über die Gerätefläche, jedoch selektiv beim Zuschalten des Raumtemperaturreglers an der Wandfläche.

Damit wird ein Lüfter im Speicherheizgerät zugeschaltet, der im Speichertank Raumluft bläst, die dann erwärmt durch das Ausblasgitter austritt. Je niedriger der Raumtemperaturregler bei gleichbleibendem Wohlergehen ist, umso besser ist auch hier die Auswirkung auf den Energieverbrauch.

Nachtspeicherung gibt dauerhaft Hitze ab?

Guten Tag, vor einigen Wochen bin ich in eine Ferienwohnung eingezogen, die mit Nachtspeicherheizungen geheizt wird - Modell AEG 308N mit Fernthermostat. Der Ofen selbst verfügt über eine Steuerung mit den Schritten 1-3, mit der ich (gemäß der Bedienungsanleitung) einstellte, inwieweit die Erinnerungen in der Nacht belastet werden sollen. Die Thermostate, für die ich bedauerlicherweise kein Handbuch habe, haben einen normalen Umschalter und eine stufenlose Temperaturregelung von 0-30°C. Die Temperatur ist stufenlos einstellbar.

Jetzt, da der Herbst allmählich näher rückt, habe ich mit einem Backofen experimentiert, um die genaue Bedienung der Anlagen zu erfahren. Am Nachmittag stellte ich den LadeController auf die tiefste Einstellung, so dass er nachts aufgeladen wird, und den Thermostaten auf 5° (ja, fünf ^^^). Die Betriebsanleitung besagt, dass die Wärmeabfuhr ausschliesslich über einen externen Thermostaten gesteuert wird.

Das wiederum heißt für mich jedenfalls, dass der Backofen kühl sein sollte, wenn ich nicht eine erhöhte Temperierung des Thermostaten einsetze. Ich stelle mir nun die Frage: Ist es üblich, dass der Herd dauerhaft fühlt/heizt und der Regler nur den Wohnraum "schnell" erwärmt? Das Schaltbild im Thermostaten ist mir nicht ganz verständlich, aber es stellt 4 besetzte Klemmen dar.

Es sind jedoch nur 3 Drähte an den Thermostaten angeklemmt und auch die Zuordnung ist unterschiedlich. Auch der Ein-/Ausschalter (ob ich den Lüfter oder den gesamten Backofen damit abschalte, ich weiss nicht) ist offenbar defekt.

Auch interessant

Mehr zum Thema