ökostrom Swm

Ökostrom Swm

SWM verwandeln die Kraft der Natur in elektrische Energie. SWM ist Kunde und kauft M-Ökostrom. Jeder, der ein SWM-Grünstromkunde ist, wettet. Aber auch entsprechende Ökostromtarife bietet die SWM an:. In den Stadtwerken München (SWM) werden die Ökostromprojekte vorerst auf Eis gelegt.

Expansionsoffensive für die erneuerbaren Energien: Grünstrom für alle Münchener Haushalten, U-Bahn und Straßenbahn

SWM hat sich mit seinen Auftraggebern, Eigentümern, Politikern und anderen Interessengruppen verpflichtet, dieses Zwischenziel zu erreichen. Die Veranstaltung begann mit einer Diskussionsrunde mit namhaften Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Themenbereich "Energieversorgung für die Großstädte der Zukunft". Der ehemalige Umweltminister a. D. Klaus Töpfer, Geschäftsführender Direktor des Instituts für fortgeschrittene Nachhaltigkeitsstudien, besprach das Problem mit Dr. Patrick Gräichen, Geschäftsführerin von Agora Energiewende, Edith Hofer, Generalsekretariat EU-Kommission, Energieunion, Simon Müller, International Energy Agency und Dr. Florian Bieberbach, Vorstandsvorsitzender SWM.

Die Landeshauptstadt München und ihr kommunales Unternehmertum haben mit dem ersten großen Expansionsziel eine Pionierrolle im Klima- und Umweltschutzbereich übernommen.

Münchner Kommunalunternehmen verlassen sich im Strassenverkehr auf Grünstrom

Innerhalb eines Jahrs wollen die SWM hundert Ökostrom-Ladestationen für Elektrofahrzeuge einrichten, um die Gegend noch reiner und umweltverträglicher zu machen und die Förderung der Elektro-Mobilität zu fördern. Muenchen ( "Rot") - Die SWM beabsichtigt, in Absprache mit den Modellregionen der "Modellregion Muenchen" und den Elektroautobesitzern hundert Ökostrom-Ladestationen im Stadtbereich einzurichten.

Die Erweiterung soll die klimaschonende Fortbewegung weiter fördern, da Elektromobile keine CO2-Emissionen und keinen Geräuschpegel erzeugen. Für Firmen, die sich für Ökostromfahrzeuge interessieren, sollen auch Tankstellen eingerichtet werden, die dann von den Beschäftigten benutzt werden können. Um die Weiterentwicklung im Themenbereich der elektrischen Fortbewegung voranzutreiben, setzt die SWM nun auch für den eigenen Fahrzeugpark an.

Das Bundesministerium für Verkehr hat 115 Mio. EUR für das Vorhaben "Modellregionen Elektromobilität" bereitgestellt.

Öffentliche Versorgungsunternehmen schließen grünen Strom ab

Muenchen - Die deutsche Regierung will die Foerderung erneuerbarer Energie kuppel. Daraus zieht die Münchener Firma ihre Schlussfolgerungen. Aufgrund des derzeitigen Streitfalls um die Finanzierbarkeit der energetischen Sanierung wollen die Münchener Innenministerien (SWM) alle Projekte im Bereich der regenerativen Energie in Deutschland auf Eis legen. Von den Stadtwerken München (SWM) werden alle Projekte auf den Weg gebracht. Das sei eine "Reaktion auf die Plaene der Bundesregierung", hiess es am Vortag.

Mit einer Obergrenze für die Subventionen für Ökostromanlagen wollen die Bundesinnenminister Peter Altmaier (CDU) und Philipp Rösler (FDP) den Strompreisanstieg eindämmen. "Muss man in Zukunft in Deutschland damit rechen, dass in einem kommenden Wahjahr willkürlich Gesetzesentwürfe, auf deren Grundlage Beschlüsse gefasst wurden, abgeändert werden, dann sind solche für SWM existenziell wichtigen Investments nicht mehr möglich", verärgert SWM-Chef Florian Böcker.

Daher werden alle noch nicht im Aufbau befindlichen Projekte im Bereich der erneuerbaren Energien in Deutschland gestoppt, bis Einsicht in die zukünftigen Randbedingungen besteht. Für die Münchener Kommunalunternehmen ist diese Wahl besonders brisant. Immer wieder hat die SWM mit großem Mitgefühl hervorgehoben, dass sie bis 2025 so viel Grünstrom produzieren wird, wie München insgesamt konsumiert.

Geplant waren neun Mrd. EUR Investitionsvolumen. Sogar die Fragestellung, wie viel von den neun Mrd. EUR bereits aufgewendet worden waren, konnte von der SWM am Freitag Nachmittag nicht beantwortet werden. Und das Unternehmen ist bereits auf dem richtigen Weg: Mit den bereits abgeschlossenen - und den im Aufbau befindlichen - Vorhaben erzeugt SWM nach eigenen Berechnungen rund 2,4 Mrd. kWh Grünstrom.

Es wird erwartet, dass die Erzeugung bis 2020 weiter auf 3,6 Mrd. Kilowattstunden anwachsen wird. Für 2025 wird ein Ziel von 7,5 Mrd. Kilowattstunden angestrebt. Doch jetzt setzen die Kommunalunternehmen auf die Öko-Bremse. "â??SWM wÃ?re sicherlich gut daran, mit weiteren groÃ?en Sachinvestitionen abzuwartenâ??, zÃ??hlt Stadtratin Sabine Krieger (GrÃ?ne Partei) und zeugt von Verstand.

Auch interessant

Mehr zum Thema