Naturstrom ag Düsseldorf

Die Naturstrom ag Düsseldorf

in Düsseldorf vom Deutschen Natur- und Artenschutzbund (NABU). Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Düsseldorf. Die NATURSTROM AG NaturStromHandel GmbH aus Düsseldorf: Das könnte für den Düsseldorfer Stromanbieter naturstrom AG plausibel gemacht werden. Logo NATURSTROM - Produzent (m/w) für Bild- und Filmproduktion in Teilzeit. Die Naturstrom AG Naturstrom AG ist ein Anbieter von Biostrom und Bioerdgas.

NATÜRLICHE STROM AG

Mit Hilfe von Chips können wir den Inhalt individualisieren, Werbung auf die Zielgruppe zuschneiden und bewerten und die Benutzersicherheit verbessern. Für weitere Auskünfte über unsere Kekse und wie Sie sie steuern können, klicken Sie bitte hier: . Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein Benutzerkonto, um sich mit der NATURSTROM AG zu verknüpfen.

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein Benutzerkonto, um sich mit der NATURSTROM AG zu verknüpfen.

Die NATURSTROM AG aus Düsseldorf

Der Hauptsitz der 1998 gegründeten NATURSTROM AG befindet sich in Düsseldorf. Die Gesellschaft ist einer der weltweit größten Anbieter von Elektrizität, Erdgas und Fernwärme aus erneuerbarer Energien. Sie beliefert landesweit rund 240.000 Haushalten, Einrichtungen und gewerblichen Kunden mit Naturstrom und 20.000 mit Bioerdgas. NATURSTROM konzentriert sich neben der Versorgung mit erneuerbarer Technologie auch auf den konsequente Ausbauschritt erneuerbarer Energieträger - mit Hilfe von NATURSTROM wurden bereits mehr als 300 Ökostromanlagen an das Stromnetz angeschlossen.

Die NATURSTROM AG wurde mehrfach ausgezeichnet, darunter mit dem European Solar Prize 2013, für ihre Pionierrolle bei der Erschließung einer nachhaltigen und staatsbürgerorientierten Stromversorgung über die Kohle- und Kernenergie hinaus und bei der systematischen Integration von erneuerbaren Energieträgern in den Grünstromhandel.

Die Naturstrom AG versus "Stoppwerke" Düsseldorf

Unter dem Leitmotiv "Stoppwerke Düsseldorf" hat die Naturstrom AG eine Aktion ins Leben gerufen, die die städtischen Versorgungsunternehmen Düsseldorfs davon überzeugen soll, den Umstieg ihrer bestehenden Kundschaft auf die Naturstrom AG - und damit auf einen der neuen Dienstleister im liberalisierten Elektrizitätsmarkt - nicht mitzunehmen. Der Vorstandsvorsitzende der Naturstrom AG, Ralf Bischof: "Die kommunalen Versorgungsunternehmen sind gesetzlich dazu angehalten, ihre Abnehmer von ihren früheren Versorgungsverträgen zu befreien.

Erst vor zweiwöchiger Zeit hatten die Stuttgarter Städte Düsseldorf an änderungswillige Kundschaft angeschrieben, dass sie die Elektrizitätsrechnung in Zukunft an die Naturstrom AG senden würden, dass der Kundschaft aber auch in Zukunft Vertragspartei der Stuttgarter Werke sein würde. Die Naturstrom AG will im Zuge der Kampagne "Stoppwerke" fünftausend Karten an die städtischen Versorgungsbetriebe in Düsseldorf ausgeben.

Und weiter heisst es: "Akzeptieren Sie, dass Ihre Kundinnen und Kunden endlich selbst bestimmen wollen, von wem sie ihren Elektrizität bekommen wollen". Nur rund zwanzig der 235 Energieversorger, mit denen die Naturstrom AG bisher in Verhandlung war, machen es ihren Abnehmern schwer, den Lieferanten zu wechseln, so das Unternehmen.

Die Naturstrom AG ist auch im Sinne ihrer Kundschaft verpflichtet, bei der Energieaufsicht Nordrhein-Westfalen eine Klage gegen das Vorgehen der Düsseldorfer Stadtwerke und auch der GEW AG mit Sitz in Köln einzureichen.

Auch interessant

Mehr zum Thema